1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nike: Das neue Fuelband kommt auch nach…

ich mache ja einfach so Sport

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich mache ja einfach so Sport

    Autor: vol1 16.10.13 - 18:10

    Loslaufen und die Welt genießen. Wofür brauche ich nen Armband für sowas, wenn doch eh nur das Ergebnis zählt? Um die genaue verbrauchte Kalorienmenge zu errechnen und um dann genau 117 Gramm Müsli zu essen, weil sonst werde ich schließlich fett?

    Habe das alles mal ausprobiert mit GPS Puls und Schrittmesser etcblabla, aber es war irgendwie sinnlos..

  2. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: Fairy Tail 16.10.13 - 23:10

    Bitte keine Kalorien nutzen. Sie verbrauchen Energie und das sind Joule! Wann ENDLICH sterben diese scheiß Kaloriene (und auch die PS) endlich aus!

  3. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: Moe479 17.10.13 - 04:35

    Das "joule" klingt einfach zu französisch ... obwohl es ein ein brite war ... ;)

    da jede energieumwandlung real reibung und damit auch wärme zur folge hat halte ich persönlich die kalorie (das lat. calor = Wärme) als gar keine so schlechte ausdrucksform für eine chemische speicherung deren zweck die spätere verbrennung/auch umwandlung in wärme ist, nur die definition ist is nicht so clever gewählt worden, bzw. gibt zu viele verschiedene.

    also ist die (gramm)kalorie praktischer um die umwandlung in wärme zu veranschaulichen, und genau das sollten einheiten tun, veranschaulichen, auf etwas (be)greifbares zurückführen ... da bleibt der abstrakte joule uns etwas schuldig.

    ansich ist es jedoch wuppe, das joule ist halt jüngeren datums und entspricht ca. 0,239 kalorien, das einzig positive am joule ist seine gewollte, aber wiederum bei näherer betrachtung nur ungenaue, maßgleicheit mit dem newtonmeter, der wattsekunde oder der voltamperesekunde ... das macht grobes rechnen mit joule in der physik etwas einfacher, mehr aber auch nicht, allein mit dem einem oder anderem zum mond fliegen würde ich nicht, bzw. lohnt sich bei größeren mengen und wegen die betrachtung der veränderung von druck und temperatur über die zeit des zurückzulegenden weges und die daraus resultierende veränderung der praktischen leistungsfähigkeit von einem joule oder ca. 0,239 (gramm)kalorien doch erheblich ...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.13 04:51 durch Moe479.

  4. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: tibrob 17.10.13 - 09:06

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Loslaufen und die Welt genießen. Wofür brauche ich nen Armband für sowas,
    > wenn doch eh nur das Ergebnis zählt? Um die genaue verbrauchte
    > Kalorienmenge zu errechnen und um dann genau 117 Gramm Müsli zu essen, weil
    > sonst werde ich schließlich fett?
    >
    > Habe das alles mal ausprobiert mit GPS Puls und Schrittmesser etcblabla,
    > aber es war irgendwie sinnlos..

    Halte den ganzen technischen Kram ebenfalls für völlig überflüssig. Blutdruckmesser mit Uhr kann ich in Grenzen noch nachvollziehen, aber GPS? Findet man heutzutage nicht mehr den Weg zurück?

  5. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: trolling3r 17.10.13 - 09:25

    Damit man seiner Umwelt mitteilen kann, was für ein toller sportlicher Typ man ist, siehe z.B. Runtastic.

  6. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: Mahatma Ganja 17.10.13 - 10:22

    Ich nutze auch Runtastic, hab im Leben aber noch nix irgendwohin geshared. Für mich ist das einfach motivierend, über längere Zeiträume meine Fortschritte zu beobachten, auch wenn ich nicht grade auf nen Marathon trainiere. Dazu noch ein bisschen Hometraining mit einigen Runtastic Apps - für mich optimal!

  7. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: syn2 17.10.13 - 11:46

    Für viele Sportler dürften Sharing und Kalorien ziemlich egal sein.
    Es geht bei solchen Geräten ja eher darum, für sich selbst den Trainingsfortschritt zu dokumentieren und Trainingspläne einfacher umsetzen zu können.
    Für mich ist das schon eine Hilfe, wenn ich vor dem Marathon realistisch einschätzen kann, welche Zielzeit ich ins Visier nehme. Seit ich mit so einer Garmin-Uhr trainiere, ging letzten Endes der Wettkampf deutlich seltener in die Hose.

  8. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: Replay 17.10.13 - 16:50

    Ich auch. Und zwar für mich, nicht für andere Leute. Ich laufe zwar mit einer alten Polar-Pulsuhr, aber die Ergebnisse werden weder aufgezeichnet, noch mit irgendwelchen anderen Leuten ausgetauscht.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  9. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: ichbinsmalwieder 17.10.13 - 17:39

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzig positive am joule ist seine
    > gewollte, aber wiederum bei näherer betrachtung nur ungenaue, maßgleicheit
    > mit dem newtonmeter, der wattsekunde oder der voltamperesekunde

    Wieso ungenau?
    IIRC ist 1 J === 1 Ws per definitionem.

  10. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: guckdo 17.10.13 - 19:22

    tibrob schrieb:
    -

    > Findet man heutzutage nicht mehr den Weg zurück?

    Wenn ich mir so meine Sprößling mit 22 ansehe.... Ich glaub nicht !!! :-) Er möge mir verzeihen. :-)

  11. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: Fairy Tail 17.10.13 - 23:00

    Nein, Einheiten sollen einheitlich sein. Für jeden Furzbereich eine neue Einheit zu erfinden ist nicht Sinn der Sache, weil man dann dauernd nur am umrechnen ist, was man sich einfach sparen könnte. ;) Und Einheiten Ssind eh anschaulich, sobald sie benutzt werden. Verliere ich beim Joggen eben ca 10 MJ und das hat man sich schnell gemerkt. Wo ist da das Problem?

  12. Re: ich mache ja einfach so Sport

    Autor: Anonymer Nutzer 20.10.13 - 16:17

    syn2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für viele Sportler dürften Sharing und Kalorien ziemlich egal sein.

    Genau deswegen ist so ein Ding bei den meisten auch völlig sinnfrei

    > Es geht bei solchen Geräten ja eher darum, für sich selbst den
    > Trainingsfortschritt zu dokumentieren und Trainingspläne einfacher umsetzen
    > zu können.

    Den meisten Freizeitsportlern, die Sport nur deswegen machen, um
    fit zu bleiben, dürfte auch das ziemlich egal sein.

    Und ich gehe da einfach mal von mir selbst aus. Ich laufe 5-mal
    die Woche zur Arbeit (einfache Strecke: 16km)

    Und dabei ist es mir eigentlich völlig egal, wieviele Kalorien
    ich dabei verbrauche, wie hoch mein Puls ist us.w. . Es interessiert
    mich auch nicht, ob ich ein paar Minuten mehr oder weniger für
    die Strecke brauche. Und die einzige Kontrolle ist, dass ich so alle
    zwei bis drei Wochen mal auf die Waage steige und mein Gewicht
    überprüfe. Da irgendwelche Excel-Tabelle o.ä. zu führen, wäre mir
    viel zu blöd.
    Ansonsten geht es nur darum, sportlich aktiv zu sein, um gesund und
    fit zu bleiben....und das bin ich.

    > Für mich ist das schon eine Hilfe, wenn ich vor dem Marathon realistisch
    > einschätzen kann, welche Zielzeit ich ins Visier nehme. Seit ich mit so
    > einer Garmin-Uhr trainiere, ging letzten Endes der Wettkampf deutlich
    > seltener in die Hose.

    Wenn du Marathon läufst, mag das für dich ja hilfreich sein.

    Aber wie gesagt...für einen durchschnittlichen Freizeitsportler
    ist so ein Fuelband: "kalter Kaffee"

    Als Zielgruppe sehe ich da eher diese Möchtegernsportler und
    Wochendend-Weltmeister, die einem ja immer wieder begegnen.
    Diese Clowns die mit technischem und sportivem Schnickschnack
    behängt sind, wie ein Christbaum....und natürlich nur ein
    "Sport"-Duschgel, ein "Sport"-Deodorant und eine "Sport"-Zahnpasta
    benutzen können...und sich von "Sport"-Müsli ernähren.

    Die "brauchen" so ein Fuelband natürlich "unbedingt" :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.13 16:21 durch Pergamon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. Digital Topics GmbH, Freiburg
  3. Nextron Systems GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  4. Stadt Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-5%) 9,49€
  3. 13,49€
  4. (-91%) 1,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ausstieg: Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft
    Ausstieg
    Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft

    Siemens stellt den hauseigenen Strom-Heimspeicher Junelight offiziell ein. Die Solarspeicherakkus scheinen nicht genügend Geld zu bringen.

  2. Trollfabrik: Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018
    Trollfabrik
    Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018

    Der US-Präsent hat erstmals gesagt, dass es 2018 einen Cyberangriff gegen die russische Internet Forschungsagentur gegeben habe, der Einmischung in die US-Politik vorgeworfen wird.

  3. Leak: Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen
    Leak
    Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen

    Noch schnell ein Macbook mit Intel-Prozessor kaufen - oder auf Apple Silicon warten? Ein Leak hilft etwas bei den Überlegungen.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:52

  4. 12:18

  5. 11:27

  6. 10:06

  7. 17:20

  8. 15:21