Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Moto E: LTE-Smartphone mit Android…

Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: christophm 25.02.15 - 16:25

    Das Gerät scheint doch jetzt sehr dicht am alten Moto G dran zu sein...

  2. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: Ruthard 25.02.15 - 16:30

    Du wolltest nicht gerade ernsthaft über ein Moto G mit Lollipop und Frontlautsprechern für 130 Euro schimpfen? ;-)

  3. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: co 25.02.15 - 16:33

    Hat kein Kameralicht bzw Taschenlampe -> No go,
    Ansonsten bestimmt kein schlechtes Teil

  4. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: blizzy 25.02.15 - 16:44

    Soll Leute geben, die wollen mit so Dingern einfach nur telefonieren.

  5. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: Planet 25.02.15 - 17:02

    blizzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll Leute geben, die wollen mit so Dingern einfach nur telefonieren.

    Weshalb kaufen die dann ein Smartphone? Das Moto E kann wesentlich mehr als nur telefonieren...

  6. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: Jasmin26 25.02.15 - 17:13

    co schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat kein Kameralicht bzw Taschenlampe -> No go,
    > Ansonsten bestimmt kein schlechtes Teil

    Aha, ich kann so manches nicht verstehen, dein komentar gehört zu den topten

  7. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.02.15 - 17:18

    co schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat kein Kameralicht bzw Taschenlampe -> No go,
    > Ansonsten bestimmt kein schlechtes Teil


    www.amazon.de/7-Farbwechsel-22000-Taschenlampe http://www.amazon.de/7-Farbwechsel-22000-Taschenlampe-Schl%25fcsselbund-Gelb/dp/B00R5R860W/ref=sr_1_4?s=diy&ie=UTF8&qid=1424880640&sr=1-4&keywords=taschenlampe

    Ansonsten ist natürlich auch ein weißer Bildschirm bei voller Hintergrundbeleuchtung als Taschenlampe zu gebrauchen. Da gibt es auch entsprechende Apps für und manche ROMs können das auch von Haus aus.

  8. Es gibt noch Unterschiede (Display, Kamera)

    Autor: ocm 25.02.15 - 18:59

    Es gibt noch Unterschiede (Display, Kamera, ...)
    Das Moto E ist Einsteiger-Klasse, das Moto G ist Mittelklasse, und beide sind empfehlenswert!

  9. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: Stimmy 25.02.15 - 20:58

    Tzven schrieb:
    > www.amazon.de/7-Farbwechsel-22000-Taschenlampe
    >
    > Ansonsten ist natürlich auch ein weißer Bildschirm bei voller
    > Hintergrundbeleuchtung als Taschenlampe zu gebrauchen. Da gibt es auch
    > entsprechende Apps für und manche ROMs können das auch von Haus aus.


    Der weiße Bildschirm ist aber längst nicht so hell wie die Kamera-LED.

    Ich habe so einmal alle 1-2 Monate eine Situation in der die LED als Taschenlampe echt nützlich ist, und würde auch kein Handy ohne LED kaufen.

  10. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 25.02.15 - 22:29

    Stimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe so einmal alle 1-2 Monate eine Situation in
    > der die LED als Taschenlampe echt nützlich ist, und
    > würde auch kein Handy ohne LED kaufen.

    Kleine LED-Taschenlampen werden einem in jeder zweiten Werbeaktion als Schlüsselanhänger kostenlos hinterher geworfen oder sind als solche für ein bis drei Euro in jedem Kiosk oder Asia-Kramladen zu haben.

    Angesichts dessen halte ich es für wenig sinnvoll, dies zu einem Ausschlusskriterium für ansonsten gute Hardware zu machen.

  11. Re: Aufguss vom Moto G 1st Gen.?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.02.15 - 23:41

    Stimmy schrieb:

    > Der weiße Bildschirm ist aber längst nicht so hell wie die Kamera-LED.

    Und die Kamera-LED ist aber längst nicht so hell wie eine Taschenlampe mit helleren LEDs.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  3. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Mirai-Nachfolger: Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
    Mirai-Nachfolger
    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

    Kriminelle nutzen Sicherheitslücken in IoT-Geräten zum Aufbau eines großen Botnetzes aus. Dabei verwendet der Bot Code von Mirai, unterscheidet sich jedoch von seinem prominenten Vorgänger.

  2. Europol: EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen
    Europol
    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

    Die Verschlüsselung privater Kommunikation soll auch auf europäischer Ebene angegriffen werden. Da der Einbau von Hintertüren offenbar vom Tisch ist, geht es nun um Schwachstellen bei der Implementierung und das Hacken von Passwörtern.

  3. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59