1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Project Ara: Googles Smartphone…

Wie sieht es dann mit dem OS aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie sieht es dann mit dem OS aus?

    Autor: nykiel.marek 29.10.13 - 09:14

    Müsste es dann nicht auch modular sein? Wie sieht es dann mit den Treibern? Muss man dann nach jedem Modul wechsel den Kernel Patchen?
    LG, MN

  2. Re: Wie sieht es dann mit dem OS aus?

    Autor: Geistesgegenwart 29.10.13 - 09:50

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müsste es dann nicht auch modular sein? Wie sieht es dann mit den Treibern?
    > Muss man dann nach jedem Modul wechsel den Kernel Patchen?
    > LG, MN

    Musst du denn deinen Kernel patchen, jedesmal wenn du ein USB Gerät einsteckst oder eine PCIe Karte einbaust? Nein, dafür gibt es Kernelmodule bei Linux, im Volksmund dann "Treiber" genannt. Wir sind nicht mehr im 20. Jhd. wo man für einen Treiber seinen Kernel patchen muss. Dafür gibts Module die einfach nachgeladen werden, im Idealfall automatisch

  3. Re: Wie sieht es dann mit dem OS aus?

    Autor: nykiel.marek 29.10.13 - 10:10

    Schon klar, nur weiß ich eben nicht, gebe ich gerne zu, wie das bei Android gemacht wird.
    LG, MN

  4. Re: Wie sieht es dann mit dem OS aus?

    Autor: Unwichtig 29.10.13 - 13:09

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man dann nach jedem Modul wechsel den Kernel Patchen?

    Genauso wie bei diesen "Hardware-Modulen" gibt es Linux Kernel-Module ;)
    Es wuerde sich also lediglich auf einen Download des aktuellsten Moduls beschraenken. Koennte man technisch sogar automatisch durchfuehren lassen, sobald das Hardware-Modul angedockt hat.

  5. Re: Wie sieht es dann mit dem OS aus?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.13 - 01:17

    Android hat einen ganz normalen Linux Kernel.

  6. Re: Wie sieht es dann mit dem OS aus?

    Autor: Nephtys 01.11.13 - 16:26

    Man darf ja auch hoffen dass der Linux Kernel eines Tages nicht mehr monolothisch sein wird...
    Windows zeigt ja wie es sinnvoll funktioniert.


    Und ja, Windows ist Linux technisch voraus, und auch noch im Kernel. Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 14,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12