Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen

Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 20:27

    Die wichtigste Frage ist eigentlich ob das Zahlungsverfahren von Apple Pay (also die virtuelle Kreditkarte) auch mit Android-Geräten oder Windows Phone-Geräten mit NFC ohne Änderungen im Zahlungsterminal umsetzbar ist. Master Card und Visa versucht ja mit einigen Partnern in der Mobilfunkbranche schon einige Zeit eine virtuelle Kreditkarte für diese Geräte zu etablieren. Die Frage ist also ob die Konzepte die gleichen sind.
    Ob sich das Secure Element jetzt in der SIM oder im Gerät befindet sollte für den Zahlungsvorgang ja theoretisch keine Rolle spielen sondern ist eher eine organisatorische Frage bei der Einrichtung des Zahlungsdienstes (also Zuordnung der virtuellen Kreditkarten zum Gerät oder eben der SIM).

    Dazu kommt noch die Frage ob Apple Pay kompatibel mit PayPass ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.14 20:32 durch rabatz.

  2. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.09.14 - 21:00

    Wenn Apple will, dass sich Apple Pay verbreitet, wären sie gut beraten eine Android- und eine WindowsPhone 8 App bereit zu stellen, die auf Geräten mit NFC den selben Dienst möglich macht.

    Die Chancen hierfür stehen aber sehr schlecht. Apple exklusivisiert selbst trivialste Dinge an seine eigenen Produkten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.14 21:01 durch Lala Satalin Deviluke.

  3. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 21:12

    Bei der Meinung zur üblichen Vorgehensweise von Apple bin ich da ganz bei dir. Der Punkt ist aber bei Apple Pay, dass es sich zumindest in diesem Artikel so anhört als würde die Möglichkeit bestehen, dass der Zahlungsvorgang gar nicht so Apple-proprietär abläuft wie ich das befürchtet habe. Vielleicht haben die Kreditkartenbetreiber den Vorgang vorgegeben und dieser wäre auch für Android und Windows Phone umsetzbar. Eine App von Apple bräuchte man dazu nicht. Diese könnten Google und MS oder sogar die Kreditkartenbetreiber selbst schreiben.
    Dieser Artikel hat jetzt zumindest einen Keim Hoffnung geweckt, dass eine allgemeine Lösung möglich ist.

  4. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: pool 11.09.14 - 21:19

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wichtigste Frage ist eigentlich ob das Zahlungsverfahren von Apple Pay
    > (also die virtuelle Kreditkarte) auch mit Android-Geräten oder Windows
    > Phone-Geräten mit NFC ohne Änderungen im Zahlungsterminal umsetzbar ist.

    Die Terminals, die Apple Pay unterstützen, sind die gleichen, die Google Wallet, MasterCard Paypass und Visa PayWave unterstützen.

    Google Wallet ist exakt das gleiche System, abgesehen von der Authentifizierung, die ausschließlich über PIN und nicht zusätzlich über den Fingerabdruckleser abgewickelt werden kann.

    Mein Nexus 5 konnte ich ohne weiteres mit meinem Google Play-Konto verbinden. Dort ist meine Kreditkarte bereits hinterlegt. Ich wüsste nicht, dass meine SIM-Karte eine spezielle mit Sicherheitselement wäre... Muss wohl auch schon eingebaut sein, was die Aussage im Artikel widerlegen dürfte.

  5. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 21:23

    Danke für die Info! Das würde also heißen, dass wenn Apple Pay bei uns kommen würde, ich mit meinem Androiden auch automatisch bezahlen könnte?

    Bzgl. Secure Element bei Kitkat bzw. Nexus 5 habe ich gerade folgenden Artikel gefunden:
    [www.androidpolice.com]

  6. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: TITO976 11.09.14 - 21:38

    Genau, diese Innovationsbremse Apple schafft gemeinsam mit vielen wichtigen Partnern ein Ökosystem und haben gefälligst auch jeden daran teilhaben zu lassen. Also jeden Konkurrenten.

    Immerhin bauen die wirklich innovativen Firmen ja schon seit Jahren ein NFC Chip in ihre Geräte. Man konnte zwar bisher nichts wirklich gescheites damit machen, als überall Aufkleber zu verteilen, damit man nicht mühselig das Gerät auf lautlos stellen muss.

    Aber in dem Zug mitfahren wollen sie jetzt doch alle.

  7. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 21:43

    Was für ein Blödsinn. Die meisten Verweigerer waren bislang die Provider und Kreditkartenfirmen und nicht Google oder die Handyhersteller. In den USA kann man überall wo man mit Apple-Pay zahlen wird können auch jetzt schon mit Google Wallet bezahlen. Außerhalb der USA nirgends weil alle Provider und Zahlungsanbieter sich zu Tode evaluieren und nichts weiterbringen. Das kann man den Herstellern oder Google nicht zum Vorwurf machen.
    Apple Pay wird hierzulande nicht früher kommen als Mobile Payment mit Android und WP.

  8. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: TITO976 11.09.14 - 21:46

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Blödsinn. Die meisten Verweigerer waren bislang die Provider
    > und Kreditkartenfirmen und nicht Google oder die Handyhersteller. In den
    > USA kann man überall wo man mit Apple-Pay zahlen wird können auch jetzt
    > schon mit Google Wallet bezahlen. Außerhalb der USA nirgends weil alle
    > Provider und Zahlungsanbieter sich zu Tode evaluieren und nichts
    > weiterbringen. Das kann man den Herstellern oder Google nicht zum Vorwurf
    > machen.
    > Apple Pay wird hierzulande nicht früher kommen als Mobile Payment mit
    > Android und WP.

    Und überall dort, wo man ab nächsten Monat mit Apple Pay zahlen kann, konnte man vorher schon mit Google Wallet zahlen?

  9. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 21:47

    Ja! Sind die gleichen Terminals!

  10. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: TITO976 11.09.14 - 21:52

    Warum macht Apple dann so ein riesen Tam Tam?

    Gibts ja augenscheinlich schon lange bei Google, also diese ganzen Partnerschaften mit Handel und Banken. Und so sicher wie Apple das vorgestellt hat, ist es bei Google bestimmt auch schon all die Jahre. Ach ja, einen Fingerabdruckscanner wird von Google sicher auch schon seit Jahren dafür verwendet. Also einen der bis heute von Dritten nicht ausgelesen werden konnte.

    Also wirklich, diese Leute von Apple..............tztztz

  11. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 21:54

    Nein bei Google Wallet braucht man eben einen PIN. Sonst ist alles gleich.

  12. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: TITO976 11.09.14 - 21:56

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst ist alles gleich.

    Da bin ich mir sowas von sicher...........nicht!

  13. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 21:57

    Warum?

  14. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: pool 11.09.14 - 21:58

    > Danke für die Info! Das würde also heißen, dass wenn Apple Pay bei uns
    > kommen würde, ich mit meinem Androiden auch automatisch bezahlen könnte?

    Wenn beide nicht nur NFC als technischen Standard sondern auch beim Datenaustausch auf das gleiche Protokoll setzen, dürfte das gehen. Am Ende virtualisieren beide Systeme nur Kreditkarten und der Datenaustausch dafür dürfte ähnlich sein.

    > Bzgl. Secure Element bei Kitkat bzw. Nexus 5 habe ich gerade folgenden
    > Artikel gefunden:
    > www.androidpolice.com

    Danke. Das erklärt das schonmal. :)

  15. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: TITO976 11.09.14 - 22:00

    Bei Google Wallet sieht also weder der Händler noch Google beim Bezahlen meine Kreditkartendaten?

  16. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: rabatz 11.09.14 - 22:05

    Das ist der Witz daran. Die Kreditkartendaten sind gar nicht notwendig. Wichtig sind die Daten die im Secure Element gespeichert sind. Hierfür gibt es manigfaltige Möglichkeiten: im Gerät (Apple macht das so), in der SIM, in einer Micro-SD Karte oder das Secure Element wird in Software emuliert.

  17. Re: Zahlungsverfahren mit Android und WP kompatibel?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.09.14 - 09:35

    Ja. Hoffen wir mal, dass das auch alles sicher funktioniert und nicht einfach wieder ein schweizer Käse von Sicherheitslücken ist. Aber das wäre für Apple ja ein weiterer Skandal.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Membrain GmbH, Hamburg, Stuttgart
  2. AIXTRON SE, Aachen
  3. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  4. MCE Service GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Sprachassistent: Google Assistant kommt für Android Auto
    Sprachassistent
    Google Assistant kommt für Android Auto

    Autofahrer in Deutschland können künftig den Google Assistant über Android Auto verwenden. Damit lassen sich per Sprachbefehl Whatsapp-Nachrichten verschicken oder Smart-Home-Geräte bedienen.

  2. Ampere Emag: ARM-CPU mit 32 Kernen zum Preis eines 16-Kern-Threadrippers
    Ampere Emag
    ARM-CPU mit 32 Kernen zum Preis eines 16-Kern-Threadrippers

    32 Kerne bei einer recht kleinen Leistungsaufnahme: Der ARM-Prozessor Emag soll sich laut Hersteller Ampere besonders für Multitasking eignen - etwa Virtualisierung. Der recht niedrige Preis dafür ist ein weiteres Argument. Allerdings ist der Chip nicht für alle Serveranwendungen gut geeignet.

  3. Playstation Classic: Sony bringt Miniversion der ersten Playstation für 100 Euro
    Playstation Classic
    Sony bringt Miniversion der ersten Playstation für 100 Euro

    Golem.de live Sony macht es Nintendo nach und hat eine kleine Version seiner ersten Playstation vorgestellt, auf der 20 Spieleklassiker installiert sind. Das Gerät ist etwa 45 Prozent kleiner als die echte Playstation, die mitgelieferten Controller hingegen haben Originalgröße.


  1. 10:56

  2. 10:21

  3. 09:42

  4. 09:31

  5. 09:11

  6. 08:10

  7. 07:49

  8. 07:24