Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorolas Droid kommt in Deutschland als…

vs. Palm Pre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vs. Palm Pre

    Autor: Senore 02.11.09 - 11:42

    Da ich das Palm Pre gerade erst gekauft hab hielt ich schon den Atem an was ich denn hier verpasst haben könnte (auch wenn ich von Motorola nichts halte).

    Aber ganz ehrlich, nun bin ich beruhigt nachdem ich den Engadget-Test gelesen und vor allem das neueste Multitouch Video von heute gesehen habe. Diesbezüglich (flüssiges scrollen, zoomen) kommt auch das Droid NICHT an das Pre und natürlich das iPhone heran.

    Vorteil ist die bessere Hardware, aber die find ich nicht hübscher, insofern bin ich zum Glück noch voll zufrieden und vertraue in WebOS :)

  2. Re: vs. Palm Pre

    Autor: h.a. 02.11.09 - 12:49

    HTC ist, was die Flüssigkeit angeht, mit seinem letzten Update für das Hero sicherlich schon gleichauf mit Palm/Apple.
    Motorola ist mit seiner eigenen Oberfläche noch am Anfang, und das macht sich eben bemerkbar.

    Was Dein Atem-Anhalten angeht : Wenn in einigen Monaten (oder Wochen?) Samsung wie angekündigt Smartphones mit Android (dann natürlich schon 2.0) für einen Bruchteil jetziger Einstiegsmodelle anbieten wird, wird es wohl wieder kritisch werden mit dem Atmen :)

  3. Re: vs. Palm Pre

    Autor: Senore 02.11.09 - 13:27

    Sicherlich hast du recht, allerdings war das beim Pinch&Zoom (darauf bezog ich mich hauptsächlich) doch schon ein himmelweiter Unterschied. Na ich bin trotzdem gespannt.

    Übrigens auch auf die Samsung Modelle! Es kommt halt immer etwas neues raus, irgendwann muss man sich ja entscheiden ;-)

  4. Re: vs. Palm Pre

    Autor: h.a. 02.11.09 - 15:11

    Wenn Du Dir die Videos zur neuesten Version auf dem HTC anguckst, wirst Du sehen, wie gut das Pinch&Zoom funktioniert; HTC hat, was Updates betrifft, einen guten Ruf, Motorola einen denkbar schlechten ...
    Und entschieden hab ich mich, gestern :
    Eine zweistellige Summe für ein gebrauchtes Windows Mobile-Gerät,
    auf das sich WM 6.5 aufspielen lässt.
    In 6 Monaten sehen wir weiter :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Krefeld
  2. Etribes Connect GmbH, Hamburg
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-60%) 19,99€
  3. (-55%) 5,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

  1. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.

  2. WoW Classic: Spieler verwechseln Features mit Bugs
    WoW Classic
    Spieler verwechseln Features mit Bugs

    Die Regenerationsrate des Kriegers wirkt falsch, die Hitbox der Tauren ist in World of Warcraft Classic zu groß? Klingt nach Bug, ist es aber nicht: Als Reaktion auf Meldungen von Betatestern hat Blizzard eine Liste mit Inhalten veröffentlicht, die wie Fehler wirken - aber keine sind.

  3. Deutsche Telekom: Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring
    Deutsche Telekom
    Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring

    Die Telekom meldet wieder einen Schritt beim Netzausbau. Vectoring sorgt laut Bundesnetzagentur dafür, dass VDSL sich zunehmend in Deutschland verbreitet.


  1. 16:27

  2. 16:14

  3. 15:59

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:38

  7. 14:23

  8. 14:08