Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Razr HD: Android-4-Smartphone…

Bootloader unlockbar ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bootloader unlockbar ?

    Autor: anonfag 14.09.12 - 11:37

    Die Verarbeitung von Motorola gefiel mir bisher immer sehr gut (hatte das Milestone 1 und das Defy) und mein HTC One X kotzt mich ein wenig an.

    Wenn dieses Handy einen unlockbaren oder gar offenen Bootloader hat und genügend Unterstützung von Entwicklern erhält, dann werde ich umsteigen.

    Ist darüber schon was bekannt ?

  2. Re: Bootloader unlockbar ?

    Autor: hanc0ck 14.09.12 - 14:27

    Für mich ist das auch DIE Frage.
    Tolles Design und ohne den störenden Kamera Klotz vom Vorgänger, aber ohne Custom FW auf Dauer nicht zu gebrauchen :/.
    Mein Nexus S läuft eigentlich super 4.1.1, doch man merkt die Grenzen.
    Dann bleibt erstmal abwarten, bei nem offenen Bootloader würde ich allein wegen den verwendeten Materialien das Razr HD dem GNex vorziehen, obwohl das Lumia 920 hat auch verdammt gute Specs..

  3. Re: Bootloader unlockbar ?

    Autor: oSu. 16.09.12 - 02:37

    Was das Razr HD mit dem Lumia 920 gemein hat, will sich mir irgendwie nicht erschließen.
    Mal ganz davon ab, dass jemandem der sich für ein Gerät aufgrund irgendwelcher "Specs" entscheidet, eh nicht mehr zu helfen ist.
    Das Handling und die Geschwindigkeit in der Praxis sind entscheidend und nicht die technischen Daten.

  4. Re: Bootloader unlockbar ?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.09.12 - 09:36

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mal ganz davon ab, dass jemandem der sich für ein Gerät aufgrund
    > irgendwelcher "Specs" entscheidet, eh nicht mehr zu helfen ist.
    > Das Handling und die Geschwindigkeit in der Praxis sind entscheidend und
    > nicht die technischen Daten.

    Und da gibt es ja auch keinerlei Parallelen... Denn wenn der Prozessor zu schnell ist, stolpert ja das Betriebssystem dauernd und wird dadurch im Endeffekt langsamer...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  2. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.

  3. Fraport: Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen
    Fraport
    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

    Die R+V-Versicherung und Fraport testen auf dem Gelände Flughafen Frankfurt einen kleinen autonomen Elektrobus, der nicht etwa auf einem abgesperrten Gelände, sondern auf einer belebten Straße fährt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine öffentliche Straße.


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00