Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus…

Sind das jetzt Bilder ohne Filter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind das jetzt Bilder ohne Filter?

    Autor: thecrew 25.09.16 - 15:55

    Also ohne Farbfilter bzw Effekte? Wenn ja, sehen die irgendwie alle ziemlich mau aus?
    Oder ist die Cam einfach so? Ich finde jetzt zumindest nicht das die Bilder super aussehen. Gerade das Bild mit dem Hund ohne den Unscharfen Hintergrund wirkt irgendwie wie so milchig durch Kunststoff Fotografiert. Ka wie ich es beschreiben soll. So 10 Euro Plastikkamera mäßig. Oder ist das ein Effekt?

  2. Re: Sind das jetzt Bilder ohne Filter?

    Autor: TheUnichi 26.09.16 - 14:01

    Primär sind das erst mal Bilder, die von Nerds aufgenommen wurden und nicht von professionellen Fotografen.

    Die Fotos der iPhones gehören nachweislich zu den besten, die man mit Smartphones schießen kann, auch ohne 5634,678 Megapixel.

  3. Re: Sind das jetzt Bilder ohne Filter?

    Autor: Michael H. 26.09.16 - 15:36

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Primär sind das erst mal Bilder, die von Nerds aufgenommen wurden und nicht
    > von professionellen Fotografen.
    >
    > Die Fotos der iPhones gehören nachweislich zu den besten, die man mit
    > Smartphones schießen kann, auch ohne 5634,678 Megapixel.

    Bei Smartphones ist es egal wie viel MP diese haben. Bei einem wenige mm großen Sensor der quasi gleich hinter der Linse liegt, braucht man allgemein nicht viel erwarten.
    "zu den besten", aber nicht die besten. Sie sind zumindest bei den Top 20. Ganz weit Oben sind die Lumia Flaggschiffe. Wobei das 1520 schon spitzenreiter ist, da es sogar im Test eine Kompaktkamera besiegt
    Ebenso das Oneplus3 und das LG G4 sowie die Samsung Flaggschiff Smartphones ganz weit vorn dabei sind.

    Aber Smartphone machen auch nur den anschein eines "guten Bildes".

    Zu der Frage warum der Hund so matschig aussieht. Hat auch nur teilweise was mit der Professionalität des Fotografen zu tun. Die Sonne kommt von Schräg vorne oben.
    Bei DSLR´s hat man dafür in der Regel Gegenlichtblenden. Hier trifft einfach das Gegenlicht, also die Sonne von Schräg oben auf die Linse und wird von der Linse zerstreut. So ne Gegenlichtblende macht eigentlich nichts anderes, als dem Objektivglas etwas schatten zu spendieren, damit die sonne nicht direkt auf die Gläser des Objektivs trifft und sich dort bricht.
    Auf gut Deutsch... hätte der Kerl aus nem anderen Winkel fotografiert oder die Hand oben hingehalten um die Linse in den Schatten zu bringen, würde das Bild vor Kontrast und knackfrischen Farben nur so glänzen.

  4. Re: Sind das jetzt Bilder ohne Filter?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.16 - 15:42

    Also technisch betrachtet ist der Portraitmodus ein Filter. Und kein besonders guter. Wie im Artikel erwähnt, wird bis auf den kleinen, freigestellten Bereich alles mehr oder weniger freiwillig unscharf, die Freistellungen sind teils unsauber und die Unschärfen unregelmäßig.

    Mit ein wenig Feinschliff an der Software und einem "Talent" hinter der Kamera kann das aber irgendwann mal ganz nette Ergebnisse erzielen. Und dann wäre es wieder egal, ob das ein Filter ist oder nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, München, Bonn, Berlin, Nürnberg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22