1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Verbraucherschutz-Chef warnt…

Die Fragmentierung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Fragmentierung ...

    Autor: gast22 10.11.18 - 16:50

    des Landes, der Bildung, der Telekommunikationswirtschaft, der Netze und sogar Europas wird letztlich dafür sorgen, dass andere in der Welt uns überholen werden. Nicht heute und sicher auch nicht morgen. Aber es wird so kommen, weil man sich einfach nicht einig ist und lieber ein klitzekleines Schrittchen geht, um Fortschritt zu dokumentieren als mal einen Siebenmeilenstiefel aus der Versenkung zu holen.

    Die Leidtragenden sind die Steuerzahler, denn sie sind die einzigen, die man schröpfen kann. Schaut euch das Geplänkel um die Dieselaffäre an. Bis zu 3000 Euro, aber nicht alle und wie gesagt: "bis zu" (wahrscheinlich bei einem Mercedes oder VW ab ??? Euro Verkaufspreis). In den USA bekam jeder Kunde ??.000 Dollar oder ein Ersatzauto. VW macht 7 Milliarden Gewinn und speist die Kunden vom eigenen Volk mit Tröpfchen ab.

    Und so wird es auch mit 5G. Nationales Roaming = höhere Preise = der Privatkunde zahlt.

    Kann sein, ich liege falsch, aber das hier irgend etwas nicht stimmt, das dürften mehr als nur meine Person merken.

  2. Re: Die Fragmentierung ...

    Autor: crustenscharbap 10.11.18 - 19:10

    Gute Idee.

    Könnte man so einführen. Nationales Roaming für 20-30¤ im Monat für 4GB. Mindestlaufzeit 2 Jahre. :-D

    Wir lassen ja auch Alles mit uns machen. Neuester Streich ist, dass Anbieter jetzt Glasfaserverträge verkaufen, obwohl kein Glasfaser vohanden ist. So auch jetzt bei VDSL. Hätte beinahe meine Achwester geholt, obwohl sie kein DSL hat. Nur Kabel.

  3. Re: Die Fragmentierung ...

    Autor: Faksimile 10.11.18 - 22:44

    Diese irreführende Werbung macht die Telekom schon länger. Aber wenn die Bevölkerung lieber seichte Unterhaltung und Trash statt Information und Bildung konsumiert, ist die Verarsche eben leicht gemacht.

  4. Re: Die Fragmentierung ...

    Autor: SanderK 11.11.18 - 09:22

    Für diese seichte Unterhaltung unterwegs, wird doch mehr Bandbreite benötigt! Diese ist in 4k Einfach schöner, wenn auch immer noch Seicht ;-)

  5. Re: Die Fragmentierung ...

    Autor: waldschote 11.11.18 - 20:12

    Was solls. Wenn Artikel 13 der Urheberreform so kommt, wie sich das einige Politiker bzw. Lobbys vorstellen, benötigen wir eh kein 5g mehr :D

  6. Re: Die Fragmentierung ...

    Autor: Vinnie 12.11.18 - 09:58

    gast22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > des Landes, der Bildung, der Telekommunikationswirtschaft, der Netze und
    > sogar Europas wird letztlich dafür sorgen, dass andere in der Welt uns
    > überholen werden. Nicht heute und sicher auch nicht morgen. Aber es wird so
    > kommen, weil man sich einfach nicht einig ist und lieber ein klitzekleines
    > Schrittchen geht, um Fortschritt zu dokumentieren als mal einen
    > Siebenmeilenstiefel aus der Versenkung zu holen.
    >
    > Die Leidtragenden sind die Steuerzahler, denn sie sind die einzigen, die
    > man schröpfen kann. Schaut euch das Geplänkel um die Dieselaffäre an. Bis
    > zu 3000 Euro, aber nicht alle und wie gesagt: "bis zu" (wahrscheinlich bei
    > einem Mercedes oder VW ab ??? Euro Verkaufspreis). In den USA bekam jeder
    > Kunde ??.000 Dollar oder ein Ersatzauto. VW macht 7 Milliarden Gewinn und
    > speist die Kunden vom eigenen Volk mit Tröpfchen ab.
    >
    > Und so wird es auch mit 5G. Nationales Roaming = höhere Preise = der
    > Privatkunde zahlt.
    >
    > Kann sein, ich liege falsch, aber das hier irgend etwas nicht stimmt, das
    > dürften mehr als nur meine Person merken.

    Endlich jemand der verstanden hat wie die sozialistische Regierungen in Europa alles in den Ruin treiben. Leider gehören Sie zu der Minderheit, die Mehrheit verweilt leider immer noch in Ignorance and Denial :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  4. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
    Apple-Betriebssysteme
    Ein Upgrade mit Schmerzen

    Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
    2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
    3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52