Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 8110 4G im Hands On: Das legendäre…

Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Anonymer Nutzer 25.02.18 - 23:40

    Die finnen hatten geile Ideen, ich kann mich noch an das N93 erinnern und hab sogar noch das N97 oder das E7 mit dem schönen aufklapp mechanismus.

    Heutzutage sind fast alle Handys "gleich" keiner wagt irgendetwas neues auszuprobieren. Das einzige was heute gewagt wird ist das weglassen des 3.5mm Klinkenanschlusses was aber m.M.n dumm ist :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.18 23:50 durch Seroy.

  2. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Furi 26.02.18 - 02:45

    N-Gage.

  3. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: bofhl 26.02.18 - 09:46

    Mein N90 nutzt meine Mutter weiter und das E90 liegt bei mir immer noch am Schreibtisch! (funktioniert noch wie am ersten Tag, hat aber bereits einen Kratzer...)

  4. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Geigenzaehler 26.02.18 - 10:36

    Tja, fuer Innovation ist doch jetzt Apple zustaendig? Wobei denen in zehn Jahren ausser "Duenner!" eh nix eingefallen ist. Allein darum ist es schoen zu sehen, dass HMD Global ein bisschen den Nokia-Geist zurueckbringt.

  5. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Emulex 26.02.18 - 10:39

    Blackberry Priv - hat nur keine Sau gekauft.
    Geniales Gerät, leider veraltetes Android mittlerweile.

  6. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: EinJournalist 26.02.18 - 12:31

    Das Konzept des Priv war echt super... Leider war die Hardware viel zu lahm und der Preis zu hoch. Wenn HMD schon dabei ist, können die ja gleich mal Slider-Smartphones ausprobieren. Die Aufmerksamkeit haben die ja ohnehin wiedergewonnen.

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  7. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Emulex 26.02.18 - 12:56

    Beim Preis stimme ich dir zu, auch wenn der 'nur' auf dem Niveau der bekannteren Konkurrenz war.
    Aber was fehlte dir bei der Hardware?
    Ich nutz es heut noch und komme klar - damals denk ich war es durchaus Stand der Technik.
    Die Kamera war ausserdem echt gut und die touchfähige Tastatur sowie das Entsperr-Bild sehr innovativ.
    Ich hab noch keinen Grund gefunden, es zu ersetzen.

  8. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: TrollNo1 02.03.18 - 07:46

    Au ja, ein Smartphone mit rausfahrbarer Voll-Tastatur, sowas suche ich schon lange. Und bitte mindestens obere Mittelklasse Hardware und nicht wieder die Reste von der Rampe.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 5,99€
  3. 29,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Christchurch: Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?
    Christchurch
    Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?

    Ein Video des Terroranschlags von Christchurch ist aus dem Internet kaum noch wegzubekommen. Das gibt denjenigen neue Argumente, die auch gegen Terrorinhalte im Netz Uploadfilter einsetzen wollen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Urheberrechtsreform Startups sollen von Uploadfiltern ausgenommen werden
    2. EU-Urheberrechtsreform Die Uploadfilter sollen doch noch kommen
    3. Uploadfilter Openstreetmap schwärzt Karten aus Protest

    1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
      Metro Exodus
      Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

      Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


    1. 17:48

    2. 17:15

    3. 16:44

    4. 15:32

    5. 15:00

    6. 14:43

    7. 14:39

    8. 14:30