1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 3 im Test: Smartphone mit Saft…

MEDIATEK...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MEDIATEK...

    Autor: ve2000 17.08.17 - 13:14

    und dann noch ein veralteter SoC aus 2016.
    Nein Danke.
    Für das Geld gibts schon lange Snapdragons, bei denen dann zumindest eine kleine Chance auf Lineage und Co. besteht.

  2. Re: MEDIATEK...

    Autor: M.P. 17.08.17 - 13:19

    Gemein finde ich auch, daß der Prozessorhersteller erst auf der zweiten Artikel-Seite erwähnt wird...

    Sofort im ersten Satz des Artikels hätte mir das Lese-Arbeit erspart...

  3. Re: MEDIATEK...

    Autor: ve2000 17.08.17 - 13:23

    vermute, das hat @Golem, exakt aus dem von dir genannten Grund, bewusst so verfasst.
    Die wissen genau, das 90% bei Mediatek aufhören zu lesen ;-)

  4. Re: MEDIATEK...

    Autor: css_profit 17.08.17 - 13:30

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dann noch ein veralteter SoC aus 2016.
    > Nein Danke.
    > Für das Geld gibts schon lange Snapdragons, bei denen dann zumindest eine
    > kleine Chance auf Lineage und Co. besteht.

    Naja falls Lineage wirklich Android ablöst, was ich nicht glaube...

  5. Re: MEDIATEK...

    Autor: IScream 17.08.17 - 13:38

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für das Geld gibts schon lange Snapdragons
    Mir fällt spontan kein Smartphone ein, das zu diesem Preis diesen Leistungsumfang hat (wenn auch mit Abstrichen).
    Also nenne doch mal jene Modelle.

  6. Re: MEDIATEK...

    Autor: M.P. 17.08.17 - 13:45

    Moto G4

  7. Re: MEDIATEK...

    Autor: ve2000 17.08.17 - 14:11

    https://geizhals.at/?cat=umtsover&asuch=snapdragon&asd=on&bpmax=0-160&v=e&hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu&filter=aktualisieren&sort=t&bl1_id=30&xf=10063_7.0

    Plus die wahrscheinlich 10-Fache Auswahl an Chinahandies, in den bekannten Shops.

  8. Re: MEDIATEK...

    Autor: Stefan Grotz 17.08.17 - 14:20

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für das Geld gibts schon lange Snapdragons, bei denen dann zumindest eine
    > kleine Chance auf Lineage und Co. besteht.

    Ist das so? Was ist denn das Problem bei Mediatek? Wenn treiber fehlen kann man als Hersteller sicher einen Deal machen, der eine Custom Rom-Community nicht machen kann. Und wenn (wie Versprochen) ein Update auf Android 8 kommt, dann kann der binäre Treiber sicher auch für die Custom Rom verwendet werden oder gibt es andere Probleme?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.17 14:24 durch Stefan Grotz.

  9. Re: MEDIATEK...

    Autor: M.P. 17.08.17 - 14:51

    Naja, der Fragesteller legte Wert auf Vanilla Android.

  10. Re: MEDIATEK...

    Autor: ve2000 17.08.17 - 15:06

    Auf den meisten günstigen China Phones ist "Vanilla" Android installiert.
    Allein schon aus Kostengründen murkst da niemand an der UI rum. (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel)

  11. Re: MEDIATEK...

    Autor: ve2000 17.08.17 - 15:13

    Stefan Grotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ve2000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für das Geld gibts schon lange Snapdragons, bei denen dann zumindest
    > eine
    > > kleine Chance auf Lineage und Co. besteht.
    >
    > Ist das so?

    Ja, keine Sources = keine Custom Roms.
    Gleiches gilt übrigens auch für Exynos und Kirin.
    Wer auf CR Wert legt, kauft so etwas nicht.

  12. Re: MEDIATEK...

    Autor: M.P. 17.08.17 - 15:17

    Solange der Hersteller das Smartphone noch produziert kann man Glück haben, dass es Patches gibt, weil man Angst um die Attraktivität des Smartphones hat.

    Spätestens, wenn der Nachfolger produziert wird, gibt es keine Patches für das Vorgängermodell mehr.

    Selbst bei OnePlus ist diese Politik inzwischen zumindest in Ansätzen zu sehen ....

  13. Re: MEDIATEK...

    Autor: ve2000 17.08.17 - 15:23

    Richtig.
    Und genau deshalb kauft man eben Snapdragon, um zumindest die Chance auf LineageOS zu haben.
    Mit MTK wirds aber garantiert zappenduster.

  14. Re: MEDIATEK...

    Autor: peter.kleibert 17.08.17 - 16:07

    Kann ich so nicht bestätigen. Auch erfolgreiche Chinaphones erhalten Updates von den Herstellern. Z.B. Xiaomi, Elephone, als auch UMI haben ihren Flagschiffen wenigstens ein Update gegönnt.
    Also genau gleich wie bei "etablierten westlichen Herstellern".

    Was Lineage OS angeht gebe ich dir recht, möchte aber noch anfügen, dass dies auf einen Bruchteil der User zutrifft.

  15. Re: MEDIATEK...

    Autor: M.P. 17.08.17 - 16:11

    Gilt das auch für deren Modelle mit Mediatek SOC?

    Bei den Flaggschiffen mag das ja sein, aber in der Klasse um 150 EUR kann man froh sein, wenn 2 ... 3 ROM Versionen nach der Herauskommen. Von einem Sprung auf eine neue Android Version wollen wir gar nicht erst reden ...

  16. Re: MEDIATEK...

    Autor: peter.kleibert 17.08.17 - 16:44

    Ja. Beispielsweise kannst nach Elephone und Android Updates suchen. Die setzen fast ausnahmslos MTK ein.

  17. Re: MEDIATEK...

    Autor: visi0nary 17.08.17 - 16:56

    Stefan Grotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ve2000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für das Geld gibts schon lange Snapdragons, bei denen dann zumindest
    > eine
    > > kleine Chance auf Lineage und Co. besteht.
    >
    > Ist das so? Was ist denn das Problem bei Mediatek? Wenn treiber fehlen kann
    > man als Hersteller sicher einen Deal machen, der eine Custom Rom-Community
    > nicht machen kann. Und wenn (wie Versprochen) ein Update auf Android 8
    > kommt, dann kann der binäre Treiber sicher auch für die Custom Rom
    > verwendet werden oder gibt es andere Probleme?

    Das Problem ist größtenteils, dass sich MTK nicht an Schnittstellen zum Android-Framework hält sondern einfach munter drauflos implementiert. Da helfen selbst Kernel Sources nur bedingt, wenn die Blobs nicht zum AOSP kompatibel sind. Man muss also die Blobs nochmal wrappen und da liegt aktuell der Hase im Pfeffer.

    Beste Grüße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  4. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. (-10%) 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de