1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Nokia nutzt LTE bei 600 MHz…

LTE wird nie die Versorgung verbessern, solange Datenraten so massiv gedrosselt sind ... (kwt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LTE wird nie die Versorgung verbessern, solange Datenraten so massiv gedrosselt sind ... (kwt)

    Autor: non_existent 23.03.17 - 16:10

    BND
    Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
    Forensik Challenge
    Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!

    Für eine Stellenanzeige hat sich der Bundesnachrichtendienst etwas Besonderes ausgedacht: eine Forensik Challenge, bei der Interessierte ihre Fähigkeiten testen können. Damit Golem.de-Leser, die sich beim BND bewerben wollen, es etwas leichter haben, haben wir die Challenge gelöst.
    Von Hanno Böck

    Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
    Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
    Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

    Akku
    Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
    Lithium-Akkus
    Durchbruch verzweifelt gesucht

    Dreimal so viel Strom im Akku, wer hätte das nicht gerne! Durchbrüche in der Akkutechnik werden immer wieder angekündigt. Aber wo bleibt der Superakku?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
    Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
    Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

    Drohne
    Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
    Airselfie im Hands on
    Quadcopter statt Deppenzepter

    Arme sind für Selbstporträts mit dem Smartphone zu kurz und Selfie-Sticks zu umständlich. Was liegt also näher, als stattdessen eine kleine Drohne mit Kamera zu verwenden? Golem.de hat den Quadcopter Airselfie im Hosentaschenformat ausprobiert.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
    Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
    Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

  2. Und wenn die Datenraten nicht mehr gedrosselt wird....

    Autor: M.P. 23.03.17 - 16:47

    LTE wird nie die Versorgung verbessern, solange die Poweruser und Dauersauger die Funkzellen mit ihrer Gratis- und Always-On-Mentalität verstopfen.

    Ich glaube nicht, daß die Ernährungssituation in Deutschland verbessert würde, wenn Nahrungsmittel (noch) weniger kosten würden. Es würde nur (noch) weniger sorgsam damit umgegangen...

    Wenn man beim Zeigen eines lustigen Katzenvideos im Kollegenkreis auf dem Smartphone auch beim 10. Kollegen das lustige Katzenvideo erneut über LTE online streamen lässt, ist man eigentlich schon überversorgt ...

    Man macht ja vom lustigen Katzenbild auch nicht für jeden Kollegen vor dem Zeigen einen neuen Farb-Ausdruck...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.17 16:48 durch M.P..

  3. Re: Und wenn die Datenraten nicht mehr gedrosselt wird....

    Autor: BilboNeuling 24.03.17 - 12:31

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE wird nie die Versorgung verbessern, solange die Poweruser und
    > Dauersauger die Funkzellen mit ihrer Gratis- und Always-On-Mentalität
    > verstopfen.
    >

    Es liegt immer an den Power Usern...aber wo fängt dieser an! Vor einigen Jahren kam ich gut mut 20GB aus. Dank 2 Kinder, YouTube und Amazon Video habe ich nun 120GB im Monat. Jemand der kein DSL hat wird jetzt neidisch, Leute mit 25Mbit lachen wahrscheinlich nur...wer weiß.


    > Wenn man beim Zeigen eines lustigen Katzenvideos im Kollegenkreis auf dem
    > Smartphone auch beim 10. Kollegen das lustige Katzenvideo erneut über LTE
    > online streamen lässt, ist man eigentlich schon überversorgt ...

    Denke das liegt dann an der APP, die es nicht geregelt bekommt das mal kurz zwischen zu speichern.
    Irgend was downloaden nur weil ich es eventuell mal zeige wäre auch unsinnig meiner Meinung nach.

  4. Re: Und wenn die Datenraten nicht mehr gedrosselt wird....

    Autor: M.P. 24.03.17 - 14:59

    Und der App-Programmiere schenkt sich das Caching, weil er sich denkt "die haben doch eh alle Flatrates..."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  3. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  4. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 99,90€ (Bestpreis mit Alternate + Versand. Vergleichspreis 134,34€)
  3. (u. a. No Man's Sky für 14,99€, Northgard für 7,49€, Xbox Game Pass Ultimate für 9,79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher
  2. Lite Hash Rate Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da
  3. Geforce RTX 3050 (Ti) Nvidia bringt kleinste Laptop-Raytracing-Grafik

Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
Army of the Dead
Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
Ein Bericht von Daniel Pook

  1. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
  2. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen
  3. Spieleabo Netflix wäre wohl gerne selbst "Netflix für Spiele"

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis