1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go…

Gameplay leider mies.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gameplay leider mies.

    Autor: Keepo 18.07.16 - 19:28

    Will jetzt nicht um die Ecke haten und jeden den Spaß vermiesen, aber leider ist das Gameplay objektiv der letzte Schrott.
    Alles was man macht: 24/7 Pokebälle auf Pokemon schmeissen. Das ist alles. Ende.
    Das Game ist momentan einfach gar nichts. Eigentlich habe ich erwartet (wie wahrscheinlich jeder Fan), dass ich wie in den Gameboyspielen ein Starterpokemon bekomme, und damit weitere Pokemon in einem Kampf engage. Entweder besiege ich das, und mein Pokemon gewinnt Erfahrung, oder ich bringe es auf low Health und fange es. Das jetzige Gameplay ist die letzte Abscheulichkeit. Selbst auf seltene Pokemon schmeisst man einfach einen Pokeball und fängt es. Much Gameplay.
    Davon ab bietet das Game auch sonst nix: Trading (soll ja bald kommen), Quests, 1v1 PvP, Friendlist, keine eigenen Teams. Den MMO Aspekt gibt es nicht, AUSSER in den Arenen, die jedoch passiv sind.

    Eine einzige Enttäuschung.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.16 19:29 durch Keepo.

  2. Und Datenschutz und AGBs noch mieser

    Autor: miauwww 18.07.16 - 19:42

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Pokemon-Go-Kritik-von-deutschen-Datenschuetzern-3269594.html

    Bzw.

    http://www.heise.de/ct/artikel/Pokemon-Go-Datenschuetzer-kritisiert-Nutzungsbedingungen-3269009.html

  3. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: kelzinc 18.07.16 - 19:48

    Von Sammelspass hast du noch nie was gehört oder?
    Was schon immer der hauptaspekt von Pokemon war und ist

  4. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: quineloe 18.07.16 - 19:52

    Naja, er hat schon völlig recht, dass dadurch dass man wilde Pokemon nicht erst besiegen muss schon ein sehr wichtiger Aspekt des Spiels komplett fehlt.

  5. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: MK899 18.07.16 - 19:56

    Pokémon durften nie besiegt werden, da man nur verletzte fanden kann.


    Naja bei einem kostenlosen Spiel dieser Art war doch klar, sass eine Auswertung stattfinden wird.

  6. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Keepo 18.07.16 - 20:24

    Es ist schlicht und ergreifend langweilig. Man muss sich überhaupt keine Mühe machen ein Pokemon zu bekommen. Nur Glück beim Spawn haben. Es ist damit auch unmöglich gezielt ein Pokemon zu leveln. Das ganze ist also RNG und unglaublich grindy. Unspaßige Arbeit statt spaßiges Gameplay. Ich könnte auch einen Schimpansen dazu absetzen Pokebälle zu schmeissen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.16 20:25 durch Keepo.

  7. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: androidfanboy1882 18.07.16 - 20:35

    Wenn man ein wenig weiter im Level ist, wird das fangen der Pokemon schwieriger.

    Man wird dann z.b. von den Pokemon angegriffen, sie weichen den geworfenen Pokebällen aus, oder ergreifen die Flucht.


    Aber ja, Gameplay ist mies. IMHO zu früh released.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.16 21:21 durch bk (Golem.de).

  8. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Vaako 18.07.16 - 20:47

    Ganz schön teurer Spass und ansich ne sauerei das es als Nintendo spiel nich auch für den 3ds verfügbar ist als gratis download. Als Smarthphone verweigerer geb ich sicher nicht erst 200-400¤ aus nur damit ich nen paar pokebälle viechern an den kopf werfen kann. Der einzige intressante Aspekt ist das man Bewegung kriegt was in der heutigen Zeit leider viel zu selten ist.

  9. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: picaschaf 18.07.16 - 20:54

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz schön teurer Spass und ansich ne sauerei das es als Nintendo spiel
    > nich auch für den 3ds verfügbar ist als gratis download. Als Smarthphone
    > verweigerer geb ich sicher nicht erst 200-400¤ aus nur damit ich nen paar
    > pokebälle viechern an den kopf werfen kann. Der einzige intressante Aspekt
    > ist das man Bewegung kriegt was in der heutigen Zeit leider viel zu selten
    > ist.

    Vielleicht kommt ja auch irgendwann eine Version für die Wählscheibe.

  10. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: quineloe 18.07.16 - 21:00

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Vielleicht kommt ja auch irgendwann eine Version für die Wählscheibe.

    Und danach für Windows Phone!

  11. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Alashazz 18.07.16 - 21:13

    Dir gefällt das Spiel nicht und die Plattfom auch nicht, dann besorg es dir halt nicht, wo ist denn das Problem?

  12. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Niaxa 18.07.16 - 21:14

    Er hat seine Meinung geäußert... Wo ist das Problem?

  13. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: mnementh 18.07.16 - 23:18

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz schön teurer Spass und ansich ne sauerei das es als Nintendo spiel
    > nich auch für den 3ds verfügbar ist als gratis download.
    Der 3DS hat keine Ortsbestimmung und kein mobiles Internet (nur W-LAN). Damit geht Pokemon Go ja aus Prinzip nicht. Stattdessen gibt es ja bald Sonne/Mond.

  14. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: cry88 19.07.16 - 10:29

    Kann ich leider nur zustimmen. Das gesamte Kampfsystem fehlt und damit jeder Tiefgang. Aktuell ist es einfach nur ein Sammelspiel, wo man zufälligerweise Pokemon fängt. Ohne Pokemon Lizenz wäre nicht annähernd so ein großer Hype entstanden.

  15. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: lottikarotti 19.07.16 - 10:57

    Woran natürlich "die heutige Zeit" Schuld hat :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  16. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: lottikarotti 19.07.16 - 10:58

    Wo ist dein Problem? :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  17. Re: Und Datenschutz und AGBs noch mieser

    Autor: Phreeze 19.07.16 - 11:28

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.heise.de
    >
    > Bzw.
    >
    > www.heise.de

    who cares...ehrlich.....

  18. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Michael H. 19.07.16 - 12:18

    Keepo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will jetzt nicht um die Ecke haten und jeden den Spaß vermiesen, aber
    > leider ist das Gameplay objektiv der letzte Schrott.
    > Alles was man macht: 24/7 Pokebälle auf Pokemon schmeissen. Das ist alles.
    > Ende.
    > Das Game ist momentan einfach gar nichts. Eigentlich habe ich erwartet (wie
    > wahrscheinlich jeder Fan), dass ich wie in den Gameboyspielen ein
    > Starterpokemon bekomme,

    Du kannst am Anfang mit Schiggy, Glumanda oder Bisasam starten. Mit dem kleinen Trick, dass du 3 mal weiterrennst bis sie zum vierten mal spawnen... dann ist da auch Pikachu dabei ;)

    > und damit weitere Pokemon in einem Kampf engage.

    leider nicht so. Vielleicht auch noch nicht. Man weiss es nicht.

    > Entweder besiege ich das, und mein Pokemon gewinnt Erfahrung, oder ich
    > bringe es auf low Health und fange es. Das jetzige Gameplay ist die letzte

    Naja, pro gefangenem Pokemon gibt es 100 Staub und 100 EP sowie 3 Bonbons vom jeweiligen Pokemon, mit denen du es von den Stats her stärken oder auch entwickeln kannst.

    > Abscheulichkeit. Selbst auf seltene Pokemon schmeisst man einfach einen
    > Pokeball und fängt es. Much Gameplay.

    Ja, da muss ich dir leider zustimmen. Damit bin ich auch nicht so wirklich glücklich. Aber ich bin auch eher drauf aus alle zu fangen :P

    > Davon ab bietet das Game auch sonst nix: Trading (soll ja bald kommen),
    > Quests, 1v1 PvP, Friendlist, keine eigenen Teams. Den MMO Aspekt gibt es
    > nicht, AUSSER in den Arenen, die jedoch passiv sind.

    Was kommen soll sind definitiv noch 1v1 PvP und evtl sogar noch Teammatches.
    Key Events wo z.B. auf ein Zapdos eingeprügelt werden muss von x-hundert spielern und wenn es besiegt ist, kann man es fangen.
    Von einer "Team Rocket" Möglichkeit hab ich leider noch nichts gehört. Wäre aber auch cool wenn man so mit anderen Spielern interagieren kann, dass die dir ein Pokemon klauen können und du es in einem Kampf zurückholen kannst oder so.
    Freundesliste soll soweit ich weiss noch kommen.

    Ob es noch sachen wie Pokecenter gibt oder sowas wie ne Pokemon Liga steht noch in den Sternen.
    Die Möglichkeiten würde es geben.

    Ich würde alleine schon ein "ich habe 6 Pokemon im Inventar und die restlichen sind beim Prof" Spielgefühl bevorzugen. Aber bis jetzt macht es auch so spaß. Wobei mir halt noch die Interaktion mit anderen Spielern absolut abgeht. Da wird ja jetzt in der kommenden Zeit nachgepatched.

    > Eine einzige Enttäuschung.

  19. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Dwalinn 19.07.16 - 13:16

    ja man kann die starter zwar einmalig fangen aber ab dann wird es schwierig. Mittlerweile habe ich alle starten mal auf dem radar gehabt aber keins in der Nähe gesehen... Für ein glurak braucht man also viel Zeit... Daher sieht man in den arenen in meiner nähe auch meistens die 3 pokemon die in der Region am meisten vorkommen (rattfratz traumato, Taubsi und ihre Entwicklungen)

  20. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: thecrew 19.07.16 - 13:52

    Ab Level 5 kann man doch gegeneinander Antreten und Teams wählen ?

    Klar Level 1-4 ist erst mal nur niedrige Pokemon "sammeln". Danach fängt das Spiel ja erst richtig an. Teams müssen dann Arenen einnehmen usw. Und dann gibt es auch Kämpfe.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Emperion Nebulus: Neues Windows-Smartphone angekündigt
    Emperion Nebulus
    Neues Windows-Smartphone angekündigt

    Mit dem Nebulus will Emperion ein Smartphone auf den Markt bringen, das mit Windows 10 on Arm läuft und Android-Apps wiedergeben können soll. Einen Haken gibt es aber: Windows 10 on Arm unterstützt eigentlich keine Telefoniefunktion.

  2. Monitor II ANC: Marshalls neuer ANC-Kopfhörer konkurriert mit Sony und Bose
    Monitor II ANC
    Marshalls neuer ANC-Kopfhörer konkurriert mit Sony und Bose

    Der Kopfhörer- und Lautsprecher-Hersteller Marshall hat einen neuen ANC-Kopfhörer vorgestellt. Das Modell Monitor II ANC kann störende Außengeräusche unterdrücken, soll besonders gut klingen und bietet einen Direktzugriff für den Google Assistant.

  3. Makani Power: Alphabet gibt fliegende Windturbine auf
    Makani Power
    Alphabet gibt fliegende Windturbine auf

    Das Unternehmen Makani Power, das einen stromerzeugenden Flugdrachen entwickelt hat, gehört nicht mehr zu Alphabet. Grund sind mutmaßlich finanzielle Schwierigkeiten einiger Alphabet-Ausgründungen. Das muss aber nicht das Ende von Makani bedeuten.


  1. 11:52

  2. 11:40

  3. 11:28

  4. 11:16

  5. 11:05

  6. 10:50

  7. 10:32

  8. 10:22