1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Prozessor: Apple stellt das…
  6. Thema

SoC performance Wand erreicht?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: Trollversteher 15.09.21 - 10:58

    >Ich bitte Dich...schau Dir mal an was die MacBooks und Macs mittlerweile kosten und was es da in den letzten Jahren für Probleme gab?

    Bin kein Mac-User, zu den Qualitätsproblemen kann ich daher wenig sagen - allerdings sind die MacBooks mit der Umstellung auf ARM gegenüber der Vorgänger Generation *deutlich* günstger geworden und das auch noch bei erheblicher Leistungssteigerung.

    >Von sich ablösenden Display-Folien über Akku-Problemen und sich kurz nach Ablauf der Gewährleistung verabschiedenen Grafikkarten bis hin zu den Tastatur-Problemem. Und das ist nur ein Auszug. Ja, andere Hersteller haben auch Probleme, aber ich habe das nie in dem Maße wahrgenommen. Von Problemen mit den Betriebssystemen ganz zu schweigen.

    Dann frag Dich mal, warum Du das nicht wahrgenommen hast - weil Apple immer im Zentrum steht, weils eben Clicks gibt und bei Apple andere Maßstäbe angelegt werden als bei allen anderen (ja, auch denen, die sich auf dem gleichen Preisniveau bewegen).

    >Aber das Problem muss ja vorhanden gewesen sein - sonst wäre es ja keinem aufgefallen. Ich konnte meine Geräte nicht mal mit der Hand verbiegen.

    Ich mein iPhones 6s Plus damals auch nicht, trotzdem ist es wohl einigen gelungen das in der Hosentasche zu tun. Ich bestreite ja auch nicht, dass es das Problem nicht gab, ich sage nur: In ähnlichen Fällen bei Android Herstellern haben sich die Fanboys der entsprechenden MArke ähnlich verhalten, das ist keine "Apple User exklusives" Ding.

    >Naja, bei den iPads gab es genügen Berichte über falsch verklebte Displays oder Displays mit Farbstichen. Ersteres hab ich bei Android-Geräten so nie warhgenommen und bei letzterem wurde das nie von den Formen als "normal" hingestellt. Gerade bei den Gelbstichen meine ich mich da an manche Aussagen von Schiller zu erinnern.

    Das mag ja sein, allerdings habe ichnie ein iPad besessen, soondern nur iPhones und daher kann ich mich über Probleme bei iPads nun mal nicht äussern.

    >Ja, und da sind wir wieder beim Thema: Für die meisten Apple-Nutzer gibt es nur Android. Egal welcher Hersteller das ist. Samsung gibt keine Updates für seine Geräte? Android bekommt keine Updates.

    Also bitte, Samsung sind ja neben Google quasi die einzigen, die jetzt mal etwas längere Update-Zeiträume versprechen - nenn mir *einen* Android-Hersteller, der gleichlangen oder sogar längeren OS Update Support bietet als Apple.

  2. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: Trollversteher 15.09.21 - 11:23

    >auf meinen Vergleich mit der Post und dem öffnen jedes Pakets vor Versand hast du aber nicht mehr reagiert...

    ...Sorry, ich habe zwar heute immer wieder mal Wartezeiten bei der Arbeit die ich mit Golem Diksussionen überbrücke, aber da ich hier gerade in mehreren Threads gleichzeitig diskutiere, kann es mal passieren, dass eine Antwort etwas länger dauert, habe es aber gerade nachgeholt ;-)

  3. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: forenuser 15.09.21 - 11:34

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das liegt doch wohl eher daran, dass bei Apple in der letzten Zeit
    > die Preise steigen und die Qualität sinkt. Und das Bent Gate ist ein
    > wunderbares Beispiel, dass manche Apple-Fans eben nicht unterscheiden
    > können: Samsung ist gleich Android, Android aber eben nicht Samsung.

    Das ist aus Sicht der "normalen" Kunden nicht richtig.
    Ich hab jeden Tag Endkundenkontakt und die Frage nach dem Smartphone-OS wird dann größtenteils mit Samsung, zunehmend auch mit Huawei beantwortet. Die Antwort auf die Frage nach dem PC-OS mit zumeist Word beantwortet...

    Apple Nutzer wissen nach meiner beruflichen Erfahrung immerhin, dass sie iOS, MAC OS oder was für ein OS aus dem Hause Apple auch immer nutzen.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: Lapje 15.09.21 - 11:39

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Eben und das ist genau das Problem - dem Apple User wird unterstellt, dass
    > er sich bei Android typischen Features insgeheim wünscht sie auch nutzen zu
    > können

    Ich untestelle hier gar nichts. Es ist lediglich die Erkenntnis, dass viele bei Android, als es bei iOS noch nicht verfügbar war, mit "braucht keiner "abgetan wurde, als es dann irgendwann aber doch eingeführt wurde, bejubelt wurde. Siehe eben Unterstütung von Speichermedien, Widgets, kabelloses Laden. Was haben mir bei letzterem auch hier Apple-Fans versucht zu verkaufen, dass es doch keinen Unterschied macht ein Kabel an das Gerät zu schließen als es mit Hülle auf ein Ladegerät zu legen. Als Apple das dann auch hatte war es natürlich was ganz anderes. Alles hier erlebt. Auf der anderen Seite höre ich immer häufiger, dass sich iOS-Nutzer auch das Datei-Handlung von Android wünschen...was aber auf iOS eben nie kommen wird.

    > aber umgekehrt wird so getan, als seien Apple spezifische Features
    > tatsächlich objektiv überflüssiger Kram den keiner braucht. *Mir* war der
    > NVMe Controller und die damit verbundenen extreme Beschleunigung von
    > Dateizugriffen nämlich sehr wohl wichtig.

    Das mag für Dich zutreffen, aber wer bemerkt den Unterschied? Ich denke der normale Nutzer sieht in Speicherkarten und kabellosem Laden einen deutlichen größeren Mehrwert.

    > Auf der anderen Seite habe ich
    > Apples Entscheidung die Klinkenbuchse wegzulassen *immer* kritisiert, weil
    > *ich persönlich* weiterhin gerne eine an meinem Smartphone nutzen möchte -
    > aber exakt das ist das Problem: Wenn ein Apple Nutzer sagt: "Ist für mich
    > nicht wichtig", dann ist das immer gleich Stockholm-Syndrom, sagt es ein
    > Android Nutzer ist es völlig legitim, weil "braucht ja eh kein Mensch".

    Sehe ich anders. Wenn jemand es persönlich nicht braucht, bitte. Ich brauche auch keine Anhängerkupplung an meinem Auto, würde diese aber nie als sinnlos bezeichnen. Das ist für mich eben der Unterschied "braucht doch eh keiner"...

  5. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: Lapje 15.09.21 - 11:44

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dann frag Dich mal, warum Du das nicht wahrgenommen hast - weil Apple immer
    > im Zentrum steht, weils eben Clicks gibt und bei Apple andere Maßstäbe
    > angelegt werden als bei allen anderen (ja, auch denen, die sich auf dem
    > gleichen Preisniveau bewegen).

    Ach so, nicht vielleicht weil es solche Probleme in dem Ausmaß bei anderen Herstellern weniger gibt? Oder weil diese eben nicht die Preise wie Apple verlangen?


    > Ich mein iPhones 6s Plus damals auch nicht, trotzdem ist es wohl einigen
    > gelungen das in der Hosentasche zu tun. Ich bestreite ja auch nicht, dass
    > es das Problem nicht gab, ich sage nur: In ähnlichen Fällen bei Android
    > Herstellern haben sich die Fanboys der entsprechenden MArke ähnlich
    > verhalten, das ist keine "Apple User exklusives" Ding.

    Ich weiß aber nicht mehr, wie sich die Android-Hersteller damals verhalten haben. Apple wollte allen erzählen, dass man die geräte eben so nicht trägt. Völlig an der Nutzung vorbei entwickelt - Mobiltelefone wurden in den meisten Fällen ab einer gewissen Größe so "transportiert".



    > Also bitte, Samsung sind ja neben Google quasi die einzigen, die jetzt mal
    > etwas längere Update-Zeiträume versprechen - nenn mir *einen*
    > Android-Hersteller, der gleichlangen oder sogar längeren OS Update Support
    > bietet als Apple.

    Im Vergleich zu Samsung und Google alle Geräte mit Android One, so unter anderem Nokia. Für 300 Euro wie mein 7 Plus finde ich 3 Jahre Updates fair.

  6. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: Lapje 15.09.21 - 11:45

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, das liegt doch wohl eher daran, dass bei Apple in der letzten Zeit
    > > die Preise steigen und die Qualität sinkt. Und das Bent Gate ist ein
    > > wunderbares Beispiel, dass manche Apple-Fans eben nicht unterscheiden
    > > können: Samsung ist gleich Android, Android aber eben nicht Samsung.
    >
    > Das ist aus Sicht der "normalen" Kunden nicht richtig.
    > Ich hab jeden Tag Endkundenkontakt und die Frage nach dem Smartphone-OS
    > wird dann größtenteils mit Samsung, zunehmend auch mit Huawei beantwortet.
    > Die Antwort auf die Frage nach dem PC-OS mit zumeist Word beantwortet...
    >
    > Apple Nutzer wissen nach meiner beruflichen Erfahrung immerhin, dass sie
    > iOS, MAC OS oder was für ein OS aus dem Hause Apple auch immer nutzen.

    Ändert aber nichts an der von mir getätigten Aussage - oder das Apple-Fans den Unterschied eben nicht sehen wollen wenn es für sie nützlich ist.

  7. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: Trollversteher 15.09.21 - 11:59

    >Ach so, nicht vielleicht weil es solche Probleme in dem Ausmaß bei anderen Herstellern weniger gibt? Oder weil diese eben nicht die Preise wie Apple verlangen?

    Richitg. Denn andere Markenhersteller verlangen die gleichen (oder gar höhere) Preise und es gibt dort in der Tat auch Probleme im gleichen Ausmaß, wie man immer wieder mal sieht wenn man einen Blick in die entsprechenden Support-Foren wirft. Ein "Gate" wird aber immer nur bei Apple daraus gemacht.

    >Ich weiß aber nicht mehr, wie sich die Android-Hersteller damals verhalten haben. Apple wollte allen erzählen, dass man die geräte eben so nicht trägt. Völlig an der Nutzung vorbei entwickelt - Mobiltelefone wurden in den meisten Fällen ab einer gewissen Größe so "transportiert".

    Das kann ich Dir zumindest im Falle eines HErstellers sagen: Samsung hat sogar anfangs über Apple gespottet, bis dann die ersten Youtube Videos und Beschwerden in Support-Foren über verbogene Galaxy Smartphones auftauchten.

    >Im Vergleich zu Samsung und Google alle Geräte mit Android One, so unter anderem Nokia. Für 300 Euro wie mein 7 Plus finde ich 3 Jahre Updates fair.

    Es sind nur 2 garantierte Jahre für OS Updates, die drei Jahre beziehen sich auf Sicherheits Updates - Apple hingegen hat bisher 5-6 Jahre lang noch OS Updates geliefert, und bis zu 9 Jahre Sicherheitsupdates - das ist mal locker das Dreifache.

  8. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: Trollversteher 15.09.21 - 12:09

    >Ich untestelle hier gar nichts. Es ist lediglich die Erkenntnis, dass viele bei Android, als es bei iOS noch nicht verfügbar war, mit "braucht keiner "abgetan wurde, als es dann irgendwann aber doch eingeführt wurde, bejubelt wurde. Siehe eben Unterstütung von Speichermedien, Widgets, kabelloses Laden. Was haben mir bei letzterem auch hier Apple-Fans versucht zu verkaufen, dass es doch keinen Unterschied macht ein Kabel an das Gerät zu schließen als es mit Hülle auf ein Ladegerät zu legen. Als Apple das dann auch hatte war es natürlich was ganz anderes. Alles hier erlebt. Auf der anderen Seite höre ich immer häufiger, dass sich iOS-Nutzer auch das Datei-Handlung von Android wünschen...was aber auf iOS eben nie kommen wird.

    Und ich unterstelle nicht, dass es das bei Apple Fanboys nicht gibt, ich sage nur, Android Fanboys sind da auch kein Deut besser.
    UND: HAst Du denn geprüft, ob es die *gleichen* Apple User waren, oder hast Du, wie unter Fanboys eigentlich üblich, einfach mal wieder alle Apple User in eine Schublade gesteckt und so getan als handele es sich da um eine homogene Masse bei der alle die gleiche Meinung haben?

    ICH zB fand kabelloses Laden vorher nicht wichtig, und nutze es AUCH JETZT nicht, wo mein iPhone dazu in der Lage ist. Also wenn ich vorher gesagt habe "brauche ich nicht", dann gilt das auch immer noch, egal ob irgendein anderer Apple Nutzer sich jetzt darüber freut, dass iPhones das auch können. Aber dieses einfältige Schwarz-Weiß Lager Denken, nach dem Motto "Einer für alle und alle für einen" ist leider tief verwurzelt im Fanboy-Denken...

    >Das mag für Dich zutreffen, aber wer bemerkt den Unterschied? Ich denke der normale Nutzer sieht in Speicherkarten und kabellosem Laden einen deutlichen größeren Mehrwert.

    Das wird ja immer besser, merkst Du nicht, wie Du hier Deine eigenen Fanboy Klischee mit solchen Stockholm-Syndom Aussagen erfüllst? Schon alleine die absolute Dreistigkeit, sich selbst und die eigenen Anforderungen zur Norm zu erklären und sich zum "Normalen Nutzer" und damit die anderen zu "Anomalen Nutzern" zu machen. Ich denke *gerade* unter Android, bei dem es die etwas andere Task- und Speicherverwaltung erfordert, dass man nicht zuviele Apps gleichzeitig aufhaben kann, und man somit häufiger in der Situation istm eine App komplett neu zu laden, wären drei bis viermal so schnelle Ladezeiten die kaum noch einen Unterschied zum Laden aus dem RAM-Buffer machen nützlich sein - bseonders wenn man größere Apps wie zB Games offen hat.

    >Sehe ich anders. Wenn jemand es persönlich nicht braucht, bitte. Ich brauche auch keine Anhängerkupplung an meinem Auto, würde diese aber nie als sinnlos bezeichnen. Das ist für mich eben der Unterschied "braucht doch eh keiner"...

    Eben. Und das übergriffige "Braucht eh keiner" (und Dein Versuch weiter Oben, alle, die ein feature nicht brauchen zum "normalen User" zu erklären geht übrigens in die gleiche Richtung) sehe ich deutlich häufiger bei Android Nutzern als bei Apple Nutzern.

  9. Re: SoC performance Wand erreicht?

    Autor: forenuser 15.09.21 - 14:29

    Ja, wenn es Du einen Vorteil erkennst, den andere, weil nicht zutreffend oder nicht relevant, nicht als solchen erkennen, dann sind das Apple-Nutzer.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  3. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
Bosch Nyon im Test
Die dunkle Seite des Tachos

Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
  2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
  3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden

Fairphone 4 im Test: Innen modular, außen schickes Smartphone
Fairphone 4 im Test
Innen modular, außen schickes Smartphone

Das vierte Fairphone sieht kaum aus wie ein modulares Smartphone - aber auch hier lassen sich wieder viele Bauteile leicht tauschen. Die Qualität ist so gut wie nie zuvor.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Preise und Fotos zum Fairphone 4 geleakt
  2. Smartphone Verkauf des Fairphone 3 wird eingestellt
  3. Green IT Fairphone macht wieder Gewinn

  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02