1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nextbit Robin im Test: Das bessere Nexus…

anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: stoneburner 18.02.16 - 15:25

    ... ohne das sie sich an "designed in cupertino" orientieren

    auch wenn einige behaupten das das gar nicht geht

    (also mir gefällt das design)

  2. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: BenediktRau 18.02.16 - 15:27

    Geschmäcker sind verschieden. Ich finde das ist das hässlichste Smartphone was ich die letzten 12 Monate gesehen habe.

  3. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: Bouncy 18.02.16 - 15:28

    ...wie Sony beweist... ;)

  4. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: waswiewo 18.02.16 - 15:30

    Die Smartphone-Welt ist voll mit eigenständigen Designs die überzeugen können. Außer vielleicht man verschließt die Augen ^^.

  5. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: JackIsBlack 18.02.16 - 15:34

    Bei der Form und Farbe musste ich im ersten Moment an Spielzeughandys für Kleinkinder denken. Also dieses Pastellgrün geht mal gar nicht :S

  6. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: Moe479 18.02.16 - 16:08

    ja, das hat schon was vom Windows 95 Desktop-Türkis, fehlt nur noch ein helles Rosa und dunkles Lila und es passt perfekt zum 90er 'Charisma-Anzug' aus vollsynthetischem Gewebe, und der Luden-Fokuila kommt zurück, yay!

    Zum Glück wird sich das Gerät, völlig unabhängig davon, bei den mutmaßlich mit Absicht im Artikel unterschlagenen Schwächen des Gerätes nicht an vernünftige Leute verkaufen lassen ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.16 16:14 durch Moe479.

  7. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: OhYeah 18.02.16 - 18:38

    Sieht aus wie ein Gerät in der Zahnarztpraxis....ach ne, das ist das Handy von Dr. Kuki Dent :D

    Swag

  8. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: lars.vorherr 19.02.16 - 09:29

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Glück wird sich das Gerät, völlig unabhängig davon, bei den mutmaßlich
    > mit Absicht im Artikel unterschlagenen Schwächen des Gerätes nicht an
    > vernünftige Leute verkaufen lassen ...

    Und die unterschlagenen Schwächen wären?

  9. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: Moe479 19.02.16 - 13:38

    keine cloud in der pampa = keine apps zum nutzen, unsicherheit in verfügbarkeit und zugriff, und daten die man eh schon bei sich hat müssen erst in die cloud geladen werden um auf dem gerät genutzt werden zu können ... und irgendwann wird der 'service' eingestellt werden ...

  10. Re: anscheinend kann man auch hübsche telefone bauen...

    Autor: lars.vorherr 19.02.16 - 14:19

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine cloud in der pampa = keine apps zum nutzen, unsicherheit in
    > verfügbarkeit und zugriff, und daten die man eh schon bei sich hat müssen
    > erst in die cloud geladen werden um auf dem gerät genutzt werden zu können
    > ... und irgendwann wird der 'service' eingestellt werden ...

    hmmm naja gut das man Netz für Cloud brauch sollte auf einem IT-Portal nicht extra erwähnt werden müssen.

    Und nein die Daten müssen nicht in die Cloud damit man sie nutzen kann. Du kannst alle Daten und Applikationen ohne Cloud nutzen. Nur wenn der Speicher knapp wird schiebt ein Algorithmus Daten weg um Platz zu schaffen.

    Ja der letzte Punkt ist sicher zutreffend, diese Möglichkeit besteht, aber auch das vermisse ich jetzt nicht im Artikel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  4. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme