Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola One: Lenovo bringt Android-One…

Android One = Untere Mittelklasse?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: Flik210 31.08.18 - 07:38

    Wie kommt es, dass viele Hersteller, die ein Android One Gerät rausbringen, nicht mehr Zeitgemäße Hardware einbauen? Ich meine HD+ bei 5,9 Zoll? Und das auch noch für 300¤. Was denken die sich denn dabei? Und ein Snapdragon 625? Laut Google ein schon 2,5 Jahre alter Chip.
    Was Ram und Speicher angeht kann man denke ich mal nichts dagegen sagen. 4GB Ram und 64GB Speicher, der erweiterbar ist, ist ok, da kann man nicht meckern.

    Letzen endes ein eigentlich solides Smartphone. Prozessor kann man noch gerade so verkraften. Viele Nutzer brauchen keinen Snapdragon 835, um bisschen Whatsapp, Instagram und Youtube zu benutzen. Aber ein FullHD+ Display hätte es aber schon sein dürfen.

  2. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: crustenscharbap 31.08.18 - 08:45

    Weil Android One nicht so krasse Hardware braucht und weil sie den Preis weit unter dem Pixel halten wollen.

    Zusätzlich haben Hersteller bestimmt die Sorge, wenn sie jetzt ein 660 rein packen, dass es schneller als ihr Flaggschiff läuft.

    Nokia hat keine Smartphone mit eigener UI. Da ist es egal.

  3. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: Noren 31.08.18 - 09:41

    Genau diese Lücke wurde durch die Nexus Reihe abgedeckt. Ich hoffe doch irgendein Hersteller hat den Mut etwas zu ändern.

  4. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: taifun850 31.08.18 - 10:36

    Ich kann da nur das Xiaomi Mi A1 empfehlen. Bessere Hardware und günstiger als dieses überteuerte Motorola ...

  5. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: JackIsBlack 31.08.18 - 10:50

    Nein danke.

    Was soll denn an Motorola überteuert sein? Sind super Telefone für wenig Geld.

  6. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: Stoker 31.08.18 - 13:03

    taifun850 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann da nur das Xiaomi Mi A1 empfehlen. Bessere Hardware und günstiger
    > als dieses überteuerte Motorola ...

    Dafür aber auch zwei Major Updates weniger.
    Wenn schon würde ich das A2, A2Lite, ein BQ aus 2018 oder ein Nokia aus 2018 kaufen, da bekommt man zumindest noch Android 10.

  7. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: Noren 31.08.18 - 13:59

    Xiaomi Smartphones erfüllen offenbar das Minimum nicht um von Google gelisted zu werden. Danke, aber nein Danke :)
    https://www.android.com/enterprise/recommended/requirements/
    https://androidenterprisepartners.withgoogle.com/devices/

  8. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: Stoker 31.08.18 - 14:12

    Noren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xiaomi Smartphones erfüllen offenbar das Minimum nicht um von Google
    > gelisted zu werden. Danke, aber nein Danke :)
    > www.android.com
    > androidenterprisepartners.withgoogle.com


    Ähm! Welche Anforderungen werden denn von den Xiaomi Android One Phones nicht erfüllt?
    Übrigens tauchen die Xiaomis in der Liste auf wenn du auf "mehr Geräte suchen" klickst ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.18 14:20 durch Stoker.

  9. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: Gaius Baltar 31.08.18 - 14:20

    Schau Dir mal das Nokia 6.1 Plus an: https://www.gsmarena.com/nokia_6_1_plus_(nokia_x6)-9178.php

  10. Re: Android One = Untere Mittelklasse?

    Autor: lieblingsbesuch 31.08.18 - 16:53

    Einfach ein OnePlus kaufen, "Pixel Experience ROM" drauf und glücklich sein. Ist dann ein Android One Gerät, nur mit Updates bis in die Ewigkeit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Nissan: Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover
      Nissan
      Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover

      Die Luxusmarke Infiniti baut Verbrennerfahrzeuge, ein vollelektrisches Auto gibt es von diesem Hersteller noch nicht. Angesichts der Pionierarbeit der Muttergesellschaft Nissan ist das verwunderlich. Nun wurden erste Bilder eines Elektro-Infinitis veröffentlicht.

    2. Kalifornien: Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
      Kalifornien
      Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

      Im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine der härtesten Regelung des Westens im Hinblick auf Elektromobilität verabschiedet worden. Ab 2029 muss jeder neu zugelassene Stadtbus elektrisch fahren.

    3. Mainboard: Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter
      Mainboard
      Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter

      Mit dem B365 hat Intel einen weiteren Chipsatz für Sockel-LGA-1151-v2-Mainboards aufgelegt. Auch wenn der Name suggeriert, es sei der B360-Nachfolger, ist der Chip ein älteres 22-nm-Modell. So kann Intel seine 14-nm-Fabs für CPUs entlasten, denn 10 nm lässt weiter auf sich warten.


    1. 15:00

    2. 13:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:30

    6. 10:02

    7. 08:00

    8. 23:36