Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Droid: Android-Smartphone mit…

warum motorola, warum???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum motorola, warum???

    Autor: gollum1 28.10.09 - 16:30

    mich dünkt, ich hätte irgendwo gelesen, dass das droid auch gsm mitmachen soll, evtl in einer späteren revision.

    warum nur wollen die es usa-exklusiv halten???

  2. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: gollum2 28.10.09 - 16:48

    das droid wurde als GSM variante gesichtet

    http://www.engadget.com/2009/10/28/motorola-droid-spotted-in-fine-gsm-form-video/

  3. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: gollum1 28.10.09 - 17:21

    Danke! Nun kann ich beruhigt schlafen und auf mein Übertelefon warten. MOTOGOD hat mich erhört^^

  4. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: ssssssssssssssss 28.10.09 - 17:51

    also wenn ich mir das vid so anschaue, kommt mir das ganze doch recht ruckelig vor :\

    gibts eigentlich ein android-gerät dass flüssig läuft wie ein iphone?

    android find ich nämlich ansonsten sehr nett :)

  5. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: cyber 28.10.09 - 18:08

    Möglicherweise das SE Xperia X3
    => http://www.youtube.com/watch?v=qZTZO1h1028 (UI)
    => http://www.youtube.com/watch?v=7-LjbVYHR-A (Bilder)

    Leider weiss niemand so genau woher diese Informationen kommen und ob/wann das X3 überhaupt auf den Markt kommt, man schätzt ab nächster Woche bis Ende Januar könnte eine Veröffentlichung stattfinden.

  6. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: Du Eumel 28.10.09 - 20:46

    ssssssssssssssss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > gibts eigentlich ein android-gerät dass flüssig läuft wie ein iphone?

    Also mein iPhone läuft nicht. Und flüssig ist es auch nicht.

  7. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: MovieKnight 28.10.09 - 22:10

    Oh fantastisch, du hast ein iPhone.

    Warte, ich hole meine ganze Familie zusammen,
    dann setzen wir uns vor den Kamin und du kannst uns allen
    Deine wundervollen iPhone-Geschichten erzählen...

    Moment, ich hole noch schnell was zu knabbern, damit es gemütlicher wird.

    So, jetzt kann es losgehen...

  8. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: graaa 28.10.09 - 23:16

    Das iPhone ist auch nur in den Werbevideos als "flüssig" zu bezeichnen. In Wirklichkeit gibt es Hänger und seit OS3 ist das 3G-Modell auch langsam geworden. Anwendungen reagieren manchmal nicht (und es läuft ja nur eine!) und auch kommen oft Ruckler.

    Das soll aber beim 3GS anders sein. Allerdings hat das ja wieder mehr Speicher bekommen (vielleicht deswegen).

  9. Re: DROID ALS GSM VARIANTE!

    Autor: motogod 29.10.09 - 07:44

    das iphone 3GS ruckelt wirklich nicht. es ist auch richtig das nur immer nur eine anwendung laueft. also alles fluessig :-)
    ein geraet nach einem video zu beurteilen reicht sowieso nicht. anschauen, testen wenn moeglich, dann kann man aussagen treffen.
    ich finde das droid persoenlich nicht besonders schick aber darum geht es auch eigentlich nicht und jeder sollte das fuer ihn passende geraet kaufen...ob iphone, droid , palm...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21