1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus…

Damit wird geworben ?? Witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit wird geworben ?? Witz

    Autor: ten-th 23.09.16 - 17:46

    Das ist ja wohl ein Witz, daß mit solchen Gimmicks für Smartphones geworben wird.

    Das sind 0815-Effekte, welche jeder ernsthaftere Fotograf (egal, ob Hobby bis Profi) erst nachträglich am PC in allen möglichen Variationen einfügt, mit kleinen, grossen oder feinsten Nuancen verändert und noch weitaus Anspruchsvolleres in Fotos einarbeitet.

    Aber wenn sich mit solchen Gags Leute locken lassen, sich ein IPhone oder anderes Smartphone zu kaufen - ja, ja, die gibt es - dann rappelt's ja wieder in der Kasse - und das mit den minimalsten Anstrengungen ...

  2. Re: Damit wird geworben ?? Witz

    Autor: Stoker 23.09.16 - 18:17

    Kein ernsthafter Fotograf Photoshopt eine Tiefenunschärfe, außer vielleicht als Brenizer Methode. Ein ersthafter Fotograf fotografiert einfach sofort offenblendig. Aber das ist ja auch gar nicht die Zielgruppe fürs iPhone.

    Ich finde es schon sehr gut umgesetzt und wäre froh wenn es mehr Hersteller gibt die das in Zukunft anbieten.

  3. Re: Damit wird geworben ?? Witz

    Autor: Michael H. 26.09.16 - 15:41

    Naja, die meisten werden (in deren Augen) keinen Unterschied zwischen einer echten Tiefenunschärfe und einem Weichzeichner entdecken können.

    Ich glaube als Hobbyfotograf muss ich noch ein paar Sätze in mein Fotografen Bullshitbingo mit aufnehmen ala "ja das mit dem unscharf aussehen kann ich doch auch, wofür soll ich da dann so viel für Bilder zahlen wenn ich das auch mit meinem iPhone kann"

    https://bleibkreativ.files.wordpress.com/2015/08/12-08-2015-23-46-32.jpg?w=900

  4. Re: Damit wird geworben ?? Witz

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.16 - 15:49

    > Das ist ja wohl ein Witz, daß mit solchen Gimmicks für Smartphones geworben
    > wird.

    Die großen Würfe sind fürs Erste getan, es geht aktuell nur in klein(st)en Schritten vorwärts. Dieser Effekt ist aber z.B. ziemlich rechenintensiv und wird im iPhone live angezeigt, vielen anderen Smartphones fehlt dafür schlicht die Leistung.
    Und wenn die Software erst mal feingeschliffen wurde, kriegt man mit einem Smartphone etwas (zumindest beinahe) hin, wofür man sonst noch x-fach teureres, schwereres und größeres Equipment bräuchte.

    > Das sind 0815-Effekte, welche jeder ernsthaftere Fotograf (egal, ob Hobby
    > bis Profi) erst nachträglich am PC in allen möglichen Variationen einfügt,

    Kein "ernsthafter" Fotograf pfuscht per Software einen Effekt ins Bild, den er mit einer Linse direkt bekäme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL), Dresden, Niederwiesa
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Henry Schein Services GmbH, Langen (Hessen)
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45