1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzallianz: Telekom will kein Gigabit…
  6. Thema

Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: DerDy 10.11.16 - 00:05

    Sag mal bombinho, bist du wirklich echt oder sind das Spaßbeiträge?
    Du schreibst einen Stuß zusammen und alles ohne Sinn und Verstand. Sorry, aber informier dich bitte erstmal, bevor du mit Zahlen und krummen Gedanken daher kommst.

    > Es sei denn, Du hast Zugriff auf die neusten Zahlen
    Die hast du morgen/heute auch. Um 10Uhr wird die Telekom ihre Zahlen für das 3. Quartal veröffentlichen und Umsatz, Kundenanzahl und Gewinn veröffentlichen. Vodafone und Telefonica haben das bereits getan. Alle AGs veröffentlichen Quartalsberichte, die teilweise sehr interessant sind, verraten sie doch so einiges über Strategien und Marktansichten des Unternehmens.

    Das mit deiner Aussage zum Gewinn ist echt der Hammer. Du hast niemals eine kaufmännische Ausbildung gehabt. Und leider informeirst du dich auch nicht über Unternehmen, über die du schreibst. Die Telekom investiert über 4-5 Mrd Euro pro Jahr in Deutschland. Also deutlich mehr Geld als sie Gewinn macht.

    > festzustellen, dass die meisten Kunden nicht in 10cm Abstand zum DSLAM wohnen.
    Super, diese Aussage disqualifiziert dich jetzt völlig. Gute Nacht.

  2. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: Bashguy 10.11.16 - 07:51

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bashguy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sag ich das demnächst auch zu meinem Dozenten, dass er die Belege zu
    > meiner
    > > Masterarbeit gleich selber googlen darf?
    >
    > Mit anderen Worten, ich gebe dir die Quelle der Informationen und du
    > schaffst es nicht einmal reinzuschauen? Wenn Du deinen Dozenten um
    > Informationen bittest, erwartest Du wirklich, dass er dich in die
    > Bibliothek traegt, auf einen Stuhl setzt, dir das Buch holt und auf der
    > passenden Seite aufschlaegt und vorliest? Ich glaube, das ist seit dem
    > Kindergarten eigentlich passé, oder?

    Du hast mir keine einzige Quelle gennant!

    Das einzige, was du hier von dir gibst sind leere Worte!

  3. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: Bashguy 10.11.16 - 07:55

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag sein, aber wenn man pro Jahr 3 der 4,6 Mrd.¤ (Telekom Deutschland
    > 2015) wieder in das eigene Leitungsnetz zurueckinvestieren wuerde, haette
    > man noch immer einen Traumgewinn von >1,5 Mrd bei erheblichen
    > Moeglichkeiten, den Kunden auch in Zukunft noch vernuenftige Leistung zu
    > bieten statt irgendwann den Kupferzenit erreicht zu haben und
    > festzustellen, dass die meisten Kunden nicht in 10cm Abstand zum DSLAM
    > wohnen. Wenn dann allerdings der DSLAM in den Keller wandert, dann hat man
    > irgendwann verpasst das Ziel rechtzeitig anzupassen.

    Du bist anscheinend nicht mal in der Lage die Quelle richtig zu lesen, die ich dir gegeben habe...

    Ich zitiere hier einen Absatz aus dem Report von Ende 2015 der Telekom, den ich bereits vorher schon gepostet habe:

    "Die Kosten des Breitbandausbaus
    Ein einzelner Kilometer Glasfaserausbau kann bis zu 70.000 Euro kosten. Kein Wunder, mussten doch über 120.000 Baugruben ausgehoben werden, um Gehäuse und Kabel unter die Erde zu bringen, und 17.000 Multifunktionsgehäuse aufgestellt werden.
    So erklärt sich auch die Riesensumme von rund 4 Milliarden Euro, die die Telekom pro Jahr in Deutschland investiert."

    Telekom investiert in der Tat die 3 Milliarden Euro pro Jahr, die du verlangst. Sogar mehr, es sind rund 4!

    https://www.telekom.com/de/blog/netz/artikel/bilanz--vectoring-ausbau-2015-deutschland-in-zahlen-65544



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.16 08:06 durch Bashguy.

  4. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: Dwalinn 10.11.16 - 12:33

    Ganz nebenbei hat die Telekom "nur" 1 Mrd. Gewinn gemacht und das über den ganzen Privatsektor Bereich. Also auch über Mobilfunk usw.

  5. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: Dwalinn 10.11.16 - 12:47

    >[...]
    >Tatsache ist das sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten ausbauen aber Tatsache ist auch das sie selbst zusammen immer noch kleiner sind als die Telekom.

    Ist das so? Wäre mal interessant sämtliche Zahlen zu vergleichen (vll findet sich ja hier jemand der das übernimmt^^)
    Auf alle Fälle baut die Telekom auch in Rahmen ihrer Möglichkeiten aus nur das sie viele über Vectoring statt wenige über Glasfaser anschließen.

    >Es geht hier um eine Zusammenarbeit zum Erreichen eines Ziels und jeder arbeitet damit entsprechend seiner Möglichkeiten mit. Und wenn die Telekom ihre Mitwirkung verweigert dann ist es unwahrscheinlich das das Ziel erreicht werden kann bzw. das eine Annäherung an das Ziel erreicht werden kann.

    Die Telekom baut halt so aus wie sie es für Richtig hält und du kannst sagen was du willst, am Ende des Tages will die Telekom auch auf lange Sicht Profit machen.
    Um so lächerlicher die ganzen Verschwörungstheorien das die Telekom sich nur für die den nächsten schnellen ¤ interessiert. Und auch in 20 Jahren nur Vectroring eingesetzt wird.

    >Ohne die Telekom wird es 2025 sicher viele Gegenden geben die Dank der Breko /VATM Mitglieder mit Glasfaser versorgt sind aber flächendeckend wird das kaum sein.

    Richtig, flächendeckend ist halt nicht möglich wenn man nur GF verbaut und nur Gebiete berücksichtig in denen 40-55% der Leute einen festen Vertrag abschließen.

  6. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 18:49

    Bashguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast mir keine einzige Quelle gennant!
    >
    > Das einzige, was du hier von dir gibst sind leere Worte!

    Du bist Dir sicher, dass studieren der richtige Schritt ist, wenn Du noch nicht einmal "Bilanzen der Telekom sind fuer Jeden einsehbar" aus dem Text herauslesen kannst? Und dann auch noch eventuell auf die Idee kommst, da mal reinzuschauen?
    Du scheinst mir etwas ueberfordert hier.

  7. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 18:52

    Bashguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Kosten des Breitbandausbaus
    > Ein einzelner Kilometer Glasfaserausbau kann bis zu 70.000 Euro kosten.
    > Kein Wunder, mussten doch über 120.000 Baugruben ausgehoben werden, um
    > Gehäuse und Kabel unter die Erde zu bringen, und 17.000
    > Multifunktionsgehäuse aufgestellt werden.
    > So erklärt sich auch die Riesensumme von rund 4 Milliarden Euro, die die
    > Telekom pro Jahr in Deutschland investiert."
    >
    > Telekom investiert in der Tat die 3 Milliarden Euro pro Jahr, die du
    > verlangst. Sogar mehr, es sind rund 4!

    Wow, und hat immer noch 4,6Mrd. Euro uebrig. Wo wurden die nochmal reinvestiert?

    > www.telekom.com

  8. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 18:56

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz nebenbei hat die Telekom "nur" 1 Mrd. Gewinn gemacht und das über den
    > ganzen Privatsektor Bereich. Also auch über Mobilfunk usw.

    Also hat die Telekom nur 1 Mrd. Gewinn gemacht, weist aber knapp 4,6 Mrd aus in ihren Bilanzen 2014 und satte 4,6 Mrd. fuer 2015? Das verstehe wer will. Ist es wirklich so schwer mal bis zur Seite 8 zu scrollen?

  9. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 18:58

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Super, diese Aussage disqualifiziert dich jetzt völlig. Gute Nacht.

    Also, welche Zahl steht so nicht in den Bilanzen der Telekom?
    Aber erleuchte mich, was auf Seite 8 steht.

    Bis jetzt hast Du nur persoenliche Argumente gebracht, drueck es doch mal in Fakten aus, gerne mit Bezug zur Jahresbilanz 2014 oder 2015.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.16 19:16 durch bombinho.

  10. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 19:08

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz nebenbei hat die Telekom "nur" 1 Mrd. Gewinn gemacht und das über den
    > ganzen Privatsektor Bereich. Also auch über Mobilfunk usw.

    Ahh, lass mich raten, du hast den Quartalsreport gelesen? Fuer ein Jahr solltest Du aber den Jahresreport nehmen.

  11. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 19:26

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sag mal bombinho, bist du wirklich echt oder sind das Spaßbeiträge?

    Und jetzt kommt:

    > Die Telekom investiert über 4-5
    > Mrd Euro pro Jahr in Deutschland. Also deutlich mehr Geld als sie Gewinn
    > macht.

    Bei ausgewiesenen 4,633 Mrd. Euro Gewinn in Deutschland. Also sind 4-5 Mrd. Reinvestment sehr viel mehr als 4.633 Mrd. Gewinn.

    Und dann:

    > Du hast niemals eine kaufmännische Ausbildung gehabt

    Autsch.

    > Super, diese Aussage disqualifiziert dich jetzt völlig. Gute Nacht.

    Glashaus, Stein, werfen, lustig



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.16 19:28 durch bombinho.

  12. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 19:34

    Bashguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So erklärt sich auch die Riesensumme von rund 4 Milliarden Euro, die die
    > Telekom pro Jahr in Deutschland investiert."

    Da muss ich doch mal fragen, wer stellt wem welche Rechnung fuer das Aufstellen und Anschliessen eines DSLAM und wer macht Profit und wer hat die Kosten?

  13. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: DerDy 10.11.16 - 20:45

    Genau bombinho, ein Unternehmen soll seine ganzen Gewinne, die es in dutzenden Ländern erwirtschaftet hat, allein in Deutschland ausgeben, damit der bombinho sein Glasfaserchen bekommen darf.
    Glasfaser, ein Produkt, was laut VATM wirklich kein Renner ist, ein Produkt, wofür fast niemand Geld auf den Teisch legen will, um es großflächig auszubauen.

    bombinho, Du willst ein Produkt haben? Etwa Glasfaser? Dann kauf es dir doch. Du hast doch ein Einkommen, warum gibst du dann dein Geld für sowas "sinnvolles" wie Glasfaser nicht aus? Glasfaser ist doch die Zukunft. Wenn schon jemand wie Du nicht in Glasfaser investieren will, wer dann frage ich mich.

    Manche Leute halten sich vielleicht für den Narbel der Welt und alles soll sich um sie drehen. Tja, die Wirklichkeit sieht anders aus und jeder darf mit seinem Gewinn anstellen was er will. Und ich kenne keinen, der seine Gewinne mit bombinho teilen will. Warum auch? Nur fordern aber nix bieten...das bringt nix.

  14. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 10.11.16 - 23:32

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau bombinho, ein Unternehmen soll seine ganzen Gewinne, die es in
    > dutzenden Ländern erwirtschaftet hat, allein in Deutschland ausgeben, damit
    > der bombinho sein Glasfaserchen bekommen darf.

    Schrieb ich zufaellig "Das mag sein, aber wenn man pro Jahr 3 der 4,6 Mrd.¤ (Telekom Deutschland 2015) wieder in das eigene Leitungsnetz zurueckinvestieren wuerde, haette man noch immer einen Traumgewinn von >1,5 Mrd bei erheblichen Moeglichkeiten, den Kunden auch in Zukunft noch vernuenftige Leistung zu bieten"?

    Und wer spricht von den Gewinnen in anderen Laendern?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.16 23:36 durch bombinho.

  15. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: Bashguy 11.11.16 - 07:50

    Telekom ist ein internationales Unternehmen.

    Die Gewinne im Ausland muss die Telekom in der Bilanz des Unternehmens aufführen.

    T-Mobile US ist ein Tochterunternehmen und gehört der Telekom.

    Ergo sind die Gewinne, die in den USA erwirtschaftet werden, Gewinne der Telekom.

    Ist jetzt etwas kacke formatiert, aber hier mal ne Auflistung, was alles der Telekom gehört...

    Konzerntruktur mit Beteiligungen/Tochtergesellschaften
    Konzernzentrale
    Deutsche Telekom AG
    Deutschland
    (Festnetz und Mobilfunk)
    Telekom Deutschland GmbH
    USA (Mobilfunk)
    T-Mobile US, Inc.
    Europa
    (Festnetz und Mobilfunk)
    Hellenic Telecommunications Organization (OTE) mit ihren Töchtern Telekom Albania und Cosmote mit Tochter CosmOTE Romania und Telekom Romania Communications
    Magyar Telekom mit ihren Töchtern Crnogorski Telekom, Makedonski Telekom und Novatel Ukraine
    sowie Hrvatski Telekom | Novatel (Bulgarien) | Slovak Telekom | Telekom Romania | T-Mobile Austria | T-Mobile Czech Republic | T-Mobile Netherlands | T-Mobile Polska
    Systemgeschäft
    (IKT-Dienste, Rechenzentren)
    T-Systems International mit ihren Töchtern Detecon, ITENOS, T-Systems GEI, T-Systems Multimedia Solutions, T-Systems on site services, Satellic, rola Security Solutions und Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions einschließlich deren Tochter Deutsche Telekom Clinical Solutions sowie ca. 100 weitere weltweit
    Servicegesellschaften und Sonstige
    congstar | DeTeAccounting | DeTeAssekuranz | DeTeFleetServices | DeTeMedien und Töchter z.B. solute GmbH (billiger.de) | Deutsche Funkturm | Deutsche Telekom Capital Partners | Deutsche Telekom Kundenservice | Deutsche Telekom Technik | Deutsche Telekom Technischer Service | Deutsche Telekom Glasfaser Service | Deutsche Telekom Regional Services and Solutions | Deutsche Telekom Training | Strato | Telekom Shop Vertriebsgesellschaft | Vivento

  16. Re: Dann können die Brekos und VTAMs ja jetzt loslegen

    Autor: bombinho 11.11.16 - 11:04

    Ja, das kann man der Seite 8 des Reports recht detailliert entnehmen, mit Umsatz, Gewinn, Mitarbeiterzahlen pro Tochtergesellschaft.
    Wenn man dann noch Jahresberichte vergleicht, kann man sogar Trends erkennen ;).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.16 11:16 durch bombinho.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. AKKA, München
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München
  4. BRUNATA-METRONA GmbH Co. & KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 27,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de