1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 222: Neues Mobiltelefon mit langer…
  6. Thema

Für Ewiggestrige und Omas?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Passt nicht

    Autor: Dwalinn 26.08.15 - 10:18

    Klar wenn es nur darum geht telefonisch erreichbar zu sein usw. wenn man damit aber auch Fotos macht und morgens etwas Musik hört wird es schon knapp... ich habe mir für solche Gelegenheiten eine Powerbak gekauft

  2. Re: Für Ewiggestrige und Omas?

    Autor: mgutt 27.08.15 - 08:24

    Interessante Argumente. Also bei uns in der Familie haben Eltern und Omas den Umstieg auf Smartphones relativ schnell hinter sich gebracht.

    Und zur Akkulaufzeit kann ich nur sagen, dass die Kunden selbst Schuld sind. Hätten sich mehr ein Smartphone wie ein Motorola Razr Maxx gekauft (4,3 Zoll, 3.300 mAh, qHD) dann gäbe es solche Angebote auch viel häufiger. Das hält jedenfalls mehrere Tage.

    Und wasserdichte Smartphones und Heavy-Duty Hüllen haben ja schon lange keinen Seltenheitsfaktor mehr.

    Übrigens soll das neue Nexus 5 über einen 3180 mAh Akku verfügen. Für 5 Zoll und FHD ist das vielversprechend. Ans Maxx kommt aber auch das nicht heran. Motorola hat ja zwischenzeitlich mehrere Maxx auf dem Markt gebracht, nur leider keins davon in Europa.

  3. Re: Für Ewiggestrige und Omas?

    Autor: lemgostanislaw 27.08.15 - 18:45

    Wäre auch etwas für mich. Ich habe zwei Mobiltelefone, eins für Telefon und SMS, das nie in's WLAN und nie in's Internet geht. Hier sind die Kontakte abgelegt, sowie sicherheitsrelevante Informationen verschlüsselt abgelegt. Und ein Samsung Note, das auch nicht im Internet ist, nur ab und an wenn's nötig ist. Hier sind aber keine Kontakte oder private Informationen und Daten abgelegt.
    Das Problem, das Nokia in der Vergangenheit hatte, war, das es keinen vernünftigen Sync (via USB) zum PC gab. Schließlich möchte ich meine Kontakte ja auch irgendwo sichern und das nicht in irgendeiner Cloud oder im Google-Account.
    Na mal sehen, was da diesmal angeboten wird.

  4. Re: Für Ewiggestrige und Omas?

    Autor: mgutt 27.08.15 - 23:55

    @lemgostanislaw
    Deine Einstellung zum Datenschutz in allen Ehren, aber die Daten sind sowieso schon alle in der Cloud. Das haben die Kontakte deiner Kontakte schon längst erledigt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden
  4. INTENSE AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 52,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
  2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler