1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 5228: Touchscreen-Smartphone für…

Nokia geht unter...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nokia geht unter...

    Autor: NoNokiaPlz 08.06.10 - 16:44

    Das merken mittlerweile sogar die hargesottensten Fanboys:
    http://www.areamobile.de/news/15520-kein-fan-mehr-world-of-nokia-wird-geschlossen

  2. Re: Nokia geht unter...

    Autor: windowsverabschieder 08.06.10 - 16:56

    Die Werbung darunter ist bezeichnend: "Günstige Nokia Handys"
    Schade, Nokia waren mal die besten.

  3. Re: Nokia geht unter...

    Autor: Christian Köhler 08.06.10 - 17:13

    Hallo!

    Warum sollten die untergehen?

    Ich habe vor kurzem ein 5230 gekauft, für 149 Euro ohne Vertrag, vielleicht noch einen 10er drauf für eine Speicherkarte, damit man es sinnvoll nutzen kann.

    Dafür bekommt man immerhin ein Smartphone mit Touchscreen, HSDPA, GPS, Radio und kostenloser Navi Software, die sogar "offline" funktioniert. Die Fotos und Videos versetzen mich nicht in Jubel, aber sie sind für den Alltag brauchbar.

    Klar, das ist alles nicht so "hipp" und "sexy" wie beim iPhone und die Oberfläche wirkt nicht so "poliert", aber es erfüllt seinen Zweck gut. Das Angebot an Software dafür reicht mir aus und es ist nicht so zugenagelt wie das iPhone. Und es kostet nur ein Viertel eines Vertragsfreien iPhones. Warum soll das schlecht sein?

    Den Sinn im 5228 sehe ich allerdings nicht. Für 10 Euro weniger(?) auf GPS und UMTS/HSDPA verzichten halte ich für Quatsch.

    Christian

  4. Re: Nokia geht unter...

    Autor: Peter Miller 08.06.10 - 17:19

    Christian,
    seh' ich auch so, denn ich hab das 5230 meiner Freundin geschenkt. Sie buzzt jetzt fleißig und hat ein eigenes kostenloses Navi.
    Dazu die 1GB "Datenflat" fü'n 10er/Monat von blau.de und alles fein.

    Man kann sogar den Akku tauschen und eine SD-Card nutzen.
    Akku- & SD-Card App fehlt dem iPhone nämlich noch immer :-)

  5. Re: Nokia geht unter...

    Autor: thebasket 08.06.10 - 17:34

    Nokia geht unter...

    und zwar in Bereich der Smartphones die innovativ sind. Denn auch dieses Handy ist wieder der Klon nummer 123 vom 5800 XM. Das war erfolgreich, also bringen wir es in 500 Varianten immer wieder neu heraus und verkaufen es auch als neu.

  6. Re: Nokia geht unter...

    Autor: f0st3r 08.06.10 - 18:01

    Hab auch das 5230 ! Und für so wenig Geld bekommt man viel Handy ! Also labert nix ihr seid alle Nokiahater !

  7. Re: Nokia geht unter...

    Autor: asdfgh 08.06.10 - 18:09

    thebasket schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nokia geht unter...
    >
    > und zwar in Bereich der Smartphones die innovativ sind. Denn auch dieses
    > Handy ist wieder der Klon nummer 123 vom 5800 XM. Das war erfolgreich, also
    > bringen wir es in 500 Varianten immer wieder neu heraus und verkaufen es
    > auch als neu.


    Und die große Frage ist mal wieder: Wieso schafft es Nokia nicht, allen die gleichen Features zu liefern? Jedes System sieht anders aus, Programme laufen nirgends sauber - Updates gibt es kaum....(gut, endlich kam mal ein Update für das 5800, dass die GUI verbessert)

  8. Re: Nokia geht unter...

    Autor: Ich_ich 08.06.10 - 18:20

    Tja, für mich steht fest: NIE wieder Nokia !!!

    Bochum lässt grüssen


    Auch wenn es hier bestimmt einigen nicht schnecken wird, aber das sehen viele meiner Bekannten genauso.

  9. Re: Nokia geht unter...

    Autor: moeeeep 08.06.10 - 18:41

    Ich_ich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, für mich steht fest: NIE wieder Nokia !!!
    >
    > Bochum lässt grüssen
    >
    > Auch wenn es hier bestimmt einigen nicht schnecken wird, aber das sehen
    > viele meiner Bekannten genauso.


    Und was für Handies kaufst du dann? Gibt es jemand, der sowas hier herstellt?

  10. Re: Nokia geht unter...

    Autor: Ich_ich 08.06.10 - 19:00

    Ich kaufe nur Geräte die mit Blut von kleinen Chinesischen Sklaven geklebt wurden.

  11. Re: Nokia geht unter...

    Autor: Nokiakater 08.06.10 - 19:18

    > Denn auch dieses Handy ist wieder der Klon nummer
    > 123 vom 5800 XM. Das war erfolgreich, also bringen
    > wir es in 500 Varianten immer wieder neu heraus
    > und verkaufen es auch als neu.

    Das macht Nokia schon lange so, gleiches Grundgerät
    mit unterschiedlicher Ausstattung, das spart Kosten
    und spricht verschiedene Käufer an.

    Ich brauchte zum Beispiel kein WLAN, also nahm ich
    das 5230 und spar mir einfach mal 80 Euro. Was ist
    daran schlecht???

    Das Nokia keine High End Smartphones mehr baut, ist
    auch nicht wahr, das N900 ist doch ein spannendes
    Gerät. Aber der Schwerpunkt liegt natürlich bei den
    Preiswerteren Geräten.

  12. Re: Nokia geht unter...

    Autor: a eon 08.06.10 - 19:25

    Das N900 ist aber kein Massenmarkt Telefon wie das Desire oder iPhone, sondern eher für Bastler.

  13. Re: Nokia geht unter...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.10 - 20:40

    thebasket schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...Klon nummer 123 vom 5800 XM. Das war erfolgreich, also
    > bringen wir es in 500 Varianten immer wieder neu heraus und verkaufen es
    > auch als neu.


    Das haben sie doch schon immer so gemacht. 1000 Modelle auf dem Markt und mehr oder weniger alle gleich...

  14. Re: Nokia geht unter...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.10 - 20:42

    Nokiakater schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Nokia keine High End Smartphones mehr baut, ist
    > auch nicht wahr, das N900 ist doch ein spannendes
    > Gerät. Aber der Schwerpunkt liegt natürlich bei den
    > Preiswerteren Geräten.


    Dem N900 sollten sie langsam nen Nachfolger spendieren. Mir war es nach rumüberlegen dann jedenfalls zu dick und ich hab das Milestone gekauft.

  15. Re: Nokia geht unter...

    Autor: asfgh 08.06.10 - 21:13

    Ich_ich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kaufe nur Geräte die mit Blut von kleinen Chinesischen Sklaven geklebt
    > wurden.


    Dann solltest du doch aber bei Nokia zuschlagen - die fertigen doch in Osteuropa oder?

  16. Re: Nokia geht unter...

    Autor: asdfgh 08.06.10 - 22:18

    f0st3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab auch das 5230 ! Und für so wenig Geld bekommt man viel Handy ! Also
    > labert nix ihr seid alle Nokiahater !


    oder man hat ein 5800xm.... Allein der Mist mit dem WLAN bringt einen wirklich schon dazu zu verzweifeln. Das Teil ist mit dem WLAN verbunden, man kann damit browsen oder was auch immer - man öffnet ein Programm, dass ins Internet will und zack, er öffnet eine Datenverbindung per 2G/3G. WOZU? Und wieso kann man das nur verhindern, wenn man den kompletten Verbindungspunkt löscht? Gibt es da Abkommen mit den Providern? Und kommt mir nicht mit Datentarif - das sind keine Handys wofür man unbedingt einen bräuchte - wenn es sich nicht so bescheuert verhalten würde. Das schafft mein Android deutlich besser...

  17. Re: Nokia geht unter...

    Autor: namenloser22 08.06.10 - 22:31

    hä ich versteh eure probleme net schaut doch einfach mal auf die smartphone satistiken ... Ihr werdet euch wundern wer da nach apple am stärksten zulegt !!! Bei aller loebe zu apple nicht jeder hat mal auf die schnelle nen 1000er rumliegen
    Grüsse namenloser22
    tipped with a nokia 5800 (-:

  18. Re: Nokia geht unter...

    Autor: asdfgh 08.06.10 - 22:45

    Ich sag es mal so: Die Hardware ist schön verarbeitet, Sound ist gut, Kamera auch in Ordnung usw. und die Basis von Symbian ist sicher auch gut, ABER:
    Die Software: Teilweise um auf den iPhone-Zug aufzuspringen so zusammengeschustert, dass nix gescheit passt (jetzt haben sie ja mit dem letzten Update "kinetic scrolling" eingeführt - was aber dank resistivem Display trotzdem nicht so toll ist, aber gut, dass ist noch akzeptabel). Aber die Menüführungen sind sowas von verschachtelt - jede 2. Einstellung findet man irgendwo anders (warum GPS-Einstellungen bei Programme und nicht bei Einstellungen?) - die PC-Software dazu ist GRAUSAM. Dann noch solche Inkonsistenzen gerade mit dem Thema WLAN (der versucht hier nicht mal wieder zu connecten, wenn er kurz rausfliegt - nein, da will er doch mal wieder das Funkmodul anwerfen, obwohl die Prioritäten richtig eingestellt sind).

    Und für die 200€, die aktuell das 5800XM kostet bekommt man auch schon Androidphones, die von der Bedienung her deutlich angenehmer sind (bestimmt auch nicht perfekt, aber wenigstens ist die Menüführung funktional, intuitiv und vor allem durchgängig.

  19. Re: Nokia geht unter...

    Autor: test1345 09.06.10 - 09:01

    a eon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das N900 ist aber kein Massenmarkt Telefon wie das Desire oder iPhone,
    > sondern eher für Bastler.

    inwiefern?

  20. Re: Nokia geht unter...

    Autor: NokiaisThebest 09.06.10 - 09:39

    Ich besitze ein Noka 5800 XM und bin zufrieden. Nutze über das Wlan Skype/ICQ. Wenn bei mir die Vebrindung abbricht, verbindet er sich automatisch neu. Das die Vebrindung mal nach 30min oder länger wegbricht ist ja normal. Ansonsten synchronisiere ich meinen Kalender und E-Mails über Microsoft Exchange.

    Spielen kann man mit dem Handy nicht so gut. Da sind andere Handys deutlich überlegen.

    Aber Musik und Filme gehen auf dem Handy auch gut. Aber erst vor kurzem mir für ne Zugfahrt einen ilm aufs Handy kopiert und im Zug geschaut.

    Aber die beste Funktion finde ich immer noch, dass man sein Handy an den Fernseher anschließen kann. Gib tes sowas auch beim IPhone? Milestone? Wäre mir neu.

    Zusammengefasst finde ich das Handy für den Preis sehr gut. das die Hardware und die Verarbeitung an Handys, die doppelt so teuer sind, nicht mithalten kann ist doch verständlich. Niemand würde ja einen Golf mit einem Porsche vergleichen, oder? Nokia 5800 ist hierbei der Golf....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Welle, Bonn
  4. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Garmin Tactix Delta: Smartwatch mit Killswitch
    Garmin Tactix Delta
    Smartwatch mit Killswitch

    Ein Tastendruck, und alle Benutzerdaten auf der Tactix Delta sind gelöscht: Garmin hat die vierte Version seiner militärisch angehauchten Sportuhren vorgestellt. Neben dem Topmodell gibt es auch eine taktische Version der günstigeren Instinct.

  2. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.

  3. Application Inspector: Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
    Application Inspector
    Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    Mit dem Open-Source-Werkzeug Application Inspector von Microsoft sollen sich große Projekte schnell analysieren lassen. Das Tool soll nicht nur Fehler finden, sondern auch wichtige und kritische Komponenten.


  1. 15:21

  2. 13:38

  3. 13:21

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:57

  7. 11:50

  8. 11:45