Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola P30: Lenovo baut sein eigenes…

sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: devman 16.08.18 - 11:47

    Gutes kopiert und etabliertes beibehalten.

    Auf den Fotos ist deutlich eine Aussparung oben links zu sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 11:51 durch devman.

  2. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nightmar17 16.08.18 - 14:43

    Auf dem ersten Foto sieht man auch ein Loch.
    Ob Klinke oder Adapter spiel heute doch kaum noch eine Rolle.
    In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer werden dann per USB C angeschlossen und gut ist.

  3. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: ninjai71 16.08.18 - 14:51

    Hoffentlich nicht! So gut wie USB-C ist, so ungeeignet ist dieses winzige Steckerchen im Einsatz an der mobilen Front für Kopfhörer. Aus Nutzersicht gibt es absolut KEINEN Grund auf einen Klinkenanschluss für Kopfhörer verzichten zu müssen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 14:51 durch ninjai71.

  4. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 14:58

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer werden
    > dann per USB C angeschlossen und gut ist.

    Doch, man wird sich jedes Mal dran erinnern, wenn man gleichzeitig laden und Musik hören will. Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.

  5. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Xeo81 16.08.18 - 15:31

    Du kannst auch Bluetooth Kophhörer verwenden. Ganz ohne Kabel.

  6. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nightmar17 16.08.18 - 15:47

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer
    > werden
    > > dann per USB C angeschlossen und gut ist.
    >
    > Doch, man wird sich jedes Mal dran erinnern, wenn man gleichzeitig laden
    > und Musik hören will. Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank
    > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.

    Schönreden tun das auch nur irgendwelche Trolle. Ich habe das z.B. nie gebraucht, also interessiert mich das weniger.
    Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören will.
    Zuhause funktioniert die Anlage über Bluetooth oder Airplay, Unterwegs muss man sich höchstens mal entscheiden.
    Mein kleiner Cousin hat mittlerweile auch Bluetooth Kopfhörer und den würde es auch nicht stören, wenn sein Handy keine Klinke hat. Der hat letztens auch ernsthaft gefragt wozu man Lan Kabel benötigt, es laufe doch heute alles über Wlan.
    Genau diese Generation wird bedient. Wlan und Funk ist das wichtige Kabel empfinden die als störend.

  7. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: berritorre 16.08.18 - 16:06

    > Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören will.
    Eine Nische? Das mache ich jeden Abend. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, lege ich mich oft auf die Couch und schaue Youtube-Videos, per Kopfhörer, weil meine Frau eben liest oder den Fernseher an hat.
    Irgendwann ist dann auch die Batterie leer am Handy. Dann müsste ich also aufhören Youtube zu schauen, damit ich laden kann. Alberne Vorstellung.

  8. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: hyperlord 16.08.18 - 16:08

    Xeo81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst auch Bluetooth Kophhörer verwenden. Ganz ohne Kabel.

    Klar, das verbraucht dann aber mehr Akku im Handy und man hat im Zweifelsfall noch ein Gerät mehr, das man aufladen muss.

  9. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Fotobar 16.08.18 - 16:13

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank
    > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.

    Du hättest es einfach gerne, dass die Fans es sich schön reden würden.
    Fakt ist aber einfach, dass ich als einer dieser Zielgruppe einfach Kabel hasse und sie als störend empfinde. Daher würden mir auch niemals mehr kabelgebundene Kopfhörer ins Haus kommen an denen man unterwegs andauernd hängen bleibt - Ob an der Jacke oder sonstwo.

    Und zu Hause beim Laden gibts die Musik dann eh über Airplay oder Bluetooth. Oder glaubst du ernsthaft, dass ich jedes Mal zum AV-Receiver rennen will um an der Musik etwas zu verstellen? Gerade das ist der Sinn dahinter, wenn man die Musik über dem Smartphone abspielt. Man soll sie von überall aus steuern können.

    Also sehe ich Dich eher als chronischen Hater ...

  10. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 17:17

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hättest es einfach gerne, dass die Fans es sich schön reden würden.
    > Fakt ist aber einfach, dass ich als einer dieser Zielgruppe einfach Kabel
    > hasse und sie als störend empfinde.

    Dann benutz doch einfach diese tollen BT-Kopfhörer und sei zufrieden.

    > Also sehe ich Dich eher als chronischen Hater ...

    Warum, weil ich kritisiere, dass Apple einen der meistgenutzten Anschlüsse der Welt wegrationalisiert hat und ich jetzt nur noch eine Sache machen kann oder überteuerte BT-Kopfhörer mit Akku nutzen muss, statt der Lösung, die einfach funktioniert? Aber zwei Dinge gleichzeitig gefällt Apple halt nicht, man muss ja jeden Cent Baukosten einsparen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 17:22 durch eidolon.

  11. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: violator 16.08.18 - 17:19

    Au ja, etwas, das keinen Akku benötigt und immer funktioniert gegen viel teureres austauschen, das man alle paar Stunden aufladen muss. Und wozu? Damit da kein Kabel dran ist. Yay.

    Bei stationären Dingen wie Tastaturen, die auch per BT ewig halten ist das total ok, aber nicht bei Kopfhörern. Wenn ich Zug fahre, dann will ich keine Sekunde damit verschwenden, daran denken zu müssen ob das jetzt noch Akku hat oder nicht oder mich zwischen zwei Dingen entscheiden, weil zwei Dinge gleichzeitig tun im Jahr 2018 irgendwie out ist.

  12. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: forenuser 16.08.18 - 20:00

    Für den Einzelfall mag das normal sein. Aber in der Masse ist man damit vielleicht doch eine Nische.

    Ich nutze seit Jahren BT-Kopfhörer und das obwohl meine Smartphone (und auch das Surface Pro) eine 3,5mm Klinke bieten.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 20:01 durch forenuser.

  13. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: xPandamon 16.08.18 - 20:21

    Dein Cousin zockt offensichtlich nicht. Da ist LAN deutlich besser als WLAN, das ist ein riesiger Unterschied.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 20:22 durch xPandamon.

  14. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: flow77 16.08.18 - 21:56

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eidolon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nightmar17 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In 2-3 Jahren wird sich da kaum einer für interessieren. Kopfhörer
    > > werden
    > > > dann per USB C angeschlossen und gut ist.
    > >
    > > Doch, man wird sich jedes Mal dran erinnern, wenn man gleichzeitig laden
    > > und Musik hören will. Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde
    > dank
    > > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.
    >
    > Schönreden tun das auch nur irgendwelche Trolle. Ich habe das z.B. nie
    > gebraucht, also interessiert mich das weniger.
    > Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören
    > will.

    Also bei mir ist es Standard wenn Leute zu Besuch sind dass ich mein Smartphone auflade während Musik gehört wird. Gerade bei Streams ist das Handy doch ziemlich schnell leer.
    Auch bei Leuten die keinen Festnetzanschluss haben ist das Laden während man sein (Kabel-)Headset trägt doch nicht ganz unwichtig.

    > Zuhause funktioniert die Anlage über Bluetooth oder Airplay, Unterwegs muss
    > man sich höchstens mal entscheiden.
    > Mein kleiner Cousin hat mittlerweile auch Bluetooth Kopfhörer und den würde
    > es auch nicht stören, wenn sein Handy keine Klinke hat. Der hat letztens
    > auch ernsthaft gefragt wozu man Lan Kabel benötigt, es laufe doch heute
    > alles über Wlan.

    Interessant wäre nun was du ihm darauf geantwortet hast.

    > Genau diese Generation wird bedient. Wlan und Funk ist das wichtige Kabel
    > empfinden die als störend.

    Naja, ich weiß nicht. Das eine jüngere Generation bzw. eine andere Bevölkerungsschicht bestimmt was ich gut oder schlecht finde, ist irgendwie verstörend. Die Firmen machen das wohl auch nicht deswegen weil sie die Zukunft vorantreiben möchten, sondern einzig deswegen weil sie ein paar Cent sparen pro Gerät.

  15. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 23:28

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Einzelfall mag das normal sein. Aber in der Masse ist man damit
    > vielleicht doch eine Nische.
    >
    > Ich nutze seit Jahren BT-Kopfhörer

    Und deswegen ist Klinke jetzt auf einmal eine Nische?

  16. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: eidolon 16.08.18 - 23:30

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Firmen machen das wohl auch nicht deswegen weil sie die
    > Zukunft vorantreiben möchten, sondern einzig deswegen weil sie ein paar
    > Cent sparen pro Gerät.

    Eben das. Von den Applefans kam ja immer das Argument, dass man den "gewonnenen Platz" ja für stärkere Akkus nutzen könnte. Hat man bisher aber nicht getan. Das iPhone 8 hatte keinen Akkuvorteil gegenüber dem iPhone 6 mit Klinke...

  17. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Clouds 17.08.18 - 00:24

    Xeo81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst auch Bluetooth Kophhörer verwenden. Ganz ohne Kabel.

    Können wir das Bluetooth Argument bitte weglassen? Jedes Smartphone hat Bluetooth und ist mit BT Kopfhörer kompatibel. Wir die Konsumenten gewinnen nichts durch das weglassen des ports. Nichts. Keine größeren Akkus, keine tieferen Preise, keine bessere Qualität... Nichts. Wir verlieren Flexibilität, der Hersteller hingegen spart Kosten und hat mehr Optionen auf accessory Verkäufe. Bitte unterstützt doch dieses konsumentenfeindliche Verhalten nicht auch noch.

  18. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: Clouds 17.08.18 - 00:29

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eidolon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nightmar17 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Was jahrzehntelang selbstverständlich war wurde dank
    > > Apple wegrationalisiert. Und die Fans reden sich das auch noch schön.
    >
    > Du hättest es einfach gerne, dass die Fans es sich schön reden würden.
    > Fakt ist aber einfach, dass ich als einer dieser Zielgruppe einfach Kabel
    > hasse und sie als störend empfinde. Daher würden mir auch niemals mehr
    > kabelgebundene Kopfhörer ins Haus kommen an denen man unterwegs andauernd
    > hängen bleibt - Ob an der Jacke oder sonstwo.
    >
    > Und zu Hause beim Laden gibts die Musik dann eh über Airplay oder
    > Bluetooth. Oder glaubst du ernsthaft, dass ich jedes Mal zum AV-Receiver
    > rennen will um an der Musik etwas zu verstellen? Gerade das ist der Sinn
    > dahinter, wenn man die Musik über dem Smartphone abspielt. Man soll sie von
    > überall aus steuern können.
    >
    > Also sehe ich Dich eher als chronischen Hater ...

    Das alles kannst du auch mit einem Handy machen, das einen Klinkenstecker hat. Nachteile hat der Klinkenstecker keine. Warum bevorzugst du es dann, weniger Optionen zu haben? Macht keinen Sinn sorry :D aber Apple Kunden werden halt gezwungen, da muss man sichs ja irgendwie schön reden.

  19. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nomnomnom 17.08.18 - 01:37

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Cousin zockt offensichtlich nicht. Da ist LAN deutlich besser als
    > WLAN, das ist ein riesiger Unterschied.

    Machen 3,5ms (der Ping von meinem Notebook zu meinem Router) wirklich einen riesigen unterschied? Nach meiner Milchmädchenrechnung wären das einer von 285 Frames in der Sekunde.

  20. Re: sehe ich da ein Kopfhöreranschluss?

    Autor: nightmar17 17.08.18 - 07:38

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es ist halt eher eine Nische, dass man gleichzeitig Laden und Musik hören
    > will.
    > Eine Nische? Das mache ich jeden Abend. Wenn ich von der Arbeit nach Hause
    > komme, lege ich mich oft auf die Couch und schaue Youtube-Videos, per
    > Kopfhörer, weil meine Frau eben liest oder den Fernseher an hat.
    > Irgendwann ist dann auch die Batterie leer am Handy. Dann müsste ich also
    > aufhören Youtube zu schauen, damit ich laden kann. Alberne Vorstellung.
    Okay, sowas mache ich nicht. Schaue wenn dann am iPad meine Videos. Habe auch Kopfhörer dazu, die sind halt Bluetooth.
    Und wenn ich zuhause über die große Anlage Musik höre ist es sowieso über Airplay oder Bluetooth, da kann ich das Handy in Ruhe aufladen.

    Das gute am Markt ist ja, dass es Hersteller gibt, die ja Geräte mit Klinke anbieten und das wird sicherlich noch ein paar Jahre so bleiben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. Erneuerbare Energien: Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben
    Erneuerbare Energien
    Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben

    Google will in Zukunft alle Rechenzentren zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Für zwei neue Rechenzentren werden im Südosten der USA gerade zwei Solarkraftwerke gebaut.

  2. Code-Hoster: Github fragt Open-Source-Betreuer nach ihren Wünschen
    Code-Hoster
    Github fragt Open-Source-Betreuer nach ihren Wünschen

    Der Code-Hosting-Dienst Github startet eine Umfrage für Open-Source-Entwickler und -Projektbetreuer. Das Unternehmen will herausfinden, wo deren größte Herausforderungen liegen und diese möglicherweise durch Angebote in seinem Dienst verringern.

  3. Ace Combat 7 im Test: Action über den Wolken
    Ace Combat 7 im Test
    Action über den Wolken

    Sieht aus wie eine Simulation, ist aber Ballern pur: Ace Combat 7 schickt uns mit Düsenjägern in einen fiktiven Krieg. Das Fluggefühl ist zwar gelungen, ansonsten kommen actionhungrige Piloten aber nicht wirklich auf ihre Kosten.


  1. 14:30

  2. 14:05

  3. 13:19

  4. 12:29

  5. 12:02

  6. 11:45

  7. 11:30

  8. 10:51