1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go…
  6. Thema

Gameplay leider mies.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Niaxa 19.07.16 - 14:02

    Weis ich nicht, ich sehe das es 3 Pfoten weit von mir entfernt ist, aber ich finde es einfach nicht.

  2. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: MD94 19.07.16 - 14:45

    Das ist ein aktueller Bug. Eigentlich sollte es 1, 2 oder 3 Pfoten als Indikator für Distanz anzeigen, aber aktuell zeigt es einfach immer 3 Pfoten bei allem an.

  3. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Keepo 19.07.16 - 14:52

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ab Level 5 kann man doch gegeneinander Antreten und Teams wählen ?
    >
    > Klar Level 1-4 ist erst mal nur niedrige Pokemon "sammeln". Danach fängt
    > das Spiel ja erst richtig an. Teams müssen dann Arenen einnehmen usw. Und
    > dann gibt es auch Kämpfe.


    Du kannst einem von 3 teams beitreten: gelb, rot, blau. Und das kämpfen geht nur in der Arena, wo andere Trainer ihre Pokemon gelagert haben. Du spielst also gegen ein NPC-Pokemon, das relativ einfach zu besiegen ist.

    Das Pikachu als Startpokemon hab ich auch, leider kann ich es nicht leveln, weil Niantics System so toll ist...

  4. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: cry88 19.07.16 - 14:53

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar Level 1-4 ist erst mal nur niedrige Pokemon "sammeln". Danach fängt
    > das Spiel ja erst richtig an. Teams müssen dann Arenen einnehmen usw. Und
    > dann gibt es auch Kämpfe.
    Das als "Kämpfe" zu bezeichnen ...

  5. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Prypjat 19.07.16 - 15:02

    Ich habe gestern einen Hypno gefangen und das war zwar kein Kampf, aber ein Krampf.



    Der ist den Bällen ausgewichen, hat sie weggeschlagen, ich hab ihn verfehlt oder er ist wieder ausgebrochen. Das ging etliche Minuten so. Ich hatte schon die Befürchtung, dass er sich wie Pikachu am Sonntag aus den Staub macht.
    Also einfach nur mal einen Ball werfen ist es nicht.
    Wenn man dann noch die Ansprüche hat den Bonus zu bekommen, dann muss man auf den Ring achten und die Bälle drehen und anschneiden.

    Ein Kampf, Pokemon gegen Pokemon wäre trotzdem cool. Vielleicht kommt das noch, wenn die neuen Pokemons released werden.

  6. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: thecrew 19.07.16 - 17:09

    Am besten wäre es andere spielen auf der Map zu sehen und direkt battlen zu können ^^ Ha... Das wäre ein Spaß...

  7. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Prypjat 20.07.16 - 07:11

    Du meinst, dass zwei Spieler gleichzeitig versuchen können ein Pokemon zu fangen?
    Und derjenige der besser ist, bekommt es dann?

    Ich sehe schon die Schlagzeilen: Gamer erschlägt Gamer wegen Pokemon auf offener Straße. :D

  8. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: quineloe 20.07.16 - 20:19

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weis ich nicht, ich sehe das es 3 Pfoten weit von mir entfernt ist, aber
    > ich finde es einfach nicht.


    Wenn Pokemon despawnen, bleiben die tracks trotzdem erhalten.

    Deswegen musst du die app eigentlich alle 10 Minuten neustarten, wenn du damit arbeiten willst.

  9. Re: Gameplay leider mies.

    Autor: Pallchek 20.07.16 - 21:10

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weis ich nicht, ich sehe das es 3 Pfoten weit von mir entfernt ist, aber
    > > ich finde es einfach nicht.
    >
    > Wenn Pokemon despawnen, bleiben die tracks trotzdem erhalten.
    >
    > Deswegen musst du die app eigentlich alle 10 Minuten neustarten, wenn du
    > damit arbeiten willst.


    Haha, ich hab immer 3 Pfoten, bei den Blättern auf der Map taucht auch nie was auf und restart der App mach ich alle 2 Minuten weil sich die App aufhängt.
    Wobei es heute tatsächlich ein wenig besser lief und ich das Nebulak tatsächlich fangen konnte. Weit komme ich momentan mit dem System wie es läuft nicht.
    Arenakämpfe kann ich eigenartigerweise auch komplett vergessen. Wenn das "Go" größer wird, wird es halt größer bis es eine maximale Größe erreicht hat und dann passiert nichts.
    App neustarten und vielleicht mal wieder bei einem Taubsi der App beim abstürzen zugucken (Vogelgrippe in der App, Taubsi fangen ist eine Plage bei mir).
    Naja eventuell werden Spieler aus ländlicheren Gegenden weniger bevorzugt auf dem Server behandelt? Damit die schöne Masse in den Großstädten relativ ordentlich spielen kann.

    Aber der Hype lässt bereits nach, Server sind von Tag zu Tag stabiler erreichbar.
    Viele haben Ihre 3 Tage Spielzeit erreich, bald auch viele Ihre 7 Tage und nach spätestens 1 Monat sind wir schon fast auf dem längerfristigen Spielerstand. Dann sind die Server auch unter der geplanten maximalen Auslastung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Karlsfeld
  2. Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Rheinland-Pfalz, Mainz
  3. Hays AG, Nürnberg
  4. Greenpeace e.V., Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. China: Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück
    China
    Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück

    Seit Dezember soll es ein geheimes Papier des Auswärtigen Amts geben, das mit US-Quellen eine Zusammenarbeit Huaweis mit dem chinesischen Staatsapparat belegt. Doch das passt nicht zu den Aussagen britischer Geheimdienste und der Bundesregierung.

  2. Zehntes Jubiläum: Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht
    Zehntes Jubiläum
    Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

    In einem ausführlichen Bericht blickt der ehemalige Windows-Chef Steven Sinofsky auf das erste iPad zurück. Die Medien und die Branche selbst ahnten vor zehn Jahren nicht, was für ein Produkt es letztlich sein sollte und dass es überhaupt nicht den damaligen Vorstellungen entsprach.

  3. VR-Headsets: Vom virtuellen Ladenhüter zum realen ausverkauft
    VR-Headsets
    Vom virtuellen Ladenhüter zum realen ausverkauft

    Alyx ist schuld: Nach der Ankündigung des nächsten Half-Life waren (und sind) mutmaßlich besonders dafür geeignete Headsets nicht lieferbar. Im wichtigsten Weihnachtsquartal war wohl auch deshalb Playstation VR der Bestseller.


  1. 18:07

  2. 17:52

  3. 17:07

  4. 14:59

  5. 14:41

  6. 14:22

  7. 14:01

  8. 13:41