Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Telekom schaltet "UMTS als…

jetzt können sie es abschalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jetzt können sie es abschalten

    Autor: triplekiller 17.03.17 - 14:59

    jetzt könn' se es gern abschalten. hab' kein problem damit. inzwischen sind alle meine (aktiven) geräte mit lte ausgestattet. auf dem land ist zwar sms besser zu senden als eine whatsapp nachricht (dank dir telekom02vodafone für 2g) aber das wird dann auch 2 zahlen raufgehen auf 4g. irgendwann.

    schade um umts. o2 hat mich gewonnen, trotz kundenservice Skandal, mit o2 free. lange zeit konnte ich mit ddm galaxy s3 eh nur umts nutzen. aber es ging alles im vgl zu kack edge.

  2. Re: jetzt können sie es abschalten

    Autor: ArcherV 19.03.17 - 10:59

    LTE hat mein Smarty zwar auch...Allerdings habe ich keinen LTE Tarif, und ich will nicht den Anbieter wechseln :-(

  3. Re: jetzt können sie es abschalten

    Autor: Keepo 19.03.17 - 19:50

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jetzt könn' se es gern abschalten. hab' kein problem damit. inzwischen sind
    > alle meine (aktiven) geräte mit lte ausgestattet. auf dem land ist zwar sms
    > besser zu senden als eine whatsapp nachricht (dank dir telekom02vodafone
    > für 2g) aber das wird dann auch 2 zahlen raufgehen auf 4g. irgendwann.

    was fürn blödsinn. whatsapp ist ebenfalls wie SMS nur text. und längst nicht alle genutzten geräte haben LTE antennen verbaut.

  4. Re: jetzt können sie es abschalten

    Autor: triplekiller 20.03.17 - 09:27

    manchmal klemmt whatsapp. weiß nicht wieso.

  5. Re: jetzt können sie es abschalten

    Autor: PiranhA 20.03.17 - 09:36

    Keine Angst. Bis 3G abgeschaltet wird, bekommst du schon LTE. Vielleicht wird die Bandbreite gedrosselt, aber sonst können die den Anbieter bzw. Tarif ja gleich streichen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  3. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  4. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55