1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Markenstrategie: Keine Lenovo…

Wirre Markenführung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirre Markenführung

    Autor: exxo 10.08.17 - 07:36

    Im zeitlichen Verlauf:

    1. Lenovo kauft Motorola und verkündet das sie die Marke ausbauen wollen.

    2. Lenovo verkündet das sie Motorola als Marke für teure Geräte verwenden wollen. Günstige Geräte sollen unter dem Lenovo Label verkauft werden

    3. Lenovo verkündet das Motorola als Marke eingestellt wird

    4. Lenovo verkündet das sie alle Handys mit dem Motorola Label verkaufen wollen und nur noch in Indien Geräte mit dem Lenovo Label anbieten

    Keine weiteren Kommentare. Ich bin sprachlos.

  2. Re: Wirre Markenführung

    Autor: bplhkp 10.08.17 - 07:42

    Das kommt möglicherweise von der Selbstüberschätzung des eigenen Markennamens Lenovo. Und irgendwann ist man auf den harten Boden der Tatsachen gefallen, dass Lenovo nicht zieht, sondern die für teures Geld zugekauften US-Marken Thinkpad und Motorola. Aber so eine Erkenntnis braucht nun mal Zeit.

  3. Re: Wirre Markenführung

    Autor: Anonymer Nutzer 10.08.17 - 07:45

    Schau Dir das Produktportfolio an. Bei Lenovo steht anscheinend im Designbüro ein einarmiger Bandit, auf dessen Rollen die Specs durchlaufen und der aktuelle Praktikant darf dann den Hebel ziehen. Zusätzlich haben sie einen Papagei abgerichtet, eine zufällige Kombination aus Buchstaben und Wortfetzen zu schreien.
    Fertig ist das "Moto Z2 Play G5 Style X".

    Bei Lenovos Mobilsparte ist einfach alles random, von der Markenstrategie bis zum letzten Produkt.

  4. Re: Wirre Markenführung

    Autor: Combo 10.08.17 - 12:14

    Naja so kompiziert ist das auch nicht.
    Moto C < C+ < E < E (+) < G < G+ < Z play < Z

    Im Vergleich zu den dutzend verschiedenen Samsung Modellen ohne einheitliche Namensgebung finde ich das recht übersichtlich

    -----------
    Erklärung
    Kommentare zur Rechtschreibung werden ignoriert.
    Satire und Ironie sind vom Benutzer selber zu finden und werden nicht weitergehend kenntlich gemacht.

  5. Re: Wirre Markenführung

    Autor: Anonymer Nutzer 10.08.17 - 12:39

    Schon das "X" vergessen, ha! :-)

    Zu der Produktflut kommt ja auch gerade bei Moto noch die mangelnde Unterscheidbarkeit der Geräte dazu. "G < Z" oder "Z1 < Z2" stimmt einfach nicht immer, denn teils ist das vermeintlich höher-schneller-weitere Gerät nicht in allen Disziplinen vorne. Da wird beim Nachfolger die Akkuleistung drastisch gesenkt, dabei hat doch der von allen Seiten her gelobte Vorgänger gerade bewiesen, dass es eine gute Idee und technisch umsetzbar war.

    Lenovo nimmt irgendwelche Entwürfe aus irgendwelchen Schubladen und denkt dann erst darüber nach, wo in das Moto-Spektrum man dieses Teil einbauen könnte. So jedenfalls mein Eindruck. Als würden sie die Handys fertig einkaufen und lediglich labeln.
    Statt es andersrum zu machen: Low << (Low-Mid) << Mid << (Mid-High) << High. Dann schauen, welche Specs passen in welchen Bereich, und vor allem: in welcher Kombination ergeben sie den meisten Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Saalfeld
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt
  3. iS Software, Regensburg
  4. Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal (Pfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. (-80%) 2,99€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
      Sono Motors
      Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

      Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
      2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
      3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis