Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Red-Tarife: Vodafone bucht…

Beispielloses Abzockverhalten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: monettenom 30.09.14 - 15:41

    Diese Dreistigkeit, die diese Telekommunikationsunternehmen an den Tag legen ist weltweit vermutlich beispiellos. Während ein kleine Onlineshop-Betreiber schon abgemahnt wird, weil er seine Buttons falsch benennt, dürfen die ungestraft Kunden abzocken, dass einem nichts mehr einfällt.
    Ich schließe schon lange keine Verträge mehr ab. Ich habe auch kein Smartphone. Ein normales Handy mit Prepaid-Karte reicht völlig. Ich mache mich nicht zum Sklaven irgendwelcher wildgewordener Mafiaorganisationen für ein bißchen Prestige.

  2. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: helgebruhn 30.09.14 - 16:01

    Was hat das mit Prestige zu tun ? Viele sind nunmal auf gewisse Datenvolumen angewiesen, vor allem Geschäftsleute, aber auch privat geht quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet. Genau das wird hier schamlos ausgenutzt, und zwar ganz klar rechtswidrig.
    Normalerweise sollten hier Strafen in Millionenhöhe ausgesprochen werden, aber unsere Verbraucherschutzministerin macht ja wie immer nix, hat Tradition in dem Amt, leider.

  3. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: rafterman 30.09.14 - 16:23

    Prestige? Ich verdiene damit mein Geld und so geht es vermutlich fast jedem Erwachsenen.

  4. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 30.09.14 - 19:00

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber auch privat geht
    > quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet. Genau das wird hier schamlos
    > ausgenutzt, und zwar ganz klar rechtswidrig...


    Privat geht nichts mehr ohne mobiles Internet? Ohje, so weit ist es schon?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 19:01 durch Opferwurst.

  5. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Toaster 30.09.14 - 19:32

    Opferwurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > helgebruhn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... aber auch privat geht
    > > quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet. Genau das wird hier schamlos
    > > ausgenutzt, und zwar ganz klar rechtswidrig...
    >
    > Privat geht nichts mehr ohne mobiles Internet? Ohje, so weit ist es schon?

    Wann hat diese verteufelung der modernen Technik endlich ein Ende?
    Nein, das Internet, Smartphones oder Mark Zuckerberg sind nicht der personifizierte Satan.
    Früher war eben alles besser....

    Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

  6. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 30.09.14 - 20:23

    Wo steht denn, dass ich es verteufle? Lesen... Lesen bitte, dann denken und dann erst schreiben. Ein Versuch noch...

  7. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Moridin 30.09.14 - 21:17

    Das ist keine Abzocke - die Vertragsbedingungen sind glasklar.

    Verbraucherschutz wird hierzulande leider größtenteils zur Volksverdummung eingesetzt.

  8. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Toaster 30.09.14 - 21:40

    Ohje, so weit ist es schon?

    Ich weiß ja nicht, wie es gemeint war, ich hatte, auch beim erneuten lesen, jedoch das Gefühl, dass dort der Spott für diese "always-on" Menschen spricht.
    Berechtigt, mMn.
    Manchmal gibt es eben doch große Diskrepanzen zwischen dem, was man sagen will und dann tatsächlich sagt, denn anders als so gedeutet ergibt die Aussage eigentlich keinen Sinn.

    Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

  9. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 30.09.14 - 23:24

    Oh man. Nochmal zum Mitschreiben.

    > aber auch privat geht quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet.

    Das hört sich so an, als würde man ohne GoogleMaps/Navi nicht mehr zur nächsten Tankstelle finden, ohne whatsapp/facebook keine Kommuikation mehr möglich sei, ohne meine Newsapp blöd sterbe und ohne Kalender und sonstige Infos meinen eigenen Name vergesse.
    Wahrscheinlich rennst du schreiend im Kreis und sabberst dich voll, wenn dein Akku leer ist und du nicht mehr weißt was zu tun ist.
    Was ich damit sagen will, es geht auch alles ohne mobiles Internet, ging doch bisher auch - mobiles Internet macht es halt nur einfacher, ich nutze es schließlich auch, bin aber nicht gleich aufgeschmissen wie wahrscheinlich ein paar Andere hier...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 23:26 durch Opferwurst.

  10. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: User_x 01.10.14 - 00:56

    Moridin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist keine Abzocke - die Vertragsbedingungen sind glasklar.
    >
    > Verbraucherschutz wird hierzulande leider größtenteils zur Volksverdummung
    > eingesetzt.

    es ist immer alles glasklar... unkenntnis schützt vor strafe nicht... jaja...

    trotzdem beleidigt man niemanden, der eine behinderung hat, weil das eigentlich selbstverständlich sein sollte. genauso verständlich, bzw. eher verwerflich ist die abzocke - die hier versucht wird.

    Wenn Softwarefehler als "gehackt" deklariert werden, kann man von richtigen Nachrichten als "Fakenews" ausgehen, soweit deren Verbreitung nicht gewollt ist.

  11. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Toaster 01.10.14 - 06:49

    Opferwurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man. Nochmal zum Mitschreiben.
    >
    > > aber auch privat geht quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet.
    >
    > Das hört sich so an, als würde man ohne GoogleMaps/Navi nicht mehr zur
    > nächsten Tankstelle finden, ohne whatsapp/facebook keine Kommuikation mehr
    > möglich sei, ohne meine Newsapp blöd sterbe und ohne Kalender und sonstige
    > Infos meinen eigenen Name vergesse.

    Das ist zwar etwas überspitzt, trifft aber den Kern der Sache.

    > Wahrscheinlich rennst du schreiend im Kreis und sabberst dich voll, wenn
    > dein Akku leer ist und du nicht mehr weißt was zu tun ist.
    > Was ich damit sagen will, es geht auch alles ohne mobiles Internet, ging
    > doch bisher auch - mobiles Internet macht es halt nur einfacher, ich nutze
    > es schließlich auch, bin aber nicht gleich aufgeschmissen wie
    > wahrscheinlich ein paar Andere hier...

    Wie soll ich bitte, wenn ich unterwegs in Deutschland bin, an einer Videokonverenz quer über den Planeten teilnehmen, ohne Smartphone?
    Gerade in meiner Branche ermöglicht diese Technik eine Arbeitsweise, die ohne nicht mal annähernd möglich wäre. Und sicher auch sonst überall.
    Diese Entwicklung haben wir aber nicht erst seit gestern...

    Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

  12. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 01.10.14 - 08:04

    Das stimmt, nur rede ich vom privaten Gebrauch. Geschäftlich mag es sein, das es notwendig ist...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  3. Murrplastik Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. Bundeskriminalamt, Berlin, Meckenheim bei Bonn, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. US-Verteidigungsministerium Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos
  2. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  3. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom
    Glasfaser
    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

    M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

  2. 240 Kilometer: 1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland
    240 Kilometer
    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

    1&1 Versatel kündigt in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitere Ausbauziele an. Firmenkunden bietet der Netzwerkbetreiber Datenübertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

  3. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35