1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navigon Select Telekom Edition…

Vorsicht bei Telekom Select: Nur mit T-D1 SIM ..!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht bei Telekom Select: Nur mit T-D1 SIM ..!

    Autor: iOS4Ever 03.11.10 - 12:22

    Kunden, die sich für Apple oder jetzt auch Windows Phone 7 die Navigon Telekom Select Edition laden und evtl. noch das eine oder andere Zusatzpaket käuflich erwerben, sollten eines dringend beachten: Auch wenn nach Zukauf eines Paketes die Nutzung nach zwei Jahren weiterhin kostenlos bleibt, funktioniert die Software AUSSCHLIEßLICH mit (Telekom?) SIM-Karten im D1 Netz!!! Wer also glaubt, die Navi für 10 Euro billig frei zu schalten, guckt beim Anbieterwechsel ganz schön in die Röhre.

    Dann doch lieber TOM TOM für ca. 40 Euro (iPhone) ... :)

  2. Re: Vorsicht bei Telekom Select: Nur mit T-D1 SIM ..!

    Autor: fdds 03.11.10 - 14:14

    ne... jetzt echt? Eine Software die den Namen "select Telekom" trägt ist nicht mit O2, D2 usw. nutzbar? Da würd ich mich als e-plus kunde aber wirklich verarscht fühlen!

  3. Re: Vorsicht bei Telekom Select: Nur mit T-D1 SIM ..!

    Autor: iOS4Ever 03.11.10 - 14:21

    Sarkasmus ist unangebracht, da zuvor berichtet wurde, dass, wer ein Zusatzpaket kauft, die Software dann "frei" schaltet. Nun ist frei ein ebenso dehnbarer Begriff in den Händen der Marketing-Strategen wie Flatrate.

    Oh, und Danke für Deinen produktiven Beitrag ... ;-)

  4. Re: Vorsicht bei Telekom Select: Nur mit T-D1 SIM ..!

    Autor: Joe23423 03.11.10 - 14:27

    Moment, geht das Navi jedes mal Online und prüft ob ich ne Telebim SIM habe? Oder wird das nur beim Kauf überprüft? Falls ersteres ist das Navi ja tatsächlich unbrauchbar für alle anderen. D.h. wer ein HTC Mozart aufm freien Markt kauft, kann das Navi nicht nutzen.

  5. Re: Vorsicht bei Telekom Select: Nur mit T-D1 SIM ..!

    Autor: iOS4Ever 03.11.10 - 14:45

    Die SIM wird in unregelmäßigen Abständen geprüft, das stand in diversen Foren. Aber trotzdem kannst Du ein freies Gerät nutzen. Allerdings NUR mit einer Telekom-SIM Karte ... :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. GCP - Grand City Property, Berlin
  4. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper