Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Version für Smartphones: Remix OS…

Schade, dass immer weniger Smartphones...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, dass immer weniger Smartphones...

    Autor: MattiasSch 22.02.17 - 12:01

    ...MHL oder Slimport unterstützen. Denn bei der drahtlosen Übertragung wird leider immer etwas gepuffert. Das ist beim Betrachten von Videos nicht schlimm und auch bei Präsentationen nicht weiter wild. Beim Arbeiten (bspw. wenn man mit kleinen Hacks die Chromecast zum Zweitdisplay macht) nervt es gewaltig, auf dem externen Bildschirm immer zwei, drei Seunden hinterher zu sein.

  2. Re: Schade, dass immer weniger Smartphones...

    Autor: Niyak 22.02.17 - 12:25

    DisplayLink klingt da vielversprechend.
    Habe es aber selbst noch nicht mit einem Android-Smartphone probiert, ob es funktioniert.

  3. Re: Schade, dass immer weniger Smartphones...

    Autor: MattiasSch 22.02.17 - 12:32

    Niyak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DisplayLink klingt da vielversprechend.
    > Habe es aber selbst noch nicht mit einem Android-Smartphone probiert, ob es
    > funktioniert.

    Display-Link ist ja schon seit einigen Jahren als USB-Grafiklösung auf dem Markt und funktioniert mit Windows recht gut und mit Linux ganz ordentlich. Das Protokoll und die Software ist wohl recht ausgeklügelt, so wird beispielsweise intensives Caching verwendet und wie bei vielen Remote Desktop Protokollen nur geänderte Teile des Bildschirms übertragen. Das macht es wohl recht responsive. Dass es Display Link nun auch für Android gibt, wusste ich nicht, eine Kooperation mit Display Link wäre natürlich für Jide eine tolle Sache, um das neue RemixOS auf möglichst viele Telefone zu bekommen.

  4. Re: Schade, dass immer weniger Smartphones...

    Autor: FreiGeistler 24.02.17 - 08:56

    MattiasSch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...MHL oder Slimport unterstützen. Denn bei der drahtlosen Übertragung wird
    > leider immer etwas gepuffert. Das ist beim Betrachten von Videos nicht
    > schlimm und auch bei Präsentationen nicht weiter wild. Beim Arbeiten (bspw.
    > wenn man mit kleinen Hacks die Chromecast zum Zweitdisplay macht) nervt es
    > gewaltig, auf dem externen Bildschirm immer zwei, drei Seunden hinterher zu
    > sein.

    Ja wieso?
    Habe debian im chroot via Linux-Deploy auf dem Phone, da lagt nichts via VNC oder sogar SSH -x.
    Liegts vieleicht an deinem Router?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. Nordrhein-Westfalen: Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen
    Nordrhein-Westfalen
    Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen

    Auch in Nordrhein-Westfalen kommt der Breitbandausbau nur langsam voran. Schuld sollen auch die komplizierten Förderregelungen sein. Deswegen ist ein Großteil der bereitgestellten Gelder nicht abgerufen worden. In den meisten Fällen sollen die Baumaßnahmen noch nicht begonnen haben.

  2. Fotodienst: Flickr an Smugmug verkauft
    Fotodienst
    Flickr an Smugmug verkauft

    Flickr wird wieder einmal verkauft. Die Foto-Community gehörte seit 2005 zu Yahoo und geht nun in die Hände von Smugmug über. Für Nutzer sind das gute Nachrichten, denn der Familienbetrieb Smugmug verspricht, das Angebot weiterzuführen.

  3. Spionagevorwürfe: Twitter verbietet Kaspersky-Werbung
    Spionagevorwürfe
    Twitter verbietet Kaspersky-Werbung

    Kaspersky darf nicht mehr auf Twitter werben. Das Unternehmen verstoße gegen die Werberichtlinien und begünstige Spionage durch Russland. Firmenchef Eugene Kaspersky widerspricht.


  1. 16:00

  2. 14:00

  3. 12:18

  4. 11:15

  5. 09:03

  6. 17:15

  7. 16:55

  8. 16:06