1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Neue Geschäftskundentarife…

Abzocke?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abzocke?

    Autor: sekru 24.01.11 - 18:35

    Seh ich das total falsch, oder sind diese Verträge eher ein Witz?
    Für Leute, die nicht ins Ausland telefonieren dürfte so gut wie jeder Prepaid-Anbieter die besseren Konditionen haben... Und das obendrein noch mit Kostenschutz bei um die 40 €.

    Entweder ICH bin zu dumm, oder die sind's.

    ... oder vielleicht auch nur deren Kunden...

  2. Re: Abzocke?

    Autor: blubbla 24.01.11 - 21:14

    > Seh ich das total falsch, oder sind diese Verträge eher ein Witz?

    jep, siehst du falsch.

    > Für Leute, die nicht ins Ausland telefonieren dürfte so gut wie
    > jeder Prepaid-Anbieter die besseren Konditionen haben...

    richtig. und diese kunden sind ja auch nicht die zielgruppe dieser geschäftskundentarife. jemand der auch das ausland anrufen muss, wird sich für diese tarife widerrum interessieren.
    ruft der geschäftskunde hingegen "nur" deutschland an, reicht auch ein normales angebot.

    > Entweder ICH bin zu dumm, oder die sind's.

    naja, du hast ja oben schon selbst gemerkt, wo dein gedankenfehler zu finden ist ;)

  3. o2-airbag auch ausland !Re: Abzocke?

    Autor: pzdpzxogxp 24.01.11 - 21:27

    Der o2 40€-airbag gilt auch für 5 auslands-mummern. Vermutlich nur bestimmte länder.
    Pro änderung muss man 5€ latzen, ansonsten aber kein aufpreis.

    Ohne gewähr, tarife ändern sich ja ständig.

  4. Re: Abzocke?

    Autor: adfasdfasf 24.01.11 - 22:03

    nun ja, er hat ja schon recht, die Tarife sind nicht wirklich attraktiv, bzw. man muss sehr genau wissen, was man benötigt. Dies ist aber sehr schwierig.

    10 Euro Grundgebühr und 30 Minuten frei ist: nicht toll, aber bei genau 30 Minuten hat man rechnerisch mit 33cent dann doch einiges mehr bezahlt, als ich in der heutigen Zeit als Ok bezeichne.

    Wenn man die zweite Option nimmt, zahlt man ca. 11 Cent, und kommt in die Nähe der günstigen Prepaid-Angebote. Aber nur, im Idealfall!

    Geschäftstarife gibts auch bei o2.

    Das o2o-online gegenstück im "Businessbereich" kostet fix 35 Euro (netto oder brutto erinnere ich mich jetzt nicht, und die Daten sind auch schon ein paar Tage alt, also keine Gewähr ;) )

    die 5 Nummern fürs Ausland, o2o friends (oder ähnlich) ist ne feine Sache, man zahlt dann nur noch 15Cent (oder entsprechend der Rabatte weniger), bis man in den Airbag kommt.

    ausland heißt hier Europäisches Ausland mit Schweiz ;) - meine "Ausländer" sind dabei. Klasse sache, dass.

    5 Euro sind in diesem Fall ja geschenkt.

    Festnetz und Mobil müssten beide zählen, weiß ich aber nicht mehr genau.

    für mich haben sich die nummern schon lange rentiert.

    drei davon sind UK, 1 FR und 1 AT.

    Mehr nummern wären natürlich nicht schlecht ;)

    Aber sonst habe ich aus kostengründen nie mit dem handy da angerufen, bzw. sehr selten. so muss ich nicht mal skype bzw. sip-client anwerfen.

  5. Re: Abzocke?

    Autor: Dolc 25.01.11 - 09:38

    sekru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich das total falsch, oder sind diese Verträge eher ein Witz?
    > Für Leute, die nicht ins Ausland telefonieren dürfte so gut wie jeder
    > Prepaid-Anbieter die besseren Konditionen haben... Und das obendrein noch
    > mit Kostenschutz bei um die 40 €.
    >
    > Entweder ICH bin zu dumm, oder die sind's.
    >
    > ... oder vielleicht auch nur deren Kunden...


    Du musst die inkl. Gesprächsminuten nicht im Ausland nutzen... Diese gelten auch in alle deutschen Netze...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Technische Informatik im Bereich mobile Arbeitsmaschinen
    Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
  2. Web-Entwickler (m/w/d) für E-Commerce & Webshop B2C
    Ricosta Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  3. IT-Administrator (m/w/d) 2nd Level
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  4. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3070 Ti im Test Die grüne Mitte wurde verfehlt
  3. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Ãœber dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
Kia EV6
Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
Ein Hands-on von Franz W. Rother

  1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
  2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
  3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6