Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunklücken: "Ich werde fast…

Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: mr999 16.09.18 - 13:20

    Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.
    Die Mitarbeiter dort werden immer wieder von Kunden angeschrien und teilweise aufs übelste beleidigt, wenn der Kunde keinen Mobilfunk- bzw. Internetempfang hat.

  2. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: gomelot 16.09.18 - 14:29

    Brauchst du nicht. Ruf doch mal bei Vodafone an. Da wirst du auch als Kunde angeschrien. Ist mir sonst noch nie passiert!

  3. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: zweiundvierzig 16.09.18 - 15:00

    ...liegt meist daran, dass sich Kunden (jetzt meine ich nicht dich) oftmals wie Wildsäue benehmen ;-)

  4. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: katze_sonne 16.09.18 - 16:07

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brauchst du nicht. Ruf doch mal bei Vodafone an. Da wirst du auch als Kunde
    > angeschrien. Ist mir sonst noch nie passiert!
    Ok, angeschrien vielleicht nicht ganz, aber zumindest angemotzt, pampig angesprochen und etwas lauter werden der Call-Center-Mitarbeiter habe ich dort tatsächlich auch schon erlebt. Und im engen Bekanntenkreis auch schon von gehört.

    Sowas ist mir tatsächlich sonst noch nirgendwo passiert. Und nein, es lag sicher nicht an mir, ich bleibe (manchmal denke ich mir im Nachhinein: leider) immer viel zu freundlich.

    (Gibt dort auch freundliche Mitarbeiter, aber die sind tatsächlich eher in der Unterzahl)

  5. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: Bogggler 16.09.18 - 16:13

    Beim Netz von o2 kann man auch nur einen Schreikrampf bekommen.

  6. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: katze_sonne 16.09.18 - 16:33

    Bogggler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Netz von o2 kann man auch nur einen Schreikrampf bekommen.
    Das hab ich ja gar nicht bestritten ;)

    Was glaubst du, warum ich bei der Telekom bin? Bin schon zu viele Jahre meines Lebens bei o2 gewesen. Schlechte, ganz schlechte Erinnerungen ;)

    Aber hey, immerhin kann man bei denen in der Hotline gar nicht angeschrien werden: Man erreicht sie schlichtweg nicht :p (ja, ich weiß, das soll inzwischen wieder besser sein; aber was ich bei denen schon erlebt habe, geht auf keine Kuhhaut; z.B. in einer meiner WGs: alter o2 DSL Vertrag und niemand fühlte sich zuständig, weil die Kundennummer nicht die richtige Länge hatte - die einen sagten, das wäre ein Alice-Altvertrag und haben einen weiterverbunden (nachdem man überhaupt mal endlich durchgekommen war nach mehreren Tagen) und dort hieß es: "Nö, das keine Alice-Kundennummer"... danke für gar nichts)

  7. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: Tommy-L 16.09.18 - 17:04

    Ihr hattet vermutlich noch nie das Vergnügen bei der Tomtom-Hotline anrufen zu müssen. Die Vodafone MA sind mir bis jetzt eher als ungeschult vorgekommen. Aber das...das hat alles um Längen getoppt.

  8. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: NaruHina 16.09.18 - 18:01

    Ich habe seit über 10 Jahren Kunde bei o2 (vorher aol, bzw. Alice)
    Wenn ich einen servicemitarbeiter gebraucht habe habe ich diesen immer bekommen, kein Problem.

    Netzabdeckung, ist gegeben, zumindest in großen Teilen Deutschlands, da es einer der Anbieter mit den meisten Kunden ist, kann es in großen Menschenmassen natürlich vorkommen dass kaum Internet durch die Leitung geht, sms und Telefonie funktionieren aber dennoch.
    Wer einen günstigen Tarif sucht ist hier genau richtig, man darf sich dann aber auch nicht wundern wenn der Empfang nicht überall top ist.

    Übrigens ich kenne Gegenden wo o2 Empfang hat aber d1 oder d2 nicht. (Ich habe bei allen 3 entsprechende Datentarife)

    Gruß

    Grus

  9. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: plutoniumsulfat 16.09.18 - 19:28

    Genau deswegen sind Floskeln wie "das beste Netz" auch vollkommener Blödsinn. Ich wohne in genau so einer Region. O2 hat dabei guten Empfang, während mein Besuch mit D1 oder D2 ffroh ist, überhaupt telefonieren zu können.

  10. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: katze_sonne 16.09.18 - 23:22

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe seit über 10 Jahren Kunde bei o2 (vorher aol, bzw. Alice)
    > Wenn ich einen servicemitarbeiter gebraucht habe habe ich diesen immer
    > bekommen, kein Problem.
    Wie gesagt, ich habe da leider andere Erfahrungen machen dürfen. Oh ja und das Highlight war dann, wo wir aufgegeben hatten und in den o2 Shop sind. Der musste selber bei der verdammten Kundenhotline anrufen und hing in derselben Warteschlange! Für eine Vertragskündigung. Wow. Online kündigen ging zwar, aber man musste das ganze noch telefonisch bestätigen. War keine schöne Erfahrung.

    > Netzabdeckung, ist gegeben, zumindest in großen Teilen Deutschlands, da es
    > einer der Anbieter mit den meisten Kunden ist, kann es in großen
    > Menschenmassen natürlich vorkommen dass kaum Internet durch die Leitung
    > geht, sms und Telefonie funktionieren aber dennoch.
    Toll, ist natürlich super, wenn man einen günstigen Tarif mit 10 GB Datenvolumen hat - und dann selbst, wenn man wollte dieses Datenvolumen nicht aufgebraucht bekommt, weil kein Internet durch die Leitung geht.

    > Wer einen günstigen Tarif sucht ist hier genau richtig, man darf sich dann
    > aber auch nicht wundern wenn der Empfang nicht überall top ist.
    Empfang / Netzabdeckung oder "Internet funktioniert"? Meiner Erfahrung nach ist beides nicht gegeben. Höchstens im Ruhrgebiet und Bayern lief da mal was, aber so Baden-Württemberg und Niedersachsen (+ Hamburg / Bremen) waren ein Trauerspiel - und sind es halt immer noch. Im Zug? Noch schlimmer!

    > Übrigens ich kenne Gegenden wo o2 Empfang hat aber d1 oder d2 nicht. (Ich
    > habe bei allen 3 entsprechende Datentarife)
    Klar, das streite ich gar nicht ab. Selbst das Telekom-Netz ist stark verbesserungswürdig. Und trotzdem mit Abstand in meinen Augen das beste. Auch, wenn ich mal irgendwo in Dörfern und ländlichen Gegenden überall irgendwo in Deutschland unterwegs bin.

    Und genauso kenne ich Stellen am Rand einer Großstadt, wo du nur mit Glück beim Wetter Empfang hast. Egal ob o2, Vodafone oder Telekom. Bei allen herrscht dort sogar auf der Verfügbarkeitskarte ein weißer Fleck. Super. Nutzen wohl alle dieselben Antennenstandorte und haben entsprechend allesamt denselben weißen Flecken.

    > Gruß
    >
    > Grus

  11. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: NaruHina 17.09.18 - 06:51

    Also im Rems Murr Kreis, Raum Stuttgart, Esslingen, vahingen, Ulm, Mannheim, Pforzheim, Kirchheim, Reutlingen, usw usb. Kein Problem mit o2, Spitzenwert im o2 Netz 127mbit.

  12. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: Spaghetticode 17.09.18 - 08:02

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brauchst du nicht. Ruf doch mal bei Vodafone an. Da wirst du auch als Kunde
    > angeschrien.

    Der Vodafone-Kunde wird sich freuen, bekommt er doch die Begründung für die außerordentliche Kündigung frei Haus geliefert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  3. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

  1. Amazon: Echo Show mit Browser, Skype und großem Display
    Amazon
    Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    Amazon hat die zweite Generation des Echo Show vorgestellt. Das neue Modell erhält ein deutlich größeres Display, soll besser klingen, kann auch mit Skype verwendet werden und bekommt gleich ein Smart-Home-Hub dazu. Am Preis ändert sich nichts.

  2. Smart Plug: Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt
    Smart Plug
    Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt

    Amazon hat seine erste eigene smarte Steckdose vorgestellt. Die Steckdose benötigt keinen Hub und kann direkt mit Alexa-Lautsprechern gesteuert werden.

  3. Echo Plus und Echo Dot: Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon
    Echo Plus und Echo Dot
    Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon

    Amazon hat zwei neue Echo-Lautsprecher vorgestellt. Der Echo Dot bleibt Amazons preiswerter Einstieg in die Welt smarter Lautsprecher, der neue Echo Plus ist für Käufer gedacht, die einen besseren Klang wünschen.


  1. 22:26

  2. 21:22

  3. 21:16

  4. 20:12

  5. 20:09

  6. 19:11

  7. 18:50

  8. 18:06