1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Droid: Android-Smartphone mit…

Motorola, Nokia

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Motorola, Nokia

    Autor: wef 28.10.09 - 18:23

    die scheintoten Insolvenzkandidaten klammern sich an den letzten rettenden Strohhalm: Android.

    Früher frage man gerne: Motorola, wovon leben die eigentlich? Sicherlich nicht von den paar Mac-, Amiga- und ATari-CPUs. Nein, nein, Mobiltelefone! Da spielen die nun auch die letzte Geige...

  2. Re: Motorola, Nokia

    Autor: Markusv86 28.10.09 - 18:44

    Wie wahr.. wie wahr.

  3. Re: Motorola, Nokia

    Autor: Bouncy 28.10.09 - 19:04

    wef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die scheintoten Insolvenzkandidaten klammern sich an den letzten rettenden
    > Strohhalm: Android.
    >
    > Früher frage man gerne: Motorola, wovon leben die eigentlich? Sicherlich
    > nicht von den paar Mac-, Amiga- und ATari-CPUs. Nein, nein, Mobiltelefone!
    > Da spielen die nun auch die letzte Geige...
    a) was hat das mit nokia zu tun?
    b) ist der mobilfunkbereich nur einer von 3 bereichen. und motorola macht aktuell gewinn, also warum genau bezeichnest du ein profitables unternehmen als insolvenzkandidaten?

  4. Re: Motorola, Nokia

    Autor: darkfate 28.10.09 - 19:28

    Spricht ja nichts dagegen dass sie jetzt mal anfangen gute Produkte herzustellen kurz bevor sie verrecken. Für meinen Teil finde ich dieses Phone äußerst interessant... wenn nur nicht dieser CDMA Mist wäre...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.09 19:31 durch darkfate.

  5. Re: Motorola, Nokia

    Autor: X99 29.10.09 - 09:04

    Nokia hat ja nun mit android so gar nichts zutun. Hauptsache mal wieder volle lotte rumgetrollt ne?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Simovative GmbH, München
  4. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€ (Vergleichspreis 52,70€)
  2. 124,99€
  3. mit täglich wechselnden Angeboten
  4. (u. a. Forza Horizon 4 (Xbox One / Windows 10) für 28,49€ und Total War - Three Kingdoms für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

  1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
    Jens Spahn
    Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

  2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


  1. 14:17

  2. 13:59

  3. 13:20

  4. 12:43

  5. 11:50

  6. 14:26

  7. 13:56

  8. 13:15