1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorolas Antwort: Inoffizielle Android…
  6. Thema

OT: Android OHNE Google?!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Ich war's nicht 19.07.10 - 15:35

    ich_wars schrieb:

    > Dennoch hat Google, sobald man Online ist Zugriff auf das Phone.

    So wie ich das bei den xda-developers verstanden habe, reicht es den GTalkService dauerhaft zu beenden und auf den Market zu verzichten (was nicht den Weltuntergang darstellt, weil es viele Apps bei den Herausgebern auf deren Homepages selbst zum Herunterladen gibt).

  2. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Bill Gates 19.07.10 - 16:16

    bada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt kein Android ohne google, ist und bleibt Fakt.
    >
    > Ich habe mich aufgrund meiner google-Bedenken für das Samsung Wave
    > entschieden. bada ist zwar nicht wirklich open Source, dafür ist der eigene
    > Kalender nicht extern, sondern intern.
    > Es sei denn, man möchte Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen über Sync
    > ML oder Active Sync synchronisieren. Dann dann man auch google mit auf die
    > Welle bringen, wenn man das unbedingt will... dann kann man sich allerdings
    > auch wieder nen Androiden kaufen. :D
    > Man muss beim Wave aber gar nichts.
    >
    > Und was bringt einem Open Source, wenn die Hersteller ihre Fallstricke
    > Einbauen (eFuse Motorola, Branding und Co.)? Absolut nichts.
    >
    > Bei kostenlosen Apps muss ich mich nicht am Market anmelden, das bleibt
    > dann anonym.
    >
    > Das Wave kann ebenfalls das, was moderne Smartphones á la Nexus One und
    > Samsung Galaxy (kann das gleiche, wie das Wave), hat eine High End Technik,
    > ist preisgünstig.
    >
    > Woran es noch etwas hapert:
    > Der App Store entwickelt sich langsam. Mitte Ende August endet die
    > Developer Challange, dann werden zig Apps auf den Markt kommen.
    >
    > Ich finde es eine klasse Alternative.
    Wenn du den Market nicht brauchst, kannst du ein Android-Phone quasi auch ohne Google nutzen - ist Fakt und bleibt Fakt! Kalendar und Kontakte kannst du auch nur offline nutzen! Kostenlose Apps (und teilweise auch kostenpflichtige Apps) sind ohne Google auch gar kein Problem.

  3. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Flubber 19.07.10 - 20:04

    Was kann Google denn machen, wenn der Market aktiv genutzt wird?

    Bringt es was diesen nach dem Installieren einiger Apps zu deaktivieren und nur dazu später wieder zu aktivieren?
    Ich nutze außer der Google Suche keinen Google Service, finde Android aber aufgrund des Marktes sehr interessant. (Galaxy S)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  3. HerkulesGroup Services GmbH, Meuselwitz, Siegen
  4. neam IT-Services GmbH, Frankfurt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe