Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Red-Tarife: Vodafone bucht…

Beispielloses Abzockverhalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: monettenom 30.09.14 - 15:41

    Diese Dreistigkeit, die diese Telekommunikationsunternehmen an den Tag legen ist weltweit vermutlich beispiellos. Während ein kleine Onlineshop-Betreiber schon abgemahnt wird, weil er seine Buttons falsch benennt, dürfen die ungestraft Kunden abzocken, dass einem nichts mehr einfällt.
    Ich schließe schon lange keine Verträge mehr ab. Ich habe auch kein Smartphone. Ein normales Handy mit Prepaid-Karte reicht völlig. Ich mache mich nicht zum Sklaven irgendwelcher wildgewordener Mafiaorganisationen für ein bißchen Prestige.

  2. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: helgebruhn 30.09.14 - 16:01

    Was hat das mit Prestige zu tun ? Viele sind nunmal auf gewisse Datenvolumen angewiesen, vor allem Geschäftsleute, aber auch privat geht quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet. Genau das wird hier schamlos ausgenutzt, und zwar ganz klar rechtswidrig.
    Normalerweise sollten hier Strafen in Millionenhöhe ausgesprochen werden, aber unsere Verbraucherschutzministerin macht ja wie immer nix, hat Tradition in dem Amt, leider.

  3. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: rafterman 30.09.14 - 16:23

    Prestige? Ich verdiene damit mein Geld und so geht es vermutlich fast jedem Erwachsenen.

  4. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 30.09.14 - 19:00

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber auch privat geht
    > quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet. Genau das wird hier schamlos
    > ausgenutzt, und zwar ganz klar rechtswidrig...


    Privat geht nichts mehr ohne mobiles Internet? Ohje, so weit ist es schon?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 19:01 durch Opferwurst.

  5. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Toaster 30.09.14 - 19:32

    Opferwurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > helgebruhn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... aber auch privat geht
    > > quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet. Genau das wird hier schamlos
    > > ausgenutzt, und zwar ganz klar rechtswidrig...
    >
    > Privat geht nichts mehr ohne mobiles Internet? Ohje, so weit ist es schon?

    Wann hat diese verteufelung der modernen Technik endlich ein Ende?
    Nein, das Internet, Smartphones oder Mark Zuckerberg sind nicht der personifizierte Satan.
    Früher war eben alles besser....

    Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

  6. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 30.09.14 - 20:23

    Wo steht denn, dass ich es verteufle? Lesen... Lesen bitte, dann denken und dann erst schreiben. Ein Versuch noch...

  7. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Moridin 30.09.14 - 21:17

    Das ist keine Abzocke - die Vertragsbedingungen sind glasklar.

    Verbraucherschutz wird hierzulande leider größtenteils zur Volksverdummung eingesetzt.

  8. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Toaster 30.09.14 - 21:40

    Ohje, so weit ist es schon?

    Ich weiß ja nicht, wie es gemeint war, ich hatte, auch beim erneuten lesen, jedoch das Gefühl, dass dort der Spott für diese "always-on" Menschen spricht.
    Berechtigt, mMn.
    Manchmal gibt es eben doch große Diskrepanzen zwischen dem, was man sagen will und dann tatsächlich sagt, denn anders als so gedeutet ergibt die Aussage eigentlich keinen Sinn.

    Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

  9. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 30.09.14 - 23:24

    Oh man. Nochmal zum Mitschreiben.

    > aber auch privat geht quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet.

    Das hört sich so an, als würde man ohne GoogleMaps/Navi nicht mehr zur nächsten Tankstelle finden, ohne whatsapp/facebook keine Kommuikation mehr möglich sei, ohne meine Newsapp blöd sterbe und ohne Kalender und sonstige Infos meinen eigenen Name vergesse.
    Wahrscheinlich rennst du schreiend im Kreis und sabberst dich voll, wenn dein Akku leer ist und du nicht mehr weißt was zu tun ist.
    Was ich damit sagen will, es geht auch alles ohne mobiles Internet, ging doch bisher auch - mobiles Internet macht es halt nur einfacher, ich nutze es schließlich auch, bin aber nicht gleich aufgeschmissen wie wahrscheinlich ein paar Andere hier...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 23:26 durch Opferwurst.

  10. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: User_x 01.10.14 - 00:56

    Moridin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist keine Abzocke - die Vertragsbedingungen sind glasklar.
    >
    > Verbraucherschutz wird hierzulande leider größtenteils zur Volksverdummung
    > eingesetzt.

    es ist immer alles glasklar... unkenntnis schützt vor strafe nicht... jaja...

    trotzdem beleidigt man niemanden, der eine behinderung hat, weil das eigentlich selbstverständlich sein sollte. genauso verständlich, bzw. eher verwerflich ist die abzocke - die hier versucht wird.

    Wenn Softwarefehler als "gehackt" deklariert werden, kann man von richtigen Nachrichten als "Fakenews" ausgehen, soweit deren Verbreitung nicht gewollt ist.

  11. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Toaster 01.10.14 - 06:49

    Opferwurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man. Nochmal zum Mitschreiben.
    >
    > > aber auch privat geht quasi NICHTS mehr ohne mobiles Internet.
    >
    > Das hört sich so an, als würde man ohne GoogleMaps/Navi nicht mehr zur
    > nächsten Tankstelle finden, ohne whatsapp/facebook keine Kommuikation mehr
    > möglich sei, ohne meine Newsapp blöd sterbe und ohne Kalender und sonstige
    > Infos meinen eigenen Name vergesse.

    Das ist zwar etwas überspitzt, trifft aber den Kern der Sache.

    > Wahrscheinlich rennst du schreiend im Kreis und sabberst dich voll, wenn
    > dein Akku leer ist und du nicht mehr weißt was zu tun ist.
    > Was ich damit sagen will, es geht auch alles ohne mobiles Internet, ging
    > doch bisher auch - mobiles Internet macht es halt nur einfacher, ich nutze
    > es schließlich auch, bin aber nicht gleich aufgeschmissen wie
    > wahrscheinlich ein paar Andere hier...

    Wie soll ich bitte, wenn ich unterwegs in Deutschland bin, an einer Videokonverenz quer über den Planeten teilnehmen, ohne Smartphone?
    Gerade in meiner Branche ermöglicht diese Technik eine Arbeitsweise, die ohne nicht mal annähernd möglich wäre. Und sicher auch sonst überall.
    Diese Entwicklung haben wir aber nicht erst seit gestern...

    Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

  12. Re: Beispielloses Abzockverhalten

    Autor: Opferwurst 01.10.14 - 08:04

    Das stimmt, nur rede ich vom privaten Gebrauch. Geschäftlich mag es sein, das es notwendig ist...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. MCQ TECH GmbH, Blumberg
  3. Thorlabs GmbH, Dachau
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG a UTC AEROSPACE SYSTEMS COMPANY, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25