1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Google und Meta…

Beitrag zur weltweiten Konnektivität

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Beitrag zur weltweiten Konnektivität

    Autor: senf.dazu 22.01.22 - 12:08

    >Dennoch bleibt, gemessen an den Milliardengewinnen von Google/ Alphabet und Meta, der Beitrag der Konzerne zur weltweiten Konnektivität gering

    Die weltweite Konnektivität - also wohl Seekabel und andere die zwischen den Ländern gespannt werden - ist aber wohl der kleinste Teil der Netzkosten ? Der größte liegt immer noch in der letzten Meile ? Ist also nicht wirklich relevant ob da Nicht-Netzbetreiber was zu beitragen ?

    Außerdem darf man auch nicht übersehen das lokale in der Welt verteilte Datencenter von z.B. Google letztlich auch ein Beitrag zur weltweiten Konnektivität bringen - durch Verringerung des interkontinentalen Verkehrs.

    Mein Eindruck ist das der zitierte lapidare Satz einen falschen Eindruck erweckt. Zumindest solange wie die Aussage nicht mit Zahlen unterlegt ist die konkretisieren was genau gemeint ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.22 12:11 durch senf.dazu.

  2. Re: Beitrag zur weltweiten Konnektivität

    Autor: Inori-Senpai 22.01.22 - 16:53

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Dennoch bleibt, gemessen an den Milliardengewinnen von Google/ Alphabet
    > und Meta, der Beitrag der Konzerne zur weltweiten Konnektivität gering
    >
    > Die weltweite Konnektivität - also wohl Seekabel und andere die zwischen
    > den Ländern gespannt werden - ist aber wohl der kleinste Teil der
    > Netzkosten ? Der größte liegt immer noch in der letzten Meile ? Ist also
    > nicht wirklich relevant ob da Nicht-Netzbetreiber was zu beitragen ?
    >
    > Außerdem darf man auch nicht übersehen das lokale in der Welt verteilte
    > Datencenter von z.B. Google letztlich auch ein Beitrag zur weltweiten
    > Konnektivität bringen - durch Verringerung des interkontinentalen
    > Verkehrs.
    >
    > Mein Eindruck ist das der zitierte lapidare Satz einen falschen Eindruck
    > erweckt. Zumindest solange wie die Aussage nicht mit Zahlen unterlegt ist
    > die konkretisieren was genau gemeint ist.

    Natürlich ist es Verarsche seitens Meta und Google. Dake News ist ja schließlich das Geschäft von Facebook

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) IT
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bonn
  2. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
  3. Assistenz IT/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Partnerverbund Pyramide GmbH, Karlsruhe-Grötzingen
  4. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€ statt 49,99€
  2. gratis (bis 26. Mai)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de