Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera…

Nur Idioten bei Motorola...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Idioten bei Motorola...

    Autor: xPandamon 17.07.17 - 13:05

    Ich weiß nicht wer bei denen die Entscheidungen fällt, aber warum schrumpft man Akku sowie Gerätedicke wenn die Kamera trotzdem so weit rausragt? Bei einem Mittelklassegerät ist Akku A und O und genau da das Gerät zu verschlechtern ist echt selten dämlich..

  2. Re: Nur Idioten bei Motorola...

    Autor: xUser 17.07.17 - 13:20

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht wer bei denen die Entscheidungen fällt, aber warum schrumpft
    > man Akku sowie Gerätedicke wenn die Kamera trotzdem so weit rausragt? Bei
    > einem Mittelklassegerät ist Akku A und O und genau da das Gerät zu
    > verschlechtern ist echt selten dämlich..

    Vermutlich wegen des Gewichtes.

  3. Re: Nur Idioten bei Motorola...

    Autor: Overlord 17.07.17 - 13:28

    Is ja bei Apple auch nich anders :D Eigentlich sind wir ja selber Schuld. Irgendein Idiot gibt was vor, die Leute kaufen es, andere ziehen mit weil sie den dicken Reibach erhoffen. Ergo: Der Anwender/Käufer ist selber schuld :)

  4. Re: Nur Idioten bei Motorola...

    Autor: Neyus 17.07.17 - 13:31

    Ich kann dem auch nur beipflichten. Gerade der Akku ist beim ersten Z-Play das Herausstellungsmerkmal (wenn man die Mods natürlich ausblendet). Ich komme trotz aktiver Nutzung immer gut 3 - 4 Tage längst (Akkumod mit dran). Wenn ausgerechnet dieser liebgewonnene Wert schrupft und ein ganzer Tag da fehlt, verlockt mich persönlich das nicht unbedingt zum Neukauf des Nachfolgers ^^

    Das Gewicht finde ich - selbst mit Mod - gar nicht so schlimm. Gewöhnt man sich dran. Aber da gibt es sicherlich auch genug andere Leute, die das wiederum anders sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 13:32 durch Neyus.

  5. Re: Nur Idioten bei Motorola...

    Autor: deefens 17.07.17 - 15:30

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht wer bei denen die Entscheidungen fällt, aber warum schrumpft
    > man Akku sowie Gerätedicke wenn die Kamera trotzdem so weit rausragt? Bei
    > einem Mittelklassegerät ist Akku A und O und genau da das Gerät zu
    > verschlechtern ist echt selten dämlich..

    Das stimmt, allerdings reichen 3000 Milliampere erfahrungsgemäss locker aus, wenn man folgendes deinstalliert/deaktiviert:

    1. Facebook App
    2. Facebook Messenger App
    3. Google Standortverlauf

    Damit komme ich selbst mit meinem Uralt-G2 auf gut 2 Tage Nutzungsdauer. Vorher hab ichs gerade so über den Tag geschafft.

  6. Re: Nur Idioten bei Motorola...

    Autor: NeoXolver 18.07.17 - 17:45

    Neyus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann dem auch nur beipflichten. Gerade der Akku ist beim ersten Z-Play
    > das Herausstellungsmerkmal (wenn man die Mods natürlich ausblendet). Ich
    > komme trotz aktiver Nutzung immer gut 3 - 4 Tage längst (Akkumod mit dran).
    > Wenn ausgerechnet dieser liebgewonnene Wert schrupft und ein ganzer Tag da
    > fehlt, verlockt mich persönlich das nicht unbedingt zum Neukauf des
    > Nachfolgers ^^
    >
    > Das Gewicht finde ich - selbst mit Mod - gar nicht so schlimm. Gewöhnt man
    > sich dran. Aber da gibt es sicherlich auch genug andere Leute, die das
    > wiederum anders sehen.

    Naja wobei ich finde, dass so lange Laufzeiten nur selten einen echten Vorteil haben. Gut zwei Tage sollte reichen. Damit man falls man mal vergisst zu laden oder unerwartet viel Nutzung an einem Tag anfällt, man nicht mit komplett leerem Akku dasteht.

    Aber ob jetzt 3, 4 oder 5 Tage ist meines Erachtens egal, das Gerät muss ja dennoch regelmäßig ans Ladegerät. Bei täglichem Laden geht das zumindest schon fast Automatisch von der Hand.

    Blöd ist bei einigen aktuellen Smartphone halt nur, dass der Akku auf knapp einen Tag ausgelegt ist. Das reicht dann manchmal eben nicht bis zum Abend.

  7. Re: Nur Idioten bei Motorola...

    Autor: Hardcoreler 20.07.17 - 15:44

    dann ist für dich das Handy mit dem 5000 mAh Akku und 10 Std Display on time perfekt !

    https://youtu.be/5-_Lphad6qU

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  2. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 5,99€
  2. 15,99€
  3. (-57%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Siri-Lautsprecher: Apple versemmelt den Homepod-Start
    Siri-Lautsprecher
    Apple versemmelt den Homepod-Start

    Apples erster Siri-Lautsprecher kommt nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt. Apple kann die Markteinführung des Homepod nicht einhalten. Ein Verkaufsstart in Deutschland rückt damit in weite Ferne.

  2. Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei
    Open Routing
    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

    Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt.

  3. Übernahme: Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe
    Übernahme
    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

    In den nächsten Monaten will der französische Medienkonzern Vivendi die feindliche Übernahme von Ubisoft nicht weiter vorantreiben - danach sind aber wieder alle Optionen offen. Immerhin hat Vivendi durch den Anteilskauf bislang rund eine Milliarde Euro an Buchgewinnen gemacht.


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40