Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola: Moto X Play mit langer…

Akku

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akku

    Autor: ntM0 19.08.15 - 15:04

    Naja, 3600mAh sind nicht wenig, aber auch nicht unglaublich viel.
    Allerdings wird der Akku wohl als Kaufargument genutzt.
    Da bleibe ich doch lieber bei meinem Smartphone mit 4100mAh.
    Das THL5000 aus China hat 5000mAh :D

  2. Re: Akku

    Autor: RienSte 19.08.15 - 15:42

    Außer irgendwelchen Exoten, steht das Moto X mit den 3600 mAh denke ich schon ziemlich alleine da. Mein LG G2 kommt mit 3000 mAh schon locker 2 Tage durch, also ist das fürs Moto X schon ein Kaufargument.

  3. Re: Akku

    Autor: violator 20.08.15 - 09:50

    Und eigentlich armselig, dass zwei Tage jetzt schon als "lang" gelten...

  4. Re: Akku

    Autor: ntM0 20.08.15 - 10:56

    Nicht nur Exoten haben Akkus mit großer Kapazität.
    Mein Z2 hatte schon 3250mAh bei 5,2 Zoll.
    Ich kann Leute echt nicht verstehen die sich mit der Akkuleistung eines S6 zufrieden geben.

  5. Re: Akku

    Autor: haiko 20.08.15 - 11:28

    ntM0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur Exoten haben Akkus mit großer Kapazität.
    > Mein Z2 hatte schon 3250mAh bei 5,2 Zoll.
    > Ich kann Leute echt nicht verstehen die sich mit der Akkuleistung eines S6
    > zufrieden geben.

    Sehe ich genau so, mein BB Passport hat 3450 mAh bei 4,5" und ich sehe das als das absolute Minimum an. Ein Handy mit weniger Akkuleistung würde ich mir nicht mehr kaufen... iPhone 6 1810 mAh.. frage mich wie man damit auskommen soll?!
    Hoffe das Apple auch mal endlich den Flachetrend beendet und anfängt in Zukunft gescheite Akkus zu verbauen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. LTG Ulm GmbH, Ulm
  3. DEKRA Certification GmbH, Berlin
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44