1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuauflage: Handyflatrate von O2…

Umfang des "Kostenairbags"

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Copperhead 11.02.10 - 14:00

    Sind die 40 bzw. regulär 60 Euro wirklich in jedem Fall die Obergrenze oder bezieht sich das nur auf Telefonie?

    Heißt, kann ich 10000 SMS schreiben, 24/7 HSDPA nutzen und gleichzeitig mit meiner Multicard telefonieren und zahle auf keinen Fall mehr?

  2. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: o2Kunde 11.02.10 - 14:02

    Copperhead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind die 40 bzw. regulär 60 Euro wirklich in jedem Fall die Obergrenze oder
    > bezieht sich das nur auf Telefonie?
    >
    > Heißt, kann ich 10000 SMS schreiben, 24/7 HSDPA nutzen und gleichzeitig mit
    > meiner Multicard telefonieren und zahle auf keinen Fall mehr?


    Anrufe und SMS ins deutsche Mobilfunk / Festnetz, ja. Datennutzung , nein. Dafür gibt es die Internetpacks, S / M / L.

  3. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: arednor 11.02.10 - 14:03

    SMS/Telefon in jedes Netz Deutschlands für 15 ct. Ab 40 € kostenlos, kein HSDPA, steht ja auch nirgends.

  4. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: excido 11.02.10 - 14:04

    Du kannst telefonieren, smsen und jetzt ganz neu 10GB Datenlimit, danach drosselung.

  5. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: o2Kunde 11.02.10 - 14:06

    excido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst telefonieren, smsen und jetzt ganz neu 10GB Datenlimit, danach
    > drosselung.


    Vielleicht bezieht sich das Datenlimit auf das Internetpaket L, keines Falls ist es Teil des o2 o - 40€ flat.

  6. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Copperhead 11.02.10 - 14:07

    Dürfte nich nach einer Quelle für das 10GB Datenlimit fragen? Finde nichts auf der O2 Seite, vielleicht bin ich zu blöd.

  7. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Copperhead 11.02.10 - 14:07

    thx.

  8. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Copperhead 11.02.10 - 14:07

    thx.

  9. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: o2Kunde 11.02.10 - 14:10

    Copperhead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dürfte nich nach einer Quelle für das 10GB Datenlimit fragen? Finde nichts
    > auf der O2 Seite, vielleicht bin ich zu blöd.


    Ich nutze seit August 09 das Internetpack M (300MB UMTS / 10€) mit meinem N97. Reicht fürs Surfen (anspruchsvolle Seiten kommen im Opera mini) + Mail for Exchange dicke.

  10. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Copperhead 11.02.10 - 14:12

    Das ist ja die Sache, das M Pack nutze ich selbst auch schon. Aber es reicht eben hinten und vorne nicht mit den 300 MB, das reicht mir vielleicht 5 Tage. Schaue eben auch gerne mal nen Videostream oder höre Internetradio, sowohl am Laptop als auch übers Handy. Da sind 300 MB nichts, 10 GB wären schon eher in der richtigen Größenordnung.

  11. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Kalle44 11.02.10 - 14:12

    o2Kunde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Copperhead schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dürfte nich nach einer Quelle für das 10GB Datenlimit fragen? Finde
    > nichts
    > > auf der O2 Seite, vielleicht bin ich zu blöd.
    >
    > Ich nutze seit August 09 das Internetpack M (300MB UMTS / 10€) mit meinem
    > N97. Reicht fürs Surfen (anspruchsvolle Seiten kommen im Opera mini) + Mail
    > for Exchange dicke.

    Ok und nun zurück zur Frage: Quellenangabe?

  12. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: o2Kunde 11.02.10 - 14:28

    Copperhead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja die Sache, das M Pack nutze ich selbst auch schon. Aber es
    > reicht eben hinten und vorne nicht mit den 300 MB, das reicht mir
    > vielleicht 5 Tage. Schaue eben auch gerne mal nen Videostream oder höre
    > Internetradio, sowohl am Laptop als auch übers Handy. Da sind 300 MB
    > nichts, 10 GB wären schon eher in der richtigen Größenordnung.


    Das mit den 10GB ist Unsinn. Auf der o2 Seite steht noch immer die seit Ewigkeiten gültige Aussage: ab 5GB gibts nur noch GPRS.

  13. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Phil.42 11.02.10 - 14:29

    Internetpack-M ist ebenfalls eine Flatrate! Nur dass nach 200mb (300mb ist bei anderen anbietern wie eplus) auf GPRS-Speed gedrosselt werden darf (aber nicht immer wird).

    Die 10GB-Grenze gibt es ebenfalls NICHT bei o2. Das internet-Pack-L hat eine Grenze von 5GB!

  14. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: o2Kenner 11.02.10 - 14:30

    Gibt es nicht!

    Für Viel-Datenschaufler gibt es das Internet Pack L
    5 GB und nicht 10!

    Neu nur die Doppelflat.
    Also-> Warum holt sich nicht o2Kunde den Stick L Pack für 21. Euro (Aktion)
    und hat das Inet-Pack M kostenlos auf dem Handy dazu.
    Gruß

  15. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: o2Kunde 11.02.10 - 14:34

    o2Kenner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es nicht!
    >
    > Für Viel-Datenschaufler gibt es das Internet Pack L
    > 5 GB und nicht 10!
    >
    > Neu nur die Doppelflat.
    > Also-> Warum holt sich nicht o2Kunde den Stick L Pack für 21. Euro
    > (Aktion)
    > und hat das Inet-Pack M kostenlos auf dem Handy dazu.
    > Gruß

    Du hast was falsch verstanden, ich bin zufrieden mit meiner 300MB "Flat" :) Ich komme mit 300MB alle mal aus.

  16. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: excido 11.02.10 - 14:39

    300mb sind mir zu wenig. 5 GB reichen für mich aus, 10 sind aber noch besser, langsam gefällt mir o2. Erlauben die auch Skype?

  17. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: Senore 11.02.10 - 14:41

    Steh ich grad völlig auf dem Schlauch, oder hab ich was verpasst?? Das O2 Datenpack M bietet ungedrosselt nur 200MB, nicht 300..

  18. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: nepumuk 11.02.10 - 14:54

    Früher waren es mal 300 MB, vielleicht hat er das Abo also noch mit dem alten Volumen abgeschlossen.

  19. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: caesarx 11.02.10 - 14:57

    Es sind 200 MB. Skype ist erlaubt.

    Die Drosselung fängt bei dem großen Tarif bei 5 GB an. Irgendwann waren es mal 10GB, die Angabe findet sich aber nicht mehr auf der Homepage.

  20. Re: Umfang des "Kostenairbags"

    Autor: bifi 11.02.10 - 14:58

    Die Philosophie von O2 (zumindest haben die es in einer Pressemeldung letztes Jahr mal so ähnlich gesagt) lautet: "was der Kunde mit seinem, ihm zur Verfügung stehenden, Datenvolumen macht ist uns (Scheiß-)egal".

    Also: Skype ist erlaubt, Tethering (Internetfreigabe von Handy auf Laptop) ist erlaubt und was dir sonst noch einfällt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Hamburg
  2. DATEXT iT-Beratung GmbH, Großraum Franken, Würzburg, Aschaffenburg, München
  3. Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 35,99€
  3. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme