1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Moto G6 im Test: Ganz ohne Kompromisse…

Fehler im Text

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehler im Text

    Autor: carlo2 09.07.18 - 13:38

    Das Moto G6 hat nur Lte cat 4 und schafft nur 150 Mbit, das plus hat lte cat 6 und schafft 300 mbit.

    Es ist ein Trauerspiel für 2018! Kein ac wlan und kein cat 9 oder höher....

    Für 250¤ bekomm ich auch ein sony xz1 mit 4x4 mimo lte cat 16! Und AC wlan. Viel besserem bildschirm,
    gute Kamera. G6 ist nicht besser als das g5s außern endlcih usb-c.

    Das huawei p20 lite ist die deutlich klügere wahl

  2. Re: Fehler im Text

    Autor: Sterling_Archer 09.07.18 - 13:59

    das sony kostet bestenfalls gebraucht so viel wie das g6 und sonst gute 100¤ mehr.
    g6 hat größeren bildschirm und mehr pixel in der länge.
    Weniger rand um den bildschirm drumrum, bessere blende für kamera, dual cam für die spielereien, größere batterie (bei schwächerem prozessor mehr laufzeit).

    eigentlich ist der vergleich unangebracht.
    und welchen unterschied merkt man jenseits der 100mbit im wlan eigentlich noch?

    das huawei ist da schon näher dran, auch wenn es runtergesetzt immernoch 40¤ mehr kostet

  3. 2. Fehler im Text?

    Autor: M.P. 09.07.18 - 16:51

    "Glasgehäuse" kann man VIELLEICHT sagen, wenn Front und Rückseite aus Glas sind - aber ist nicht bis auf die Frontscheibe alles aus Kunststoff?

  4. Re: 2. Fehler im Text?

    Autor: purerzufall 09.07.18 - 17:35

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Glasgehäuse" kann man VIELLEICHT sagen, wenn Front und Rückseite aus Glas
    > sind - aber ist nicht bis auf die Frontscheibe alles aus Kunststoff?

    Nein. Vorder- und Rückseite sind aus Glas.

    pz

  5. Re: 2. Fehler im Text?

    Autor: M.P. 09.07.18 - 18:07

    Naja, der Satz
    > Die Rückseite unseres schwarzen Testgeräts ist mit glattem, kratzfestem und für den Schutz der eingebauten Elektronik gegen Spritzwasser nanobeschichtetem Gorilla-Glas überzogen

    .... Sagt ja nicht, dass die Rückwand aus Glast *besteht* ....

    Da steht ja *überzogen* ....

    Gibt ja auch Displayschutzfolien aus Glas ...

    Daneben wäre selbst ein Kunststoffrahmen, in den zwei "richtige" Glasscheiben eingebettet werden etwas "komisch". Mir würde eine robuste Glasscheibe vorne und ein ansonsten aus Kunststoff bestehendes Gehäuse wie bei den ersten Moto Gs eigentlich ausreichen, wenn das das Gerät etwas leichter und preiswerter machen würde...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 23,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14