1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Die…

Umleitung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Umleitung

    Autor: teenriot* 31.01.18 - 15:09

    Mal ganz simpel gedacht, was ist wenn ein Anbieter Daten durch ein Netz schleust, in dem keine Netzneutralität gilt, bevor diese beim Kunden ankommen? Wäre das ein juristischer Kniff um Gesetze zu umgehen oder habe ich, wie richtig erkannt, keinen Plan von der Materie?

  2. Re: Umleitung

    Autor: RipClaw 31.01.18 - 15:35

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ganz simpel gedacht, was ist wenn ein Anbieter Daten durch ein Netz
    > schleust, in dem keine Netzneutralität gilt, bevor diese beim Kunden
    > ankommen? Wäre das ein juristischer Kniff um Gesetze zu umgehen oder habe
    > ich, wie richtig erkannt, keinen Plan von der Materie?

    Ich bin kein Jurist aber soweit ich das verstehe muss sich ein Unternehmen an die Gesetze des Landes halten in dem sie ihre Dienste anbieten.

    Die Telekom könnte die Daten also dreimal um den Globus schicken aber letztendlich werden die Dienste in Deutschland angeboten also muss auch Deutsches und Europäisches Recht eingehalten werden.

  3. Re: Umleitung

    Autor: ClausWARE 01.02.18 - 00:36

    Nur das Infrastruktur in anderen Ländern halt dort angeboten werden und nicht in Deutschland. Wenn also die Infrastruktur des ausländischen Tochterunternehmens im Ausland drosselt, hat deutsches Recht nix zu melden.

  4. Re: Umleitung

    Autor: RipClaw 01.02.18 - 20:23

    ClausWARE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das Infrastruktur in anderen Ländern halt dort angeboten werden und
    > nicht in Deutschland. Wenn also die Infrastruktur des ausländischen
    > Tochterunternehmens im Ausland drosselt, hat deutsches Recht nix zu melden.

    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Wenn du einer anderen Firma den Auftrag gibst eine rechtswidrige Handlung auszuführen dann kannst du als Auftraggeber ebenfalls zur Verantwortung gezogen werden. Ob die im Ausland sitzt oder nicht spielt keine Rolle.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote
  3. Software Integration and Test Engineer HPC (m/f / diverse)
    Continental AG, Wetzlar
  4. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49€ (Vergleichspreis um 100€)
  2. 79€ statt 113,99€ im Vergleich
  3. (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K für 389€ statt 534,40€ im Vergleich und Mega Fastro SSD 2...
  4. 319€ (Tiefstpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de