Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Droid: Android-Smartphone mit…

Motorola, Nokia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Motorola, Nokia

    Autor: wef 28.10.09 - 18:23

    die scheintoten Insolvenzkandidaten klammern sich an den letzten rettenden Strohhalm: Android.

    Früher frage man gerne: Motorola, wovon leben die eigentlich? Sicherlich nicht von den paar Mac-, Amiga- und ATari-CPUs. Nein, nein, Mobiltelefone! Da spielen die nun auch die letzte Geige...

  2. Re: Motorola, Nokia

    Autor: Markusv86 28.10.09 - 18:44

    Wie wahr.. wie wahr.

  3. Re: Motorola, Nokia

    Autor: Bouncy 28.10.09 - 19:04

    wef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die scheintoten Insolvenzkandidaten klammern sich an den letzten rettenden
    > Strohhalm: Android.
    >
    > Früher frage man gerne: Motorola, wovon leben die eigentlich? Sicherlich
    > nicht von den paar Mac-, Amiga- und ATari-CPUs. Nein, nein, Mobiltelefone!
    > Da spielen die nun auch die letzte Geige...
    a) was hat das mit nokia zu tun?
    b) ist der mobilfunkbereich nur einer von 3 bereichen. und motorola macht aktuell gewinn, also warum genau bezeichnest du ein profitables unternehmen als insolvenzkandidaten?

  4. Re: Motorola, Nokia

    Autor: darkfate 28.10.09 - 19:28

    Spricht ja nichts dagegen dass sie jetzt mal anfangen gute Produkte herzustellen kurz bevor sie verrecken. Für meinen Teil finde ich dieses Phone äußerst interessant... wenn nur nicht dieser CDMA Mist wäre...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.09 19:31 durch darkfate.

  5. Re: Motorola, Nokia

    Autor: X99 29.10.09 - 09:04

    Nokia hat ja nun mit android so gar nichts zutun. Hauptsache mal wieder volle lotte rumgetrollt ne?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. comemso GmbH, Ostfildern
  3. Corscience GmbH & Co. KG, Erlangen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. 46,99€ (Release 19.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Random Forest, k-Means, Genetik: Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    Random Forest, k-Means, Genetik
    Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt

    Maschinenlernen klingt innovativ und hat schier unendlich viele Einsatzzwecke, doch die Funktionsweise verstehen nur wenige. Sie basiert auf komplizierten mathematischen und statistischen Verfahren. Wir erklären sie Nichtmathematikern anhand von drei wichtigen Algorithmen.

  2. MLab: MongoDB kauft für 68 Millionen US-Dollar zu
    MLab
    MongoDB kauft für 68 Millionen US-Dollar zu

    MongoDB kann nach dem erfolgreichen Börsengang einkaufen gehen. MLab wird nun Teil des Unternehmens.

  3. Aus dem Verlag: Making Games Conference 2018 mit Doom und Elex
    Aus dem Verlag
    Making Games Conference 2018 mit Doom und Elex

    Rückblick auf 25 Jahre Doom und Ausblick auf offene Welten von Piranha Bytes (Elex): Auf der Making Games Conference 2018 geben Entwickler einen Blick hinter die Kulisse der Spielebranche. Die Tagung richtet sich an Spielemacher und an Experten im Bereich Animation, Film und VFX.


  1. 12:01

  2. 11:33

  3. 11:31

  4. 11:01

  5. 10:53

  6. 10:15

  7. 09:20

  8. 09:02