Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola P30: Lenovo baut sein eigenes…

sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: devman 16.08.18 - 11:47

    Gutes kopiert und etabliertes beibehalten.

    Auf den Fotos ist deutlich eine Aussparung oben links zu sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 11:51 durch devman.

  2. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nightmar17 16.08.18 - 14:43

    Auf dem ersten Foto sieht man auch ein Loch.
    Ob Klinke oder Adapter spiel heute doch kaum noch eine Rolle.
    In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer werden dann per USB C angeschlossen und gut ist.

  3. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: ninjai71 16.08.18 - 14:51

    Hoffentlich nicht! So gut wie USB-C ist, so ungeeignet ist dieses winzige Steckerchen im Einsatz an der mobilen Front für Kopfhörer. Aus Nutzersicht gibt es absolut KEINEN Grund auf einen Klinkenanschluss für Kopfhörer verzichten zu müssen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 14:51 durch ninjai71.

  4. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 14:58

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer werden
    > dann per USB C angeschlossen und gut ist.

    Doch, man wird sich jedes Mal dran erinnern, wenn man gleichzeitig laden und Musik hören will. Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.

  5. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Xeo81 16.08.18 - 15:31

    Du kannst auch Bluetooth Kophhörer verwenden. Ganz ohne Kabel.

  6. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nightmar17 16.08.18 - 15:47

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer
    > werden
    > > dann per USB C angeschlossen und gut ist.
    >
    > Doch, man wird sich jedes Mal dran erinnern, wenn man gleichzeitig laden
    > und Musik hören will. Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank
    > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.

    Schönreden tun das auch nur irgendwelche Trolle. Ich habe das z.B. nie gebraucht, also interessiert mich das weniger.
    Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören will.
    Zuhause funktioniert die Anlage über Bluetooth oder Airplay, Unterwegs muss man sich höchstens mal entscheiden.
    Mein kleiner Cousin hat mittlerweile auch Bluetooth Kopfhörer und den würde es auch nicht stören, wenn sein Handy keine Klinke hat. Der hat letztens auch ernsthaft gefragt wozu man Lan Kabel benötigt, es laufe doch heute alles über Wlan.
    Genau diese Generation wird bedient. Wlan und Funk ist das wichtige Kabel empfinden die als störend.

  7. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: berritorre 16.08.18 - 16:06

    > Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören will.
    Eine Nische? Das mache ich jeden Abend. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, lege ich mich oft auf die Couch und schaue Youtube-Videos, per Kopfhörer, weil meine Frau eben liest oder den Fernseher an hat.
    Irgendwann ist dann auch die Batterie leer am Handy. Dann müsste ich also aufhören Youtube zu schauen, damit ich laden kann. Alberne Vorstellung.

  8. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: hyperlord 16.08.18 - 16:08

    Xeo81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst auch Bluetooth Kophhörer verwenden. Ganz ohne Kabel.

    Klar, das verbraucht dann aber mehr Akku im Handy und man hat im Zweifelsfall noch ein Gerät mehr, das man aufladen muss.

  9. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Fotobar 16.08.18 - 16:13

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank
    > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.

    Du hättest es einfach gerne, dass die Fans es sich schön reden würden.
    Fakt ist aber einfach, dass ich als einer dieser Zielgruppe einfach Kabel hasse und sie als störend empfinde. Daher würden mir auch niemals mehr kabelgebundene Kopfhörer ins Haus kommen an denen man unterwegs andauernd hängen bleibt - Ob an der Jacke oder sonstwo.

    Und zu Hause beim Laden gibts die Musik dann eh über Airplay oder Bluetooth. Oder glaubst du ernsthaft, dass ich jedes Mal zum AV-Receiver rennen will um an der Musik etwas zu verstellen? Gerade das ist der Sinn dahinter, wenn man die Musik über dem Smartphone abspielt. Man soll sie von überall aus steuern können.

    Also sehe ich Dich eher als chronischen Hater ...

  10. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 17:17

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hättest es einfach gerne, dass die Fans es sich schön reden würden.
    > Fakt ist aber einfach, dass ich als einer dieser Zielgruppe einfach Kabel
    > hasse und sie als störend empfinde.

    Dann benutz doch einfach diese tollen BT-Kopfhörer und sei zufrieden.

    > Also sehe ich Dich eher als chronischen Hater ...

    Warum, weil ich kritisiere, dass Apple einen der meistgenutzten Anschlüsse der Welt wegrationalisiert hat und ich jetzt nur noch eine Sache machen kann oder überteuerte BT-Kopfhörer mit Akku nutzen muss, statt der Lösung, die einfach funktioniert? Aber zwei Dinge gleichzeitig gefällt Apple halt nicht, man muss ja jeden Cent Baukosten einsparen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 17:22 durch eidolon.

  11. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: violator 16.08.18 - 17:19

    Au ja, etwas, das keinen Akku benötigt und immer funktioniert gegen viel teureres austauschen, das man alle paar Stunden aufladen muss. Und wozu? Damit da kein Kabel dran ist. Yay.

    Bei stationären Dingen wie Tastaturen, die auch per BT ewig halten ist das total ok, aber nicht bei Kopfhörern. Wenn ich Zug fahre, dann will ich keine Sekunde damit verschwenden, daran denken zu müssen ob das jetzt noch Akku hat oder nicht oder mich zwischen zwei Dingen entscheiden, weil zwei Dinge gleichzeitig tun im Jahr 2018 irgendwie out ist.

  12. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: forenuser 16.08.18 - 20:00

    Für den Einzelfall mag das normal sein. Aber in der Masse ist man damit vielleicht doch eine Nische.

    Ich nutze seit Jahren BT-Kopfhörer und das obwohl meine Smartphone (und auch das Surface Pro) eine 3,5mm Klinke bieten.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 20:01 durch forenuser.

  13. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: xPandamon 16.08.18 - 20:21

    Dein Cousin zockt offensichtlich nicht. Da ist LAN deutlich besser als WLAN, das ist ein riesiger Unterschied.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 20:22 durch xPandamon.

  14. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: flow77 16.08.18 - 21:56

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eidolon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nightmar17 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer
    > > werden
    > > > dann per USB C angeschlossen und gut ist.
    > >
    > > Doch, man wird sich jedes Mal dran erinnern, wenn man gleichzeitig laden
    > > und Musik hören will. Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde
    > dank
    > > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.
    >
    > Schönreden tun das auch nur irgendwelche Trolle. Ich habe das z.B. nie
    > gebraucht, also interessiert mich das weniger.
    > Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören
    > will.

    Also bei mir ist es Standard wenn Leute zu Besuch sind dass ich mein Smartphone auflade während Musik gehört wird. Gerade bei Streams ist das Handy doch ziemlich schnell leer.
    Auch bei Leuten die keinen Festnetzanschluss haben ist das Laden während man sein (Kabel-)Headset trägt doch nicht ganz unwichtig.

    > Zuhause funktioniert die Anlage über Bluetooth oder Airplay, Unterwegs muss
    > man sich höchstens mal entscheiden.
    > Mein kleiner Cousin hat mittlerweile auch Bluetooth Kopfhörer und den würde
    > es auch nicht stören, wenn sein Handy keine Klinke hat. Der hat letztens
    > auch ernsthaft gefragt wozu man Lan Kabel benötigt, es laufe doch heute
    > alles über Wlan.

    Interessant wäre nun was du ihm darauf geantwortet hast.

    > Genau diese Generation wird bedient. Wlan und Funk ist das wichtige Kabel
    > empfinden die als störend.

    Naja, ich weiß nicht. Das eine jüngere Generation bzw. eine andere Bevölkerungsschicht bestimmt was ich gut oder schlecht finde, ist irgendwie verstörend. Die Firmen machen das wohl auch nicht deswegen weil sie die Zukunft vorantreiben möchten, sondern einzig deswegen weil sie ein paar Cent sparen pro Gerät.

  15. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 23:28

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Einzelfall mag das normal sein. Aber in der Masse ist man damit
    > vielleicht doch eine Nische.
    >
    > Ich nutze seit Jahren BT-Kopfhörer

    Und deswegen ist Klinke jetzt auf einmal eine Nische?

  16. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 23:30

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Firmen machen das wohl auch nicht deswegen weil sie die
    > Zukunft vorantreiben möchten, sondern einzig deswegen weil sie ein paar
    > Cent sparen pro Gerät.

    Eben das. Von den Applefans kam ja immer das Argument, dass man den "gewonnenen Platz" ja für stärkere Akkus nutzen könnte. Hat man bisher aber nicht getan. Das iPhone 8 hatte keinen Akkuvorteil gegenüber dem iPhone 6 mit Klinke...

  17. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Clouds 17.08.18 - 00:24

    Xeo81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst auch Bluetooth Kophhörer verwenden. Ganz ohne Kabel.

    Können wir das Bluetooth Argument bitte weglassen? Jedes Smartphone hat Bluetooth und ist mit BT Kopfhörer kompatibel. Wir die Konsumenten gewinnen nichts durch das weglassen des ports. Nichts. Keine größeren Akkus, keine tieferen Preise, keine bessere Qualität... Nichts. Wir verlieren Flexibilität, der Hersteller hingegen spart Kosten und hat mehr Optionen auf accessory Verkäufe. Bitte unterstützt doch dieses konsumentenfeindliche Verhalten nicht auch noch.

  18. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Clouds 17.08.18 - 00:29

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eidolon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nightmar17 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank
    > > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.
    >
    > Du hättest es einfach gerne, dass die Fans es sich schön reden würden.
    > Fakt ist aber einfach, dass ich als einer dieser Zielgruppe einfach Kabel
    > hasse und sie als störend empfinde. Daher würden mir auch niemals mehr
    > kabelgebundene Kopfhörer ins Haus kommen an denen man unterwegs andauernd
    > hängen bleibt - Ob an der Jacke oder sonstwo.
    >
    > Und zu Hause beim Laden gibts die Musik dann eh über Airplay oder
    > Bluetooth. Oder glaubst du ernsthaft, dass ich jedes Mal zum AV-Receiver
    > rennen will um an der Musik etwas zu verstellen? Gerade das ist der Sinn
    > dahinter, wenn man die Musik über dem Smartphone abspielt. Man soll sie von
    > überall aus steuern können.
    >
    > Also sehe ich Dich eher als chronischen Hater ...

    Das alles kannst du auch mit einem Handy machen, das einen Klinkenstecker hat. Nachteile hat der Klinkenstecker keine. Warum bevorzugst du es dann, weniger Optionen zu haben? Macht keinen Sinn sorry :D aber Apple Kunden werden halt gezwungen, da muss man sichs ja irgendwie schön reden.

  19. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nomnomnom 17.08.18 - 01:37

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Cousin zockt offensichtlich nicht. Da ist LAN deutlich besser als
    > WLAN, das ist ein riesiger Unterschied.

    Machen 3,5ms (der Ping von meinem Notebook zu meinem Router) wirklich einen riesigen unterschied? Nach meiner Milchmädchenrechnung wären das einer von 285 Frames in der Sekunde.

  20. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nightmar17 17.08.18 - 07:38

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören
    > will.
    > Eine Nische? Das mache ich jeden Abend. Wenn ich von der Arbeit nach Hause
    > komme, lege ich mich oft auf die Couch und schaue Youtube-Videos, per
    > Kopfhörer, weil meine Frau eben liest oder den Fernseher an hat.
    > Irgendwann ist dann auch die Batterie leer am Handy. Dann müsste ich also
    > aufhören Youtube zu schauen, damit ich laden kann. Alberne Vorstellung.
    Okay, sowas mache ich nicht. Schaue wenn dann am iPad meine Videos. Habe auch Kopfhörer dazu, die sind halt Bluetooth.
    Und wenn ich zuhause über die große Anlage Musik höre ist es sowieso über Airplay oder Bluetooth, da kann ich das Handy in Ruhe aufladen.

    Das gute am Markt ist ja, dass es Hersteller gibt, die ja Geräte mit Klinke anbieten und das wird sicherlich noch ein paar Jahre so bleiben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. BWI GmbH, Koblenz
  4. Bosch Gruppe, Kusterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 30,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (verbleibt danach dauerhaft im Account)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Indiegames-Rundschau: Unabhängig programmierter Horror und Hacker
    Indiegames-Rundschau
    Unabhängig programmierter Horror und Hacker

    Call of Cthulhu treibt Spieler doppelt in den Wahnsinn, Rimworld verführt zum Wuseln und Exapunks zum Hacken von virtueller Hardware: die bemerkenswertesten Indiegames des Monats.

  2. XMM 8160: Intel stellt erstes 5G-Modem ein und plant zweites
    XMM 8160
    Intel stellt erstes 5G-Modem ein und plant zweites

    Offiziell beschleunigt Intel die Entwicklung seines neuen XMM 8160 genannten 5G-Modems für Apples iPhones. Die erste Generation, das XMM 8060, wird aber nie erscheinen - sie bildet nun die Basis für den Nachfolger.

  3. IO Hawk: Nachrüstset für zugelassene Elektrotretroller gezeigt
    IO Hawk
    Nachrüstset für zugelassene Elektrotretroller gezeigt

    Wenn die Bundesregierung E-Tretroller unter bestimmten Bedingungen freigibt, will IO Hawk gerüstet sein. Der Hersteller hat einen Nachrüstsatz für seinen Tretroller Sparrow gezeigt. Hübscher werden die Gefährte dadurch nicht.


  1. 09:30

  2. 09:02

  3. 08:03

  4. 07:36

  5. 07:19

  6. 07:00

  7. 18:41

  8. 18:03