Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunklücken: "Ich werde fast…

Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: mr999 16.09.18 - 13:20

    Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.
    Die Mitarbeiter dort werden immer wieder von Kunden angeschrien und teilweise aufs übelste beleidigt, wenn der Kunde keinen Mobilfunk- bzw. Internetempfang hat.

  2. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: gomelot 16.09.18 - 14:29

    Brauchst du nicht. Ruf doch mal bei Vodafone an. Da wirst du auch als Kunde angeschrien. Ist mir sonst noch nie passiert!

  3. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: zweiundvierzig 16.09.18 - 15:00

    ...liegt meist daran, dass sich Kunden (jetzt meine ich nicht dich) oftmals wie Wildsäue benehmen ;-)

  4. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: katze_sonne 16.09.18 - 16:07

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brauchst du nicht. Ruf doch mal bei Vodafone an. Da wirst du auch als Kunde
    > angeschrien. Ist mir sonst noch nie passiert!
    Ok, angeschrien vielleicht nicht ganz, aber zumindest angemotzt, pampig angesprochen und etwas lauter werden der Call-Center-Mitarbeiter habe ich dort tatsächlich auch schon erlebt. Und im engen Bekanntenkreis auch schon von gehört.

    Sowas ist mir tatsächlich sonst noch nirgendwo passiert. Und nein, es lag sicher nicht an mir, ich bleibe (manchmal denke ich mir im Nachhinein: leider) immer viel zu freundlich.

    (Gibt dort auch freundliche Mitarbeiter, aber die sind tatsächlich eher in der Unterzahl)

  5. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: Bogggler 16.09.18 - 16:13

    Beim Netz von o2 kann man auch nur einen Schreikrampf bekommen.

  6. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: katze_sonne 16.09.18 - 16:33

    Bogggler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Netz von o2 kann man auch nur einen Schreikrampf bekommen.
    Das hab ich ja gar nicht bestritten ;)

    Was glaubst du, warum ich bei der Telekom bin? Bin schon zu viele Jahre meines Lebens bei o2 gewesen. Schlechte, ganz schlechte Erinnerungen ;)

    Aber hey, immerhin kann man bei denen in der Hotline gar nicht angeschrien werden: Man erreicht sie schlichtweg nicht :p (ja, ich weiß, das soll inzwischen wieder besser sein; aber was ich bei denen schon erlebt habe, geht auf keine Kuhhaut; z.B. in einer meiner WGs: alter o2 DSL Vertrag und niemand fühlte sich zuständig, weil die Kundennummer nicht die richtige Länge hatte - die einen sagten, das wäre ein Alice-Altvertrag und haben einen weiterverbunden (nachdem man überhaupt mal endlich durchgekommen war nach mehreren Tagen) und dort hieß es: "Nö, das keine Alice-Kundennummer"... danke für gar nichts)

  7. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: Tommy-L 16.09.18 - 17:04

    Ihr hattet vermutlich noch nie das Vergnügen bei der Tomtom-Hotline anrufen zu müssen. Die Vodafone MA sind mir bis jetzt eher als ungeschult vorgekommen. Aber das...das hat alles um Längen getoppt.

  8. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: NaruHina 16.09.18 - 18:01

    Ich habe seit über 10 Jahren Kunde bei o2 (vorher aol, bzw. Alice)
    Wenn ich einen servicemitarbeiter gebraucht habe habe ich diesen immer bekommen, kein Problem.

    Netzabdeckung, ist gegeben, zumindest in großen Teilen Deutschlands, da es einer der Anbieter mit den meisten Kunden ist, kann es in großen Menschenmassen natürlich vorkommen dass kaum Internet durch die Leitung geht, sms und Telefonie funktionieren aber dennoch.
    Wer einen günstigen Tarif sucht ist hier genau richtig, man darf sich dann aber auch nicht wundern wenn der Empfang nicht überall top ist.

    Übrigens ich kenne Gegenden wo o2 Empfang hat aber d1 oder d2 nicht. (Ich habe bei allen 3 entsprechende Datentarife)

    Gruß

    Grus

  9. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: plutoniumsulfat 16.09.18 - 19:28

    Genau deswegen sind Floskeln wie "das beste Netz" auch vollkommener Blödsinn. Ich wohne in genau so einer Region. O2 hat dabei guten Empfang, während mein Besuch mit D1 oder D2 ffroh ist, überhaupt telefonieren zu können.

  10. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: katze_sonne 16.09.18 - 23:22

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe seit über 10 Jahren Kunde bei o2 (vorher aol, bzw. Alice)
    > Wenn ich einen servicemitarbeiter gebraucht habe habe ich diesen immer
    > bekommen, kein Problem.
    Wie gesagt, ich habe da leider andere Erfahrungen machen dürfen. Oh ja und das Highlight war dann, wo wir aufgegeben hatten und in den o2 Shop sind. Der musste selber bei der verdammten Kundenhotline anrufen und hing in derselben Warteschlange! Für eine Vertragskündigung. Wow. Online kündigen ging zwar, aber man musste das ganze noch telefonisch bestätigen. War keine schöne Erfahrung.

    > Netzabdeckung, ist gegeben, zumindest in großen Teilen Deutschlands, da es
    > einer der Anbieter mit den meisten Kunden ist, kann es in großen
    > Menschenmassen natürlich vorkommen dass kaum Internet durch die Leitung
    > geht, sms und Telefonie funktionieren aber dennoch.
    Toll, ist natürlich super, wenn man einen günstigen Tarif mit 10 GB Datenvolumen hat - und dann selbst, wenn man wollte dieses Datenvolumen nicht aufgebraucht bekommt, weil kein Internet durch die Leitung geht.

    > Wer einen günstigen Tarif sucht ist hier genau richtig, man darf sich dann
    > aber auch nicht wundern wenn der Empfang nicht überall top ist.
    Empfang / Netzabdeckung oder "Internet funktioniert"? Meiner Erfahrung nach ist beides nicht gegeben. Höchstens im Ruhrgebiet und Bayern lief da mal was, aber so Baden-Württemberg und Niedersachsen (+ Hamburg / Bremen) waren ein Trauerspiel - und sind es halt immer noch. Im Zug? Noch schlimmer!

    > Übrigens ich kenne Gegenden wo o2 Empfang hat aber d1 oder d2 nicht. (Ich
    > habe bei allen 3 entsprechende Datentarife)
    Klar, das streite ich gar nicht ab. Selbst das Telekom-Netz ist stark verbesserungswürdig. Und trotzdem mit Abstand in meinen Augen das beste. Auch, wenn ich mal irgendwo in Dörfern und ländlichen Gegenden überall irgendwo in Deutschland unterwegs bin.

    Und genauso kenne ich Stellen am Rand einer Großstadt, wo du nur mit Glück beim Wetter Empfang hast. Egal ob o2, Vodafone oder Telekom. Bei allen herrscht dort sogar auf der Verfügbarkeitskarte ein weißer Fleck. Super. Nutzen wohl alle dieselben Antennenstandorte und haben entsprechend allesamt denselben weißen Flecken.

    > Gruß
    >
    > Grus

  11. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: NaruHina 17.09.18 - 06:51

    Also im Rems Murr Kreis, Raum Stuttgart, Esslingen, vahingen, Ulm, Mannheim, Pforzheim, Kirchheim, Reutlingen, usw usb. Kein Problem mit o2, Spitzenwert im o2 Netz 127mbit.

  12. Re: Nur fast angeschrien? Dann hat er wohl noch nicht mal einen Tag in seinen Call Centern verbracht.

    Autor: Spaghetticode 17.09.18 - 08:02

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brauchst du nicht. Ruf doch mal bei Vodafone an. Da wirst du auch als Kunde
    > angeschrien.

    Der Vodafone-Kunde wird sich freuen, bekommt er doch die Begründung für die außerordentliche Kündigung frei Haus geliefert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig
  4. UDG United Digital Group, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 42,99€
  3. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25