1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nationales Roaming: Telekom, Telefónica…

Warum nicht überhaupt Roaming

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht überhaupt Roaming

    Autor: Its_Me 04.07.16 - 16:07

    Also wenn ich irgendwo ein anderes Netz bekommen könnte, meins aber nicht verfügbar ist, warum kann man dann nicht gegen Geld auch im Fremdnetz telefonieren/surfen?

  2. Re: Warum nicht überhaupt Roaming

    Autor: s.bona 04.07.16 - 16:50

    Weil man im allgemeinen von seinem Anbieter verlangt überall versorgt zu werden.

    Klar das ist die Wunschvorstellung, aber die Realität ist nun mal anders. Wenn dann das Smartphone klingelt/vibriert und fragt "Ihr Netz ist nicht verfügbar möchten Sie zahlen um ein anderes zu nutzen?" fällt das deutlich öfter auf und die Leute würden sich tierisch aufregen.

    Viel besser wäre es ja, wenn es nur ein Netz geben würde und die Anbieter hier zusammen investieren und ausbauen. Die Kosten für die Anbieter wären deutlich geringer, das Netz im allgemeinen besser und die Preise könnten auch entsprechend sinken. So baut man lieber 3 unabhängige Netze (vorher sogar 4) auf und jeder pumpt massig Kohle hinein um das beste zu haben und am meisten Kunden zu gewinnen. Ist halt ein tolles Beispiel wo freie Marktwitschaft mehr schadet als nutzt...

  3. Re: Warum nicht überhaupt Roaming

    Autor: Spaghetticode 04.07.16 - 19:07

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt ein tolles Beispiel wo freie
    > Marktwitschaft mehr schadet als nutzt...

    Freie Marktwirtschaft? Das ist eher ein Oligopol aus Telekom, Vodafone und O₂. Und die spielen Mikado. Wer sich zuerst bewegt, hat verloren. Tarifverbesserungen erfolgen nur in kleinsten Häppchen und wahrscheinlich nur, weil da Drillisch jetzt mitspielt.

  4. Re: Warum nicht überhaupt Roaming

    Autor: s.bona 04.07.16 - 21:11

    Und Oligopole gehören zu was? Richtig, zur freien Marktwirtschaft. ;)

    Würde das Netz vom Staat geregelt wäre es ja in öffentlicher Hand und somit vom Staat kontrolliert, also außerhalb der freien Marktwirtschaft. Nicht desto trotz muss ich dir bei dem Rest komplett zustimmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  4. Hays AG, Horb am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 214,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. 149,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de