1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Kabel-Deutschland-Chef…

"Durch den Start von Netflix gab es auch bei der Mediathek keine Einbrüche"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Durch den Start von Netflix gab es auch bei der Mediathek keine Einbrüche"

    Autor: Psykhe 09.06.15 - 20:41

    Ja klar, Nutzerzahlen können ja nunmal von Null nicht ins negative wechseln.

  2. Re: "Durch den Start von Netflix gab es auch bei der Mediathek keine Einbrüche"

    Autor: George99 09.06.15 - 21:56

    Ja klar, weil du es nicht nutzt, nutzt es auch kein anderer...

  3. Re: "Durch den Start von Netflix gab es auch bei der Mediathek keine Einbrüche"

    Autor: David64Bit 09.06.15 - 22:00

    Dachte ich mir auch...die ZDF Mediathek ist eig. das einzige am doch recht großen ÖR-Mediathek Angebot, was ich wirklich Regelmäßig Nutze. Von Leschs Kosmos, über die Anstalt bis hin zu allen möglichen anderen Info-Sendungen und Dokus...ich zahl sogar allein nur dafür und das Radio Hören im Auto gern GEZ...

    Ich bin allerdings auch Netflix User und möchte kein zwei Klassen Internet...zahle dafür also auch gern etwas mehr bei Netflix.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.15 22:01 durch David64Bit.

  4. Re: "Durch den Start von Netflix gab es auch bei der Mediathek keine Einbrüche"

    Autor: picaschaf 09.06.15 - 22:01

    Ich glaube eher, dass jemand der die ZDF Mediathek nutzt, nutzt die aus einem bestimmten Grund. Zb. weil er genau diese Inhalte möchte. Diese Inhalte bekommt man soweit ich weiß nicht bei Netflix die viel selbst produzieren und einige Filme und Serien sonst noch im Programm haben, aber bestimmt keine ZDF Inhalte. Wird bei Maxdome und iTunes und sonst wem auch nicht anders sein.

    Wenn ich Döner möchte, gehe ich auch in einen Dönerladen und nicht in eine Pizzaria die zufällig auch Döner hat (was für sich schon merkwürdig wäre).

  5. Re: "Durch den Start von Netflix gab es auch bei der Mediathek keine Einbrüche"

    Autor: goosefx 10.06.15 - 14:56

    Unser Dönerladen macht aber eine ganz gute Pizza :-)

  6. Re: "Durch den Start von Netflix gab es auch bei der Mediathek keine Einbrüche"

    Autor: Baron Münchhausen. 10.06.15 - 15:28

    Du wirst lachen a er einige zdf inhalte habe ich in netflix gesehen. Aber natürlich nicht alle.

    bei zdf schaue ich gerne leschs kosmos, terra x, heute show und ein par andere sachen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  3. Netze BW GmbH, Biberach
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
    Sono Motors
    Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

    Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
    2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
    3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann