1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorolas Antwort: Inoffizielle Android…

OT: Android OHNE Google?!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Android OHNE Google?!

    Autor: ich_wars 18.07.10 - 17:51

    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einem schicken Phone zum Nachrichten lesen, Mails, Navigation (offline) etc. Natürlich mit Touchdisplay.

    Mein Problem: Ich möchte mir die Option offen halten selber was dran zu machen und nicht permanent alle Infos an meinen Provider oder den OS-Konzern zu schicken.

    Zur Wahl stehen aktuell:
    - WindowsX, Symbian, IPhone -> Closed Source, deswegen nööö
    - WebOS, Android, MeeGo

    WebOS funkt permanent nach Hause. Außerdem gibt es da im wesentlichen nur 2 Geräte.

    MeeGo läuft momentan nur auf dem N900. Naja, und dass was ich bisher gesehen habe, war auch nicht so toll. In Zukunft soll es ja auf die N8 Modelle kommen. Aber Nokia ist bei mir noch wegen Bochum ganz weit unten durch.

    Also Android? Viele Phones (das HTC Desire sieht ja echt Klasse aus). Aber Google? - Ok. So wie ich es gelesen habe, bekomme ich zumindest deren ganze Apps runter. Aber was ist mit der Backdoor zum installieren/löschen. Kann man da was dran schrauben, dass das nicht mehr geht. Android ist doch Open Source bis auf ein Projekt mit 6 Leuten habe ich da noch nix echt freies gefunden. Hat jemand eine Idee, für das richtige Telephone?

    Gruß und Danke
    Ich wars

  2. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Kritiker 18.07.10 - 18:07

    > Symbian
    Ist OpenSource und es gibt sehr gute Unterstützung und auch kostenlose, alleine von Nokia. Solltest dir das vielleicht noch mal überlegen.

    > Aber was ist mit der Backdoor zum installieren/löschen.
    Das ist ein Feature vom Market. Wenn du also kein Google nutzt, greift das auch nicht.

    > bis auf ein Projekt mit 6 Leuten habe ich da noch nix echt freies gefunden.
    Die Frage ist halt was du suchst. Ich denke an Android rum basteln, wirst du wohl eher nicht wollen, sondern dir eigene Tools für dein Handy basteln und da gibt es massig Doku im Internet.

    > Idee, für das richtige Telephone?
    Da solltest du dir überlegen, was dir wichtig ist. Tastatur, großes Display usw.

  3. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Rainer M. 18.07.10 - 18:31

    Ich schaue mich auch gerade nach einem gutem Smartphone um und stehe auch gerade vor einer Entscheidung pro Android.

    -Windows Mobile ist veraltet und mit WM 7 macht MS heute schon nahezu alles falsch. MS ist im Mobilfunkmarkt tot.
    -Symbian ist technisch auch nicht mehr ganz auf der Höhe und schon lange angezählt.
    -Das iPhone ist so zugenagelt und künstlich beschnitten (USB-Synk, Multitread), dass es keine Freude mehr ist. Die Zensur und die grenzenlose Arroganz von Apple gegenüber ihre Kunden tut ihr übriges.
    -Wie es mit WebOS weitergeht, weis niemand so richtig.
    -Meebo hat Potential aber da es bisher nur von Nokia (auf Smarthpones) getrieben wird, und Nokia seit einiger Zeit keine wirklich perfekte Hardware mehr vorgestellt hat, belegt es nur den zweiten Platz.

    Allerdings, möchte ich nicht total von Google abhängig sein. Wie ich mitbekamm, soll es leicht sein, einen anderen Mailbetreiber einzustellen. Bei Kalendern gibt es bestimmt eine App, die ohne Goolge-Calendar funktioniert. Wobei ich jetzt auch nicht fanatisch alle Google-Dienste raushaben muss. Gerade Google-Calendar ist sehr praktisch.

  4. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: ich_wars 18.07.10 - 18:43

    >> Aber was ist mit der Backdoor zum installieren/löschen.
    >Das ist ein Feature vom Market. Wenn du also kein Google nutzt, greift das auch nicht.

    Ist das so? Hast du Infos, wo ich das nachlesen kann? Ich dachte, dass wäre ein "Feature" von Android.

    Ich denke schon, dass ich in die Richtung HTC Desire oder IPhone möchte. Sprich ein gut ausgestattetes Smartphone.

    Gruß
    ich wars

  5. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: ich_wars 18.07.10 - 18:47

    > Allerdings, möchte ich nicht total von Google abhängig sein. Wie ich
    > mitbekamm, soll es leicht sein, einen anderen Mailbetreiber einzustellen.
    > Bei Kalendern gibt es bestimmt eine App, die ohne Goolge-Calendar
    > funktioniert. Wobei ich jetzt auch nicht fanatisch alle Google-Dienste
    > raushaben muss. Gerade Google-Calendar ist sehr praktisch.

    Also die Apps kann man ohne weiteres Austauschen. Da gibt es genug Doku im Netz dazu. Mein Problem ist der externe Zugriff von Google auf mein Telefon. Den möchte ich gerne unterbinden. Ein ganz böses Beispiel ist gerade in den Medien unterwegs. Facebook hat sich scheinbar an den Daten der Nutzer mit IPhone vergriffen. Für mich ist so was worst case und ein Grund das Phone nicht einzusetzen.

    Gruß
    Ich wars

  6. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: G1User 18.07.10 - 19:25

    Wenn du Android das erste mal startes fragt es dich ob du bereits ein Google konto hast und ob du dich damit einloggen möchtest. Diesen schritt kannst du allerdings auch ganz einfach überspringen. Ausserdem kannst du ja die Datenverbindung deaktivieren. Dann kann dein Handy auch nicht unkontrolliert nach hause funken.

  7. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Der Kaiser! 18.07.10 - 19:58

    > Wenn du Android das erste mal startes fragt es dich ob du bereits ein Google konto hast und ob du dich damit einloggen möchtest. Diesen schritt kannst du allerdings auch ganz einfach überspringen. Ausserdem kannst du ja die Datenverbindung deaktivieren. Dann kann dein Handy auch nicht unkontrolliert nach hause funken.
    Genau so wenig wie du. :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  8. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: ich_wars 18.07.10 - 20:06

    G1User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du Android das erste mal startes fragt es dich ob du bereits ein
    > Google konto hast und ob du dich damit einloggen möchtest. Diesen schritt
    > kannst du allerdings auch ganz einfach überspringen. Ausserdem kannst du ja
    > die Datenverbindung deaktivieren. Dann kann dein Handy auch nicht
    > unkontrolliert nach hause funken.

    Damit hat das ganze Telefon ja keinen Sinn mehr. Also keine so gute Lösung. Das ich keinen Goole-Account mehr brauche ist seit Android 1.5 bekannt. Dennoch hat Google, sobald man Online ist Zugriff auf das Phone.

    Gruß
    Ich wars

  9. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: RazorHail 18.07.10 - 20:27

    Ich würd auf jeden Fall ein Android nehmen.

    Android ist wirklich zukunftssicher - google wird es regelmäßig updates raushauen - und auch wenn du das nicht mehr als offizielles update kriegen solltest, kannst du dir selber irgendwann in 5 jahren das android 15.0 drauf-flashen - kein problem

    die community ist sehr groß

    und bei der geschwindigkeit, hat das android-market im nu den appstore überholt


    greif zum HTC Desire!

  10. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: ww 18.07.10 - 20:35

    Das Problemist nur....Ohne Google auch kein Android Market. Der ist an Dein Google Konto gebunden...

  11. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: ich_wars 18.07.10 - 20:59

    Das sehe ich weniger als Problem, da man an die Apps auch anders kommt. Ist halt nur nicht 1-Klick. Mein Problem ist und bleibt der Remote-Zugriff von Google.

    Gruß
    Ich wars

  12. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: xyzxyz 18.07.10 - 21:03

    Der gilt nur für die im Store gekauften Apps und da wird Dir bei der Anmeldung ne schöne "EULA" vorgesetzt wo das drinnen steht und die hast zu Akzeptiren oder du hast kein Apps.

    Habe ich glaube ich bei zdnet gelesen wenn mich nicht alles täuscht...

    just my two cents...

    xyzxyz

  13. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: xyzxyz 18.07.10 - 21:09

    Abgesehen davon, für Symbian gibts Firewalls also schätze ich mal die wird es auch für Android geben. Installiere so ein Ding block denn Zugriff von und zu google und fertig.

    Oder, für Symbian gibts es so ein Schweizer Messer Tool mit dem Du einstellen kannst was ausgeführt werden darf und was nicht, was ähnliches wird es sicher auch für Andriod geben weil ich schätze mal Du bist nicht der einzige auf der Welt mit diesen Bedenken...

    just my two cents...

    xyzxyz

  14. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: ich_wars 18.07.10 - 21:21

    So was in der Art hatte ich gehofft und auch schon die ein oder andere freie Minute im Netz nach so was gesucht. Bisher leider vergeblich.

    Gruß
    Ich wars

  15. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: kwerti 18.07.10 - 22:29

    ich_wars schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das so? Hast du Infos, wo ich das nachlesen kann? Ich dachte, dass wäre
    > ein "Feature" von Android.

    Es läuft sowieso *alles* über GTalk. Egal ob Pushmails, der Market, genauso dieses Install/Uninstall-"Feature".

    >http://derstandard.at/1277336832662/Externer-Zugriff-Google-koennte-Android-Apps-theoretisch-ungefragt-installieren

  16. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: kwerti 18.07.10 - 22:30

    Solange du den Google Talk Dienst aus hast hat Google auf gar nichts Zugriff...

  17. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: the real ezhik 19.07.10 - 05:30

    ich_wars schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > ich bin auf der Suche nach einem schicken Phone zum Nachrichten lesen,
    > Mails, Navigation (offline) etc. Natürlich mit Touchdisplay.
    >

    Ich auch

    > Mein Problem: Ich möchte mir die Option offen halten selber was dran zu
    > machen und nicht permanent alle Infos an meinen Provider oder den
    > OS-Konzern zu schicken.
    >

    dito

    > Zur Wahl stehen aktuell:
    > - WindowsX, Symbian, IPhone -> Closed Source, deswegen nööö
    > - WebOS, Android, MeeGo

    Symbian ist OpenSource, das hilf dir aber nix, da du niemals eine eigene Firmware auf ein Handy brennen kannst, außerdem ist die Toolchain sch...e.

    >
    > WebOS funkt permanent nach Hause. Außerdem gibt es da im wesentlichen nur 2
    > Geräte.
    >
    > MeeGo läuft momentan nur auf dem N900. Naja, und dass was ich bisher

    Falsch, da läuft Maemo, MeeGo wir niemals darauf laufen.

    > gesehen habe, war auch nicht so toll. In Zukunft soll es ja auf die N8

    falsch, das ist ein Symbian 3 (Schrott) phone, und wird nach den gröbsten Bugfixes auch keine Updates mehr bekommen (Nokia halt)

    > Modelle kommen. Aber Nokia ist bei mir noch wegen Bochum ganz weit unten
    > durch.
    >
    > Also Android? Viele Phones (das HTC Desire sieht ja echt Klasse aus). Aber
    > Google? - Ok. So wie ich es gelesen habe, bekomme ich zumindest deren ganze
    > Apps runter. Aber was ist mit der Backdoor zum installieren/löschen. Kann
    > man da was dran schrauben, dass das nicht mehr geht. Android ist doch Open

    rooten geht wohl recht einfach - zumindest beim Nexus One. Um neue Firmware aufspielen zu können, darf aber nicht - Motorola like - unsignierte Firmware geblockt werden.

    > Source bis auf ein Projekt mit 6 Leuten habe ich da noch nix echt freies
    > gefunden. Hat jemand eine Idee, für das richtige Telephone?
    >
    > Gruß und Danke
    > Ich wars

    Nein, leider nicht. Das ganze läuft wieder mal auf einen faulen Kompromiss hinaus. Am wenigsten Einschränkungen scheinen mir jedoch im Moment das N900 und das Nexus One (Nicht Vodafone gebrandete Version!) zu haben.

  18. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Tiberius Kirk 19.07.10 - 11:39

    Rainer M. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade Google-Calendar ist sehr praktisch.

    Gerade der Kalender enthält meine privatesten Daten. Ich bin also nicht bereit, einen Kalender außerhalb meines exklusiven Zugriffs zu betreiben -und ich dürfte es auch gar nicht, wenn ich auch berufliche Termine aufnehmen wollte. Für mich kommt also nur ein Smartphone in Betracht, das die Daten für sich behält und nur mit meinem lokalen PC abgleicht bzw. Datensicherungen erlaubt. Und so hänge ich immer noch an meinem "alten" Centro mit PalmOS fest...

    bedauert
    Tiberius

  19. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: Bill Gates 19.07.10 - 15:25

    Tiberius Kirk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rainer M. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade Google-Calendar ist sehr praktisch.
    >
    > Gerade der Kalender enthält meine privatesten Daten. Ich bin also nicht
    > bereit, einen Kalender außerhalb meines exklusiven Zugriffs zu betreiben
    > -und ich dürfte es auch gar nicht, wenn ich auch berufliche Termine
    > aufnehmen wollte. Für mich kommt also nur ein Smartphone in Betracht, das
    > die Daten für sich behält und nur mit meinem lokalen PC abgleicht bzw.
    > Datensicherungen erlaubt. Und so hänge ich immer noch an meinem "alten"
    > Centro mit PalmOS fest...
    >
    > bedauert
    > Tiberius
    Brauchste nicht bedauern - du kannst auswählen ob dein Kalendar online gesynct werden soll oder nicht.

  20. Re: OT: Android OHNE Google?!

    Autor: bada 19.07.10 - 15:33

    Es gibt kein Android ohne google, ist und bleibt Fakt.

    Ich habe mich aufgrund meiner google-Bedenken für das Samsung Wave entschieden. bada ist zwar nicht wirklich open Source, dafür ist der eigene Kalender nicht extern, sondern intern.
    Es sei denn, man möchte Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen über Sync ML oder Active Sync synchronisieren. Dann dann man auch google mit auf die Welle bringen, wenn man das unbedingt will... dann kann man sich allerdings auch wieder nen Androiden kaufen. :D
    Man muss beim Wave aber gar nichts.

    Und was bringt einem Open Source, wenn die Hersteller ihre Fallstricke Einbauen (eFuse Motorola, Branding und Co.)? Absolut nichts.

    Bei kostenlosen Apps muss ich mich nicht am Market anmelden, das bleibt dann anonym.

    Das Wave kann ebenfalls das, was moderne Smartphones á la Nexus One und Samsung Galaxy (kann das gleiche, wie das Wave), hat eine High End Technik, ist preisgünstig.

    Woran es noch etwas hapert:
    Der App Store entwickelt sich langsam. Mitte Ende August endet die Developer Challange, dann werden zig Apps auf den Markt kommen.


    Ich finde es eine klasse Alternative.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. über experteer GmbH, Hamburg
  4. JOB AG Business Service GmbH, Stockstadt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind