1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 5228: Touchscreen-Smartphone für…

kein Android?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein Android?

    Autor: Androide 08.06.10 - 17:30

    Was will ich denn mit diesem veralteten Symbian Zeug?

  2. Re: kein Android?

    Autor: ruckelandroid 08.06.10 - 17:58

    Was willst du mit diesem ruckeligen Android-Zeug?

  3. Re: kein Android?

    Autor: Blork 08.06.10 - 18:01

    ruckelandroid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was willst du mit diesem ruckeligen Android-Zeug?


    An das iPhone erinnert werden?

  4. Re: kein Android?

    Autor: ruckelandroid 08.06.10 - 18:06

    Das iPhone ruckelt nicht, das iPhone macht kreative Denkpausen.

  5. Re: kein Android?

    Autor: derbösewolf 08.06.10 - 19:11

    Mit dem angeblichen Ruckeln des iPhone kommst du jetzt schon ewig und bis jetzt konnte noch niemand nachvollziehen, was du meinst. Wird dir das nicht langsam zu blöd?

  6. Re: kein Android?

    Autor: android-user 09.06.10 - 08:59

    hatte auch bei meinem milestone noch nie ein ruckeln...
    bei meinem nokia 5800 war es jedoch ganz normal, dass bei jeder aktion viel zeit verging. ich denke nicht, dass das beim billigeren 5230/5228 anders sein wird

  7. Re: kein Android?

    Autor: Wilbert X 09.06.10 - 09:16

    Stimmt. Androids UI-Layer ist aufgrund einer zentralen Fehlkonstruktion extrem schwierig mit Hardwarebeschleunigung nachzurüsten. HTC umgeht diese Schwachstelle mit einem eigenen Homescreen und Box-Modell für Activities. Die einzelnen Programme laufen zwar immernoch nicht-hardwarebeschleunigt, die meisten Animationen finden sich aber bei der Interaktion mit dem Homescreen. Das löst das grundlegende Problem nicht und Apps in einer visuellen Qualität wie beim iPhone sind damit noch immer nicht möglich. Für den einfachen Apple-Hasser reicht es jedoch, um daran seine verquere Selbstachtung gesund zu stoßen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. Greenpeace e.V., Hamburg
  3. COGNOS AG, Idstein, Köln
  4. Max Planck Institute for Human Development, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

  1. Deutsche Bahn: Träges Betriebssystem des neuen IC2 verzögert Zugfahrten
    Deutsche Bahn
    Träges Betriebssystem des neuen IC2 verzögert Zugfahrten

    Etwa eine Stunde soll es dauern, einen IC2 komplett hochzufahren. Dabei sind die Züge für viel Geld erst neu eingeführt worden. Derzeit sorgt das problematische Betriebssystem an Bord für Frust bei der Deutschen Bahn und den Fahrgästen.

  2. EU-Instrumentarium: EU lässt Huawei bei 5G mit Einschränkungen zu
    EU-Instrumentarium
    EU lässt Huawei bei 5G mit Einschränkungen zu

    Die EU-Kommission beschließt erhöhte Sicherheitsanforderungen für 5G, schließt aber keinen Anbieter pauschal aus. Huawei äußert sich erfreut über die Entscheidung.

  3. Smartphones und Tablets: Neuer EU-Vorstoß für einheitliche Ladekabel
    Smartphones und Tablets
    Neuer EU-Vorstoß für einheitliche Ladekabel

    Die EU-Kommission will einen neuen Vorstoß für einheitliche Smartphone-Ladekabel unternehmen. Damit soll auch Elektronikschrott reduziert werden. Vor allem Apple sträubt sich seit Jahren dagegen.


  1. 14:59

  2. 14:41

  3. 14:22

  4. 14:01

  5. 13:41

  6. 13:17

  7. 12:27

  8. 12:05