1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Moto G: 16-GByte-Version schwer…

Speicheraufstockung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Speicheraufstockung

    Autor: Bassa 08.01.14 - 10:31

    Bei den aktuellen Nexus-Geräten mag die Speicheraufstockung mehr kosten als beim Moto G, dafür geht die aber von 16GB auf 32GB und nicht von 8GB auf 16GB.
    Und beim alten Nexus 4 ist die 16GB-Variante sogar billiger als die mit 8GB, zumindest wenn man bei geizhals den Preisvergleich anschaut.

  2. Re: Speicheraufstockung

    Autor: LH 08.01.14 - 11:28

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und beim alten Nexus 4 ist die 16GB-Variante sogar billiger als die mit
    > 8GB, zumindest wenn man bei geizhals den Preisvergleich anschaut.

    Aber auch nur, weil die Geräte (Nexus 4) gar nicht mehr verfügbar sind, und auch damals war die 8 GB Version vor der 16 GB Version eingestellt worden, entsprechend sind die Preise nicht realistisch.

  3. Re: Speicheraufstockung

    Autor: Bassa 08.01.14 - 14:54

    Die Geräte sind durchaus noch verfügbar (nur nicht im Playstore) und die Preise sind tatsächliche Preise, wie können sie da nicht realistisch sein?
    Oder meinst Du, dass sie in Relation zur Situation bei Erscheinen nicht realistisch sind? Das ist sicher so, aber eher irrelevant, wenn man sich jetzt ein Handy holen will und überlegt, welches man nimmt. Es wird wohl kaum jemand bei 350 Euro für 8GB und 275 Euro für 16GB die 8GB-Version nehmen.

  4. Re: Speicheraufstockung

    Autor: LH 08.01.14 - 15:10

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Geräte sind durchaus noch verfügbar (nur nicht im Playstore) und die
    > Preise sind tatsächliche Preise, wie können sie da nicht realistisch sein?

    Das Gerät wird nicht mehr hergestellt. Was du da siehst sind ein Mix aus:
    1) Restbeständen, die in irgend einer Ecke auftauchten (was nichts schlimmes ist)
    2) Falsche Angaben in Stores (kommt öfter vor, als man denkt)
    3) Aufgemöbelte Altgeräte (steht dann aber meist da)
    4) Bauernfängerei mit absichtlich zu hohen Preisen. Falls doch mal einer drauf rein fällt. (ein echtes Problem)

    Die Preise für die 8GB Version dürften eher unter 4. fallen. Sie geben nicht wirklich wieder, was es mit den Geräten auf sich hat.
    Eventuell könnte man sie noch als Sammlerstücke sehen, da die 8GB Versionen länger nicht mehr verfügbar ist (länger als die 16 GB Version) wäre sie damit dafür sogar interessanter. Aber sammelt so etwas wirklich wer?

  5. Re: Speicheraufstockung

    Autor: Bassa 08.01.14 - 17:07

    Ich weiß, dass die Geräte nicht mehr hergestellt werden.
    Aber auch hier gilt: Für den Käufer ist es weniger bedeutsam, ob es sich nun um Restbestände handelt oder eine Kleinproduktion oder sonstwas.

    Die Preise für die 8GB-Version sind vielleicht auch einfach nicht an die neuen Preise der 16GB-Version angepasst. Klar, genausogut kann es Bauernfängerei sein.
    Ich glaube nicht, dass das jemand sammelt - nicht in der Form jedenfalls, sondern allenfalls die Handys, die man halt mal besessen hat.

    Jedenfalls sind die Geräte wohl eher Vergangenheit und damit eigentlich für den Vergleich, den Golem gezogen hat, nicht wirklich relevant. Ich vermute, dass man da eher die neueren Geräte gemeint hat - und die sind halt nicht 8/16 sondern 16/32.

    Ich weiß gar nicht, worüber wir hier "streiten". ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Potsdam, Potsdam
  2. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung