1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Nokia zeigt nächsten Monat…

Was ich schon längst gekauft hätte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: peterkleibert 26.09.13 - 10:07

    Wäre ein 6-8 Zoll Tablet mit Windows 8.1, oder RT zu einem Preis unter 400 Eur.

    Das kann doch nicht so schwer sein?

    Für mich ist absolute Killerkriterium Flash, und deshalb bleibt zur Zeit einzig Android übrig. Ansonsten würd ich sofort zu Microsoft wechseln, wenn Preis und Leistung bei RT oder 8.1 endlich stimmen würden.

    Ich muss auch sagen, dass ich von RT gar nicht so abgeneigt bin, seid Flash zugelassen wurde. Ich denke, mit der Zeit werden sowieso alle Anwendungen übergreifend funktionieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.13 10:16 durch peterkleibert.

  2. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: blaub4r 26.09.13 - 10:16

    So unterschiedlich sind die Menschen. Ich würde sofort ein lumia kaufen wenn Android drauf ist. Ich hoffe ja noch so sehr, auch wenn Nokia es nur als Versuch mal macht :D

  3. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: nykiel.marek 26.09.13 - 10:19

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So unterschiedlich sind die Menschen. Ich würde sofort ein lumia kaufen
    > wenn Android drauf ist. Ich hoffe ja noch so sehr, auch wenn Nokia es nur
    > als Versuch mal macht :D

    Da Nokia an Microsoft geht hätte ein Limia (müsste wahrscheinlich anders heißen) mit Android wahrscheinlich (leider) keine Zukunft. Unter anderen Umständen hätte ich es aber auch zumindest in Betracht gezogen :)
    LG, MN

  4. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: peterkleibert 26.09.13 - 10:21

    Naja, da sind wir uns einig, WP is für die Tonne. Ich hatte für nen Monat eines, und war froh, dass ich es nachher abgeben konnte. Ich mein ja, jeder soll glücklich werden, mit dem was er hat, für mich war WP jedoch nix.

    Aber RT is halt schon was anderes als WP. Und da gebe ich dir recht, die aktuellen Lumia Geräte wären mit Android schon sehr interessant :-)

  5. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: Bujin 26.09.13 - 10:27

    peterkleibert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, da sind wir uns einig, WP is für die Tonne. Ich hatte für nen Monat
    > eines, und war froh, dass ich es nachher abgeben konnte. Ich mein ja, jeder
    > soll glücklich werden, mit dem was er hat, für mich war WP jedoch nix.

    Dann sollte man wenigstens ein paar Gründe nennen können. Offenbar sind dir Design und Anzahl der Apps nicht so wichtig wenn du RT besser findest.

  6. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: peterkleibert 26.09.13 - 10:30

    Och manno, jetzt fängt der Kinderkram wieder an...
    Akzeptier es einfach, dass ich damit nicht klar komme und dass es mir nicht gefällt. Und irgendwie haben es all meine Bekannten, die WP benutzt haben ebenso, also ganz alleine kann ich damit nicht sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.13 10:31 durch peterkleibert.

  7. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: Trekki 26.09.13 - 10:43

    Wie wäre es denn dann mit einem Toshiba Encore? ;-)

  8. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: peterkleibert 26.09.13 - 10:47

    Danke, interessanter Hinweis :-)

  9. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: Rax 26.09.13 - 11:20

    oder einem Acer Iconia W3-810

  10. Re: Was ich schon längst gekauft hätte...

    Autor: Feron 26.09.13 - 11:34

    Oder du wartest auf das Surface 2 Mini. Soll angeblich 8 Zoll groß sein. In Anbetracht der Tatsache, dass das Surface 2 für 4xx angeboten wird, sollte das Mini etwa 100 Euro günstiger sein und mit ziemlicher Sicherheit auch leichter, da kleiner. Könnte also auch ein Kandidat für dich sein.

    Mit persönlich machen Tablets erst ab 10" Spaß. Smartphone zwischen 4" und 5". Mit den Geräteklassen dazwischen kann ich irgendwie nichts anfangen. Aber jeder hat halt andere Anforderungen :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alphacool NexXxoS XT45 360 mm für 59,90€ + 6,79€ Versand)
  2. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  3. 80,61€
  4. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist