Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Telekom schaltet "UMTS als…

Mobilfunk: Telekom schaltet "UMTS als Erstes ab"

Ein Thema, zu dem sich die Telekom nicht so gerne äußert: Ihr Technikchef sprach offen über die Zukunft von UMTS/3G und GSM.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nachhaltigkeit (Seiten: 1 2 3 ) 41

    EdRoxter | 17.03.17 14:43 22.03.17 11:57

  2. jetzt können sie es abschalten 5

    triplekiller | 17.03.17 14:59 20.03.17 09:36

  3. Wie sieht es dann aus mit den Congstar Jungs ? 13

    myfan | 17.03.17 14:36 20.03.17 08:10

  4. VoLTE ohne Branding 8

    Thaodan | 18.03.17 12:59 19.03.17 20:42

  5. Absolut richtig

    KnutRider | 19.03.17 11:50 Das Thema wurde verschoben.

  6. Nur eine Frage an die IT Fachleute 4

    Normenn12596702 | 18.03.17 18:08 19.03.17 07:36

  7. In Österreich (leider) schon üblich... 11

    kuni82 | 17.03.17 17:13 18.03.17 22:24

  8. Falls jemand aus dem Ausland kommt ... 10

    schap23 | 17.03.17 14:44 18.03.17 19:34

  9. grins - und congstar? 16

    pk_erchner | 17.03.17 14:35 17.03.17 23:47

  10. Telekom hat auch als erster ein brauchbares LTE Netz 1

    floewe | 17.03.17 21:31 17.03.17 21:31

  11. Stimmt nicht 3

    franky_79 | 17.03.17 19:51 17.03.17 21:26

  12. kluge Entscheidung 2

    TC | 17.03.17 14:47 17.03.17 17:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hochschule Fulda, Fulda
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover
  4. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    1. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
      T-CUP
      Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

      Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

    2. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
      Gesundheitswesen
      Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

      In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.

    3. Ubuntu Touch: UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile
      Ubuntu Touch
      UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile

      Das UBports-Projekt pflegt das von Canonical eingestellte Ubuntu Touch weiter. Nun hat das Projekt das fünfte Over-the-Air-Update veröffentlicht, das einen neuen Browser auf Basis von Qt bringt. Das System soll außerdem die Interoperabilität mit KDE Plasma Mobile verbessern.


    1. 15:43

    2. 15:10

    3. 14:40

    4. 14:20

    5. 14:00

    6. 13:37

    7. 12:01

    8. 11:33