Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Charm: Android-Smartphone mit…

hatten wir das nich hinter uns?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: ssssssssssssssss 08.07.10 - 12:09

    ich dachte jedem wäre seit der einführung des iphones aufgefallen, dass hw-keyboards so wie DA fürn popo sind???

    und jetzt bringen die noch mal son krüppel raus ey :\

    beim milestone sind die tasten ja schon klein, aber DAS?

  2. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: DooMMasteR 08.07.10 - 12:12

    schon mal auf dem P1i von SE getippt, das war mal ne geile HW tastatur in QWERTY

    aber leider habs die nur beim M600i und beim P1i :(

  3. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Jeem 08.07.10 - 12:27

    ssssssssssssssss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich dachte jedem wäre seit der einführung des iphones aufgefallen, dass
    > hw-keyboards so wie DA fürn popo sind???
    >
    > und jetzt bringen die noch mal son krüppel raus ey :\
    >
    > beim milestone sind die tasten ja schon klein, aber DAS?


    Komisch - ich habe ein Palm Pre - und zwar wegen, nicht trotz der Tastatur. Ein iPhone habe ich mir primär wegen der fehlenden Tastatur nicht geholt.

    Wenn es das ist, was Du vom iPhone gelernt zu haben glaubst, dann hast Du die Lektion nicht verstanden.

  4. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 12:30

    >Wenn es das ist, was Du vom iPhone gelernt zu haben glaubst, dann hast Du die Lektion nicht verstanden.

    Das gleiche könnte man jetzt umgekehrt von Dir behaupten...
    Übrigens hat er sich nicht über HW-Tastaturen per se beschwert, sondern über winz-Tasten wie bei diesem Teil. Da ziehe ich die Bildschirmtastatur des iPhones auch eindeutig vor.

  5. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: qewrqewrwqer 08.07.10 - 12:30

    Bildschirmtastatur ist t nur ein Kompromiss, niemand will sowas freiwillig benutzen:

    - Kleine Tasten
    - Nimm Platz vom Bildschirm weg
    - Hat keinen Druckpunkt => schwammiges schreiben

    Frag mal einen Milestone oder BP Besitzer, ob sie ihr Gerät gegen eines ohne Tastatur tauschen würden ;-)

  6. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: matchcasecore 08.07.10 - 12:32

    Trollversteher schrieb:

    > über winz-Tasten wie bei diesem Teil. Da ziehe ich die Bildschirmtastatur
    > des iPhones auch eindeutig vor.

    Kann ja sein, dass das für die SMS an Deine Schulfreunde ausreicht, für Business-User führt kein Weg an einer echten HW-Tastatur vorbei. Punkt.

  7. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: DooMMasteR 08.07.10 - 12:33

    wie gesagt, P1i besitzer werden ihre tastatur nie abgeben wollen :)

    ich trauere ihr noch immer nach und wünsche mir ein android geraet mit so einer wipp tastatur

  8. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 12:37

    Frag mal mich, ob ich meine Bildschirmtastatur gegen ein Milestone tauschen würde ;) Ist alles Gewöhnungssache und die angebliche Unbrauchbarkeit von Bildschirmtastaturen basiert auf reinen Vorurteilen. Ich bin jedenfalls froh, dass ich dadurch keinen 2kg schweren Ziegelstein mit mir herumschleppen muss. Ich schreibe seit Monaten alle Beiträge hier und in Facebook auf der iPhone-Tastatur, und komme damit prima klar.

  9. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: iTastatur 08.07.10 - 12:39

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Ich schreibe seit Monaten alle Beiträge hier und in
    > Facebook auf der iPhone-Tastatur, und komme damit prima klar.


    Vielen Dank für den allgemeingültigen Beweis! Ich wusste es doch: Die iPhone Bildschirmtastatur ist einfach die allerallerallerbeste! Von allen!

  10. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Androide 08.07.10 - 12:42

    Mit einer HW Tastatur tippt man definitiv schneller.

    Ich hab auf dem HTC Dream sowohl Hardware als auch Bildschirmtastatur und bevorzuge ganz klar die HW Tastatur.
    Vor allem wenn man oft Sonderzeichen braucht oder per SSH mal eben seinen Root Sever gängeln muss ist es ein Traum.

    Effektivität statt shiny bling bling!

  11. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: buddelrum 08.07.10 - 12:43

    also ich möchte auch kein handy mehr ohne tastatur.
    früher war ich mit emailschreiben von meinem ipodtouch
    zu frieden, aber das milestone zeigt, dass es auch
    eine menge spass machen kann(!) mit dem handy zu chatten
    oder mails zu versenden.
    das klappt nämlich klasse.

  12. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 12:44

    >Kann ja sein, dass das für die SMS an Deine Schulfreunde ausreicht, für Business-User führt kein Weg an einer echten HW-Tastatur vorbei. Punkt.

    Spar dir den kindischen Unsinn. Meine "Schulfreunde" sind seit 20 Jahren berufstätig, und ich tippe nicht nur sämtliche Golem-Beiträge auf der Bildschirmtastatur, sondern beantworte damit ebenso meine Firmen-Mails über Outlook Web-Access von zuhause und unterwegs. Zu mehr taugt eine HW-Tastatur an einem Handy auch nicht, oder willst du etwa behaupten, dass der "Business user" 40 seitige Word-Dokumente damit verfasst?

  13. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 12:46

    >Vielen Dank für den allgemeingültigen Beweis! Ich wusste es doch: Die iPhone Bildschirmtastatur ist einfach die allerallerallerbeste! Von allen!

    Habe ich das behauptet? Ich kann nur sagen, dass es für mich persönlich die beste Lösung darstellt - und es beweist, dass es entgegen anderer Behauptungen durchaus gut funktioniert.

  14. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Flying Circus 08.07.10 - 12:50

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder willst du etwa behaupten, dass der "Business user" 40
    > seitige Word-Dokumente damit verfasst?

    Wenn ich mir manche Word-Dokumente so ansehe, die ich auf der Arbeit reinbekomme, könnte das durchaus sein ... *g*

  15. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 12:51

    >Effektivität statt shiny bling bling!

    Lass den Quatsch, mit shiny bling bling hat das nichts zu tun (zudem einige Android und WinMobile GUIs derart mit klickibunti zugekleistert sind, dass das iPhone dagegen wie ein schwarzweiß-Gerät wirkt).

    Also ich tippe mit dem zweifinger-System auf der iPhone Tastatur schon extrem schnell - ich nutze es allerdings nur für eMails und Foren-Beiträge, daher hält sich der Bedarf an Sonderzeichen in Grenzen. Weiß nicht, wie gut die HTC-Bildschirmtastatur ist, weiß nur, dass zwischen der des iPhones und meines alten LGs Welten liegen...

  16. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: operauser 08.07.10 - 12:53

    usability tests an meiner uni zeigten das die meisten benutzer mit einer hardware tastatur zufriedener sind, als mit einer virtuellen. ich persönlich habe ein "smartphone" s5230, mit den schreib ich nicht mal gerne ne sms - schrecklich träge und unbrauchbar auf dauer.

    natürlich bieten HTC desire und iphone 3GS aufwärts bereits sehr akzeptable reaktionszeiten und sind bereits angenehm zu bedienen, jedoch hat eine HW tastature natürlich eine bessere haptik, ein besseres feedback, und erlaubt den benutzer auch mehr blind zu schreiben. ich werde mir wohl als nächstes das palm pre zulegen, jetzt wo es so günstig geworden ist.

    wer schon mal spiele auf touchscreens und einem gameboy gespielt hat, wird feststellen wie sehr viel lieber er am gameboys spielt - das feedback und die steuerung ist einfach viel angenehmer.

  17. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 12:53

    >Wenn ich mir manche Word-Dokumente so ansehe, die ich auf der Arbeit reinbekomme, könnte das durchaus sein ... *g*

    die Sorte kenne ich auch; das sind die Leute, die unter Word den gleichen Funktionsumfang wie unter wordpad benutzen ;)

  18. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 12:56

    Klar hat die Haptik dabei seitliche Vorteile. Ich sag ja nur: Für die Art von Texten, die man auf einem Handy verfasst reicht eine iPhone Bipdschirm-Tastatur völlig aus. Ich profitiere dafür lieber vom schmaleren, leichteren und weniger anfälligen Gehäuse, aber das muss halt jeder für sich entscheiden.

  19. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: Flying Circus 08.07.10 - 13:00

    So die Art. Nicht zu vergessen gräßliche Fipptehler, manuell Umbrüche, wo keine erforderlich gewesen wären und Bilder ... diese Bilder ...

  20. Re: hatten wir das nich hinter uns?

    Autor: LordPacDemon 08.07.10 - 13:14

    Also ich liebe ja HW Tastaturen,
    mein letztes war das N900 und das hat echt spaß gemacht, sowie mit dem E71, HTC S620 und noch paar andere. Hatte auch immer so meine Probleme mit den Touch dingern. Aber mit dem Galaxy S und Swype macht es nur so richtig Spass und es geht sau schnell.

    Am Schluß bleibt es Geschmackssache und jeder sollte es für sich entscheiden. Und Gott sei Dank gibt es auch unterschiedliche Phones.

    LPD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. afb Application Services AG, München
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (-75%) 7,50€
  3. 2,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29