1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Neue Tarifstruktur bei Simyo

Teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teuer

    Autor: nejo 15.04.14 - 09:15

    Wenn man bei MyDealz reinguckt findet man so oft Preise von 10Euro fuer ne Allnetflat im Eplus Netz und 15Euro wenn man umbedingt das D1 Netz haben moechte. Vodafone und o2 liegen irgendwo in der Mitte. Aber halt deutlich billiger als das hier...


    Edit: Internetflat ist natuerlich mit drin



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.14 09:16 durch nejo.

  2. Re: Teuer

    Autor: Anonymer Nutzer 15.04.14 - 09:21

    Irgendwie habe ich den Eindruck, der Mobilfunk wird in Deutschland aktuell wieder teurer. Die Tarife sind auf dem Niveau von 2011 ~ 2012 stehen geblieben.

    Wird echt Zeit, dass die Roaming Gebühren fallen und wir uns alle mit den Tarifen der Österreicher eindecken können.

  3. Re: Teuer

    Autor: Tamashii 15.04.14 - 09:35

    Allerdings.
    Da kann man ja gleich ein paar Euro drauflegen und zu Congstar gehen!
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich das E-Plus-Netz großartig verbessert hat...
    Was hat LTE bei denen eigentlich zu heißen? (ist ernst gemeint, nicht polemisch)

  4. Re: Teuer

    Autor: trolling3r 15.04.14 - 09:38

    Nein, man muss sich nur etwas mehr damit beschäftigen und bekommt nicht mehr alles für lau hinterher geschmissen.
    Ich zahle umgerechnet ca. 12¤ im Monat für einen Vodafone Red M Vertrag.
    Günstiger konnte ich noch nie telefonieren und surfen.

  5. Re: Teuer

    Autor: Bouncy 15.04.14 - 09:47

    nejo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man bei MyDealz reinguckt findet man so oft Preise von 10Euro fuer ne
    > Allnetflat im Eplus Netz und 15Euro wenn man umbedingt das D1 Netz haben
    > moechte. Vodafone und o2 liegen irgendwo in der Mitte. Aber halt deutlich
    > billiger als das hier...
    Na klar, dieser "rechnerische" Schwachsinn, mit denen die Leute geködert werden - einen tatsächlichen 10¤\Monat-Tarif dagegen findet man nicht. Das wäre aber viel mehr wert als "hier hast du 200¤ und ne Playstation, dafür zahlst du 2 Jahre lang 50¤ im Monat" - nutzloser Blödsinn, die monatliche Belastung zählt und nichts weiter...

  6. Re: Teuer

    Autor: yast 15.04.14 - 10:31

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nejo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man bei MyDealz reinguckt findet man so oft Preise von 10Euro fuer
    > ne
    > > Allnetflat im Eplus Netz und 15Euro wenn man umbedingt das D1 Netz haben
    > > moechte. Vodafone und o2 liegen irgendwo in der Mitte. Aber halt
    > deutlich
    > > billiger als das hier...
    > Na klar, dieser "rechnerische" Schwachsinn, mit denen die Leute geködert
    > werden - einen tatsächlichen 10¤\Monat-Tarif dagegen findet man nicht. Das
    > wäre aber viel mehr wert als "hier hast du 200¤ und ne Playstation, dafür
    > zahlst du 2 Jahre lang 50¤ im Monat" - nutzloser Blödsinn, die monatliche
    > Belastung zählt und nichts weiter...

    Ich kenne zwar seinen Vertrag nicht, aber es gibt durchaus Angebote ohne Playstation usw. , bei denen einfach die Grundgebühr pro Monat gesenkt wird. Wenn man sich einigermaßen damit beschäftigt und nicht gleich den nächstbesten Tarif nimmt kann man durchaus sehr viel sparen.

  7. Re: Teuer

    Autor: LH 15.04.14 - 10:38

    trolling3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich zahle umgerechnet ca. 12¤ im Monat für einen Vodafone Red M Vertrag.
    > Günstiger konnte ich noch nie telefonieren und surfen.

    12¤ scheint mir für den Vodafone Red M etwas niedrig im Vergleich zum Originalpreis. Wie bist du an diese Konditionen gekommen?

    Allerdings halte ich den Vodafone Red M im Original auch, vor allem wegen den 1GB Datenvolumen, auch für überteuert.

  8. Re: Teuer

    Autor: herzcaro 15.04.14 - 12:13

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na klar, dieser "rechnerische" Schwachsinn, mit denen die Leute geködert
    > werden - einen tatsächlichen 10¤\Monat-Tarif dagegen findet man nicht. Das
    > wäre aber viel mehr wert als "hier hast du 200¤ und ne Playstation, dafür
    > zahlst du 2 Jahre lang 50¤ im Monat" - nutzloser Blödsinn, die monatliche
    > Belastung zählt und nichts weiter...

    Mathematik ist kein Schwachsinn ;-)
    Habe selbst Anfang des Jahres bei so einer Aktion mitgemacht. Es ist ein Vodafone Red S Laufzeitvertrag zu 24 Monaten, jeden Monat muss ich 25,99¤ bezahlen, da ich aber pauschal vom Händler nach Vertragsabschluss 370¤ bekommen habe, zahle ich effektiv auf 24 Monate ca. 10,60¤.
    Es kommt nicht auf die monatliche Belastung an, habe doch gar keinen Nachteil dadurch die volle Gebühr zu bezahlen wenn mein Konto gut gedeckt ist.

    Red S beinhaltet: 500MB LTE, SMS Flat, Mobilfunk und FestnetzFlat

  9. Re: Teuer

    Autor: TC 15.04.14 - 14:44

    und Freieinheiten-Tarife regelmäßig für 5¤ bei DeutschlandSIM oder so

  10. Re: Teuer

    Autor: TC 15.04.14 - 14:47

    außerdem kann man meist die Auszahlung aufs ein Vertragskonto überweisen und zumindest bei den rechnerisch 0¤ Deals hat man dann absolute Ruhe

  11. Re: Teuer

    Autor: TC 15.04.14 - 14:49

    wie, nicht für lau?

    ich zahl jetz schon seit 2 Jahren keinen Euro mehr für Mobilfunk

    hab aber 5 Geräte und in jedem mindestens eine Datenkarte

  12. Re: Teuer

    Autor: Bouncy 15.04.14 - 16:18

    herzcaro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mathematik ist kein Schwachsinn ;-)
    Es ist in der Paxis Schönrechnerei, weil man in der Regel nicht über 2 Jahre hinweg den Puffer behält, von dem die Schönrechnerei zehrt. Einfach mal aus praktischer Sicht, da ist Mathematik relativ ;)

  13. Re: Teuer

    Autor: herzcaro 15.04.14 - 17:43

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > herzcaro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mathematik ist kein Schwachsinn ;-)
    > Es ist in der Paxis Schönrechnerei, weil man in der Regel nicht über 2
    > Jahre hinweg den Puffer behält, von dem die Schönrechnerei zehrt. Einfach
    > mal aus praktischer Sicht, da ist Mathematik relativ ;)

    Das musst du mir mal genauer erklären, also du meinst es ist schöngerechnet weil die Einmalauszahlung sagen wir nach 14 Monaten aufgezehrt ist und dann die nächsten 10 Monate vollbezahlt werden muss? Wo ist das Problem, dadurch habe ich doch nicht weniger Geld auf dem Konto.

    Der einzige Fall bei dem es problematisch werden kann ist, wenn man nach 14 Monaten plötzlich komplett pleite sein sollte und den Vertrag nicht zu Ende bedienen kann.
    Das wird nicht passieren. Wer das nicht für sich ausschließen kann, sollte aber auch keine Verträge unterschreiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23