Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Tchibo Mobil mit neuen…

Wieso immer Telefonminuten dabei?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: flasherle 04.05.16 - 11:14

    lasst die doch weg, macht mehr mb oder weniger euros und alles is gut...

  2. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: pk_erchner 04.05.16 - 12:35

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lasst die doch weg, macht mehr mb oder weniger euros und alles is gut...

    109% Zustimmung

  3. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: Denkanstoss 04.05.16 - 14:02

    Aha ein Mobilfunktarif und Telefonminuten. Sorry, sowas kann nur eine Minderheit wollen

  4. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: RicoBrassers 04.05.16 - 15:21

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lasst die doch weg, macht mehr mb oder weniger euros und alles is gut...

    Dann handelt es sich aber eben um eine reine "Datenflat", statt um eine "Smartphone-Flat". ;)

  5. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: DonaldDuck 04.05.16 - 15:24

    Denkanstoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha ein Mobilfunktarif und Telefonminuten. Sorry, sowas kann nur eine
    > Minderheit wollen


    Stimmt

  6. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: xxNxx 04.05.16 - 16:14

    einfach ne sim von alditalk besorgen.
    5gb internet für 15eur aufladen und gut ist.
    wer keine telefonie- oder gar sms-flats braucht kommt mMn kaum günstiger zu mobilem internet ohne vertragslaufzeit.

  7. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: sofries 04.05.16 - 19:13

    xxNxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einfach ne sim von alditalk besorgen.
    > 5gb internet für 15eur aufladen und gut ist.
    > wer keine telefonie- oder gar sms-flats braucht kommt mMn kaum günstiger zu
    > mobilem internet ohne vertragslaufzeit.

    Wie bitte? 15¤ für 5GB UMTS Volumen ist ein furchtbar schlechter Preis. Der Vorteil liegt zwar in der monatlichen Buchung, aber heutzutage kriegst du selbst im D1 LTE Netz 3-6Gb für 4-10¤ effektiv. D2 und O2 Netz mit LTE jeweils sind noch günstiger.

    Aldi Talk ist nur gut, wenn man schnell mal für einen oder 2 Monate viel Datenvolumen oder Probleme mit der Schufa hat, ansonsten keine dauerhaft günstige Lösung.

  8. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: Spaghetticode 04.05.16 - 22:04

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lasst die doch weg, macht mehr mb oder weniger euros und alles is gut...

    Ich hätte eine Vermutung: Man inkludiert Frei-Minuten und Frei-SMS, damit der Tarif nicht nur für Daten, sondern auch für Telefonie und SMS (auch über das Freikontingent hinaus) genutzt wird. Solche Tarife wie Tchibo Mobil werden wohl überwiegend mit mobilfunkvertragsfreien Smartphones genutzt, und unter diesen gibt es bereits eine große Auswahl an Dual-SIM-Geräten.

  9. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: Spaghetticode 04.05.16 - 22:26

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie bitte? 15¤ für 5GB UMTS Volumen ist ein furchtbar schlechter Preis.

    Ich habe bisher kein besseres Angebot gefunden.

    Folgende Voraussetzungen sehe ich als gegeben an:
    1. Der Vertrag ist monatlich kündbar.
    2. Der Preis ist dauerhaft auf diesem Niveau, also keine Aktionen wie 3 Monate umsonst oder 12 Monate verbilligt.
    3. Ich nutze den Vertrag ausschließlich für mobile Daten.

    > aber heutzutage kriegst du selbst im D1 LTE Netz 3-6Gb für 4-10¤ effektiv.
    > D2 und O2 Netz mit LTE jeweils sind noch günstiger.

    Da würde ich mich über konkrete Beispiele freuen. Sie müssen aber die oben genannten drei Voraussetzungen erfüllen.

  10. Re: Wieso immer Telefonminuten dabei?

    Autor: sofries 05.05.16 - 16:20

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie bitte? 15¤ für 5GB UMTS Volumen ist ein furchtbar schlechter Preis.
    >
    > Ich habe bisher kein besseres Angebot gefunden.
    >
    > Folgende Voraussetzungen sehe ich als gegeben an:
    > 1. Der Vertrag ist monatlich kündbar.
    > 2. Der Preis ist dauerhaft auf diesem Niveau, also keine Aktionen wie 3
    > Monate umsonst oder 12 Monate verbilligt.
    > 3. Ich nutze den Vertrag ausschließlich für mobile Daten.
    >
    > > aber heutzutage kriegst du selbst im D1 LTE Netz 3-6Gb für 4-10¤
    > effektiv.
    > > D2 und O2 Netz mit LTE jeweils sind noch günstiger.
    >
    > Da würde ich mich über konkrete Beispiele freuen. Sie müssen aber die oben
    > genannten drei Voraussetzungen erfüllen.

    Wie gesagt, der Preis ist akzeptabel, wenn man sich nicht lange vertraglich binden kann oder will, ansonsten aber nicht wettberwerbsfähig Wenn man sich für 24 Monate binden kann und nichts gegen Auszahlungen hat, hat man vor 2 Wochen bei Vodafone für 6 GB LTE mit 225mbit/s für 9,78¤ oder als junge Person für 7,78¤ bekommen.

    Du bezahlst 50% bis das doppelte für ein schlechteres Netz, 20% weniger Volumen und nur UMTS, dafür hast du die Möglichkeit jederzeit zu kündigen.

    Ich meine, ich kann mich auch darauf beschränken, dass meine Flat täglich kündbar sein muss. Dann hole ich mir bei Congstar für 1¤ eine 200 MB Tagesflat. Macht dann im Monat 30¤ für maximal 6 GB (bei Ausnutzung des Tageskontingents). Für diese Freiheit muss ich dann zu deinem Alditalkangebot natürlich 100% Aufschlag bezahlen, habe aber noch mehr Flexibilität.

    Letztendlich immer eine Abwägungssache. Wenn du bestimmte Einschränkungen voraussetzt, dann verbaust du dir automatisch günstigere Tarife.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABUS Kransysteme GmbH, Gummersbach
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Berlin (Home-Office)
  3. Rational AG, München
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25