Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 und Nexus 10: Google-Geräte…
  6. Thema

Kein Problem …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Problem …

    Autor: ChMu 10.12.12 - 13:16

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > labtexc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kitingChris schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > MacMark schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > … kaufen sie halt alle bei Apple.
    > > > und warten darauf wochenlang?
    > > > Trololo
    > >
    > > Im Apple-USA-Store ist jedes Modell "in Stock" .
    > > In DE 1-3 Tage Lieferzeit. ;)
    >
    > Komisch dass mein Kumpel der sich unbedingt das neueste iphone kaufen
    > wollte mehr als 4 Wochen drauf warten musste...

    Tja, so ist das mit Kumpeln, Arbeitskolegen, deren Schwestern oder Haustieren. Man hoert ja so viel und ueberhaupt, all diese Probleme.
    Am besten, einfach mal selber nachschauen oder im naechsten Apple Store einfach mitnehmen.

  2. Re: Kein Problem …

    Autor: kitingChris 10.12.12 - 16:37

    Interessant finde ich auch wieder die Haltung...

    -> Bei Apple nennt man es exklusiv wenn es ausverkauft ist und es ist umso mehr begehrt...
    -> Bei Android ist es ein Skandal und unprofessionell...

    Übrigens mein Kumpel hat tatsächlich 6 Wochen gewartet.

  3. Re: Kein Problem …

    Autor: harrycaine 10.12.12 - 17:22

    > "Altbacken" ist wohl das neue Buzzword gegen iOS? Was soll das eigentlich
    > bedeuten? Wenn du die Gestaltung der GUI meinst, dann ist das 80er Jahre
    > Look and Feel auf Android ja wohl eindeutig altbackener. Es sei denn, man
    > ist so jung, daß man diese Zeiten nicht mehr miterlebt hat. Ist wohl wie
    > mit der Musik. Die Kids schreien, wie toll und super ein neuer Song ist,
    > aber oft sind es nur Covers von Covern von Covern von vor langer Zeit.
    > Aber Android hat ja auch sein Buzzword: "Ruckeln". Wird wohl noch bis zu
    > Hexacore CPUs so bleiben.

    Ich spare mir jetzt mal den Spruch von Dieter Nuhr....

    Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber von der UI´s sind WP8 und Android schon moderner als iOS. Hier wurde an der UI in der letzten Zeit viele Änderungen durchgeführt und iOS hat sich nicht wesentlich verändert. Schau dir mal Berichte zu Smartphone-Vergleichen an und was dort kritisiert wird. Das ist nicht die Hardware, sondern die UI.
    Achso und zu deinem Buzzword Ruckeln bring dich mal auf den aktuellen Stand...da ruckelt nix mehr.

  4. Re: Kein Problem …

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.12 - 19:28

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guardian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rainman schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > GeneralWest schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Im Grunde nicht falsch, mal von den technisch versierteren Kunden
    > > > abgesehen
    > > > > die sich ganz bewusst für ein Nexus-Gerät entscheiden
    > > >
    > > > der Satz impliziert das Leute die sich andere Smartphones kaufen mit
    > > > Technik nichts anfangen können ? ich löte sogar iPhone Logicboards
    > (nein
    > > > ,besitze selbst keines) würde aber nie auf die Idee kommen mir ein
    > Nexus
    > > 4
    > > > zu kaufen da in verschiedenen Berichten die Akkulaufzeit bemängelt
    > > > wurde, was für mich das absolute K.O. Kriterium ist.
    > > > Ich lass mich nicht zu einer Geisel meines Spielzeugs machen ,
    > Wohnung,
    > > > Auto und Arbeitsplatz mit Ladekabeln bestücken oder gegen Abend nicht
    > > mehr
    > > > erreichbar.
    > > > Und ich hatte hier einige Smartphones die direkt wieder zum Absender
    > > zurück
    > > > gingen darunter ein S2 und ein HTC Desire irgendwas, Lumia 800. Für so
    > > > einen Schrott zahle ich kein Geld.
    > > > Jetzt warte ich auf die neuen Blackberrys nachdem HP mein geliebtes
    > > WebOS
    > > > so kaputt gemacht hat, und anderen Herstellern es anscheinend
    > wichtiger
    > > ist
    > > > 5" Bildschirme zu verbauen (die in meinen Augen wirklich nur noch
    > > > lächerlich sind), als für eine vernünftige Akkulaufzeit zu sorgen.
    > >
    > >
    > > ich geb dir einen Tip:
    > >
    > > Nokia 3310
    > >
    > > iPhone, Nexus, Desire, Blackberry.... all diese Namen und trotzdem nur
    > > maximal 2 Tage Laufzeit dahinter.
    > >
    > > Sobald ein Handy einen Touchscreen besitzt, wird es nicht länger als 2
    > Tage
    > > halten.
    > >
    > > Was lustig ist, ist die Tatsache, dass z.B. das Galaxy Nexus trotz 4,65"
    > > Display bei mir länger hält als ein iPhone 5 mit 3" display...
    > Mal abgesehen davon, daß das iPhone von allen Smartphones die längste
    > Ausdauer hat, hält ein iPad mit 10" Display noch viel viel länger. Woran
    > das liegt? Es paßt ein größerer Akku unter das große Display. Wohl der
    > Hauptgrund, warum Samsungs Phones immer größer werden, damit sie einen
    > größeren Akku bernauen können, um das schlechte Energiemanagement von
    > Android auszugleichen. Das sieht man auch daran, daß viele Android User
    > bestrebt sind, ständig irgendwelche Dienste an und auszuschalten (3G, LTE,
    > BT, Wlan, ...) um Strom zu sparen. Beim iPhone ist gemeinhin alles
    > aktiviert, umd es hält trotzdem durch.
    >

    Ja sicher,alles aktiviert. Sicher und lte und bt. Na sicherlich, bei Ios ist es sogar besser alles immer an zu lassen. funkverkehr verbraucht bei ios nähmlich keinen Strom, nein, er liefert ihn. Na klar, aber ich mein sicherlich.

  5. Re: Kein Problem …

    Autor: zettifour 10.12.12 - 19:37

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zettifour schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Guardian schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Rainman schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > GeneralWest schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Im Grunde nicht falsch, mal von den technisch versierteren Kunden
    > > > > abgesehen
    > > > > > die sich ganz bewusst für ein Nexus-Gerät entscheiden
    > > > >
    > > > > der Satz impliziert das Leute die sich andere Smartphones kaufen mit
    > > > > Technik nichts anfangen können ? ich löte sogar iPhone Logicboards
    > > (nein
    > > > > ,besitze selbst keines) würde aber nie auf die Idee kommen mir ein
    > > Nexus
    > > > 4
    > > > > zu kaufen da in verschiedenen Berichten die Akkulaufzeit
    > bemängelt
    > > > > wurde, was für mich das absolute K.O. Kriterium ist.
    > > > > Ich lass mich nicht zu einer Geisel meines Spielzeugs machen ,
    > > Wohnung,
    > > > > Auto und Arbeitsplatz mit Ladekabeln bestücken oder gegen Abend
    > nicht
    > > > mehr
    > > > > erreichbar.
    > > > > Und ich hatte hier einige Smartphones die direkt wieder zum Absender
    > > > zurück
    > > > > gingen darunter ein S2 und ein HTC Desire irgendwas, Lumia 800. Für
    > so
    > > > > einen Schrott zahle ich kein Geld.
    > > > > Jetzt warte ich auf die neuen Blackberrys nachdem HP mein geliebtes
    > > > WebOS
    > > > > so kaputt gemacht hat, und anderen Herstellern es anscheinend
    > > wichtiger
    > > > ist
    > > > > 5" Bildschirme zu verbauen (die in meinen Augen wirklich nur noch
    > > > > lächerlich sind), als für eine vernünftige Akkulaufzeit zu sorgen.
    > > >
    > > >
    > > > ich geb dir einen Tip:
    > > >
    > > > Nokia 3310
    > > >
    > > > iPhone, Nexus, Desire, Blackberry.... all diese Namen und trotzdem nur
    > > > maximal 2 Tage Laufzeit dahinter.
    > > >
    > > > Sobald ein Handy einen Touchscreen besitzt, wird es nicht länger als 2
    > > Tage
    > > > halten.
    > > >
    > > > Was lustig ist, ist die Tatsache, dass z.B. das Galaxy Nexus trotz
    > 4,65"
    > > > Display bei mir länger hält als ein iPhone 5 mit 3" display...
    > > Mal abgesehen davon, daß das iPhone von allen Smartphones die längste
    > > Ausdauer hat, hält ein iPad mit 10" Display noch viel viel länger. Woran
    > > das liegt? Es paßt ein größerer Akku unter das große Display. Wohl der
    > > Hauptgrund, warum Samsungs Phones immer größer werden, damit sie einen
    > > größeren Akku bernauen können, um das schlechte Energiemanagement von
    > > Android auszugleichen. Das sieht man auch daran, daß viele Android User
    > > bestrebt sind, ständig irgendwelche Dienste an und auszuschalten (3G,
    > LTE,
    > > BT, Wlan, ...) um Strom zu sparen. Beim iPhone ist gemeinhin alles
    > > aktiviert, umd es hält trotzdem durch.
    > >
    >
    > Ja sicher,alles aktiviert. Sicher und lte und bt. Na sicherlich, bei Ios
    > ist es sogar besser alles immer an zu lassen. funkverkehr verbraucht bei
    > ios nähmlich keinen Strom, nein, er liefert ihn. Na klar, aber ich mein
    > sicherlich.

    Wieso sollte ich es am iPhone ausschalten? Wenn ich im Auto bin verbindet sich BT automatisch mit der Freisprechanlage. 3G, LTE, Edge wählt es automatisch (LTE bei mir allerdings selten, da ich weniger in Großstädten bin). Und Wlan ist sowieso immer an - zuhause verbindet es sich automatisch mit der FritzBox als VOIP Endgerät. Und da alle Push Dienste im iPhone nur über einen einzigen Anbieter, nämlich Apple, ausgeliefert werden, ist auch WhatsApp und dergleichen immer scharf.
    Das Einzige, was ich wirklich abgeschaltet habe, ist die Wlan Funktion "Auf Netze hinweisen".
    Damit und mit mäßiger aktiver Nutzung benötigt es nur jeden 2. Tag die Dose.

  6. Kompletter Unfug

    Autor: oSu. 11.12.12 - 23:42

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mal abgesehen davon, daß das iPhone von allen Smartphones die längste
    > Ausdauer hat, hält ein iPad mit 10" Display noch viel viel länger.

    Diese Aussage ist kompletter Schwachsinn. Meine drei iFön benutzenden Kollegen haben tendenziell noch eine geringere Akkulaufzeit als ich mit 2 Tagen auf meinem Motorola Atrix.
    Bluetooth und Co. schalten die Jungs übrigens immer aus, soviel dazu.

    > Woran
    > das liegt? Es paßt ein größerer Akku unter das große Display. Wohl der
    > Hauptgrund, warum Samsungs Phones immer größer werden, damit sie einen
    > größeren Akku bernauen können, um das schlechte Energiemanagement von
    > Android auszugleichen.

    Und schon wieder präsentierst Du Dein mangelhaftes Fachwissen.
    Hast Du eigentlich schon mal eines der riesigen Samsung Micro Tablets wie z.B. das Galaxy S3 von innen gesehen?
    Die Bauform des Akkus ist kaum größer als der eines 4" Gerätes.

  7. Re: Kein Problem …

    Autor: oSu. 12.12.12 - 00:05

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Altbacken" ist wohl das neue Buzzword gegen iOS?

    Yepp, 90er Jahre Style.

    > Was soll das eigentlich bedeuten?

    Das die GUI mit den gnubbeligen Glossy Icons aussieht als wäre sie von 5 Jährigen Kindern entworfen worden.

    Das fehlen von Widgets ist auch ein Merkmal des Steinzeit GUI iOS.
    Termine und Aufgaben konnte sogar schon mein altes Nokia E75 auf dem Startscreen anzeigen.
    Das dem iPhone solche essentiellen Merkmale fehlen, ist ein Zeichen dafür, das diese anscheinend nur als Spielzeug oder zum rumposen verwendet werden.

    > Wenn du die Gestaltung der GUI meinst, dann ist das 80er Jahre
    > Look and Feel auf Android ja wohl eindeutig altbackener.

    Ich weiß ja nicht wo Du Dich in den 80ern rumgetrieben hast, aber solch eine moderne im Design reduzierte und klar strukturierte GUI gab es damals noch nicht.

    > Aber Android hat ja auch sein Buzzword: "Ruckeln". Wird wohl noch bis zu
    > Hexacore CPUs so bleiben.

    Mir scheint das Du noch nie ein aktuelles Android Gerät in den Händen hattest.
    Na dann viel Spaß noch in Deiner Apple Scheinwelt.

  8. Re: Kein Problem …

    Autor: nf1n1ty 14.12.12 - 23:07

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LG ist einfach nur ein Schrottproduzent.
    >
    > Weil?


    http://www.android-hilfe.de/nexus-4-forum/331741-nexus-4-check-maengel-list-mehr-als-180-reports.html

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  9. Re: Kein Problem …

    Autor: Chrille 15.12.12 - 14:31

    Hat jemand eigentlich von euch ein Nexus 4 oder plappert ihr bloß alles nach was ihr so im WWW findet?
    Ich habe seit 1 Woche mein Nexus 4 und es ist sehr geil.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  2. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  3. Seefelder GmbH, Nürtingen
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00