Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 8110 4G im Hands On: Das legendäre…

Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Anonymer Nutzer 25.02.18 - 23:40

    Die finnen hatten geile Ideen, ich kann mich noch an das N93 erinnern und hab sogar noch das N97 oder das E7 mit dem schönen aufklapp mechanismus.

    Heutzutage sind fast alle Handys "gleich" keiner wagt irgendetwas neues auszuprobieren. Das einzige was heute gewagt wird ist das weglassen des 3.5mm Klinkenanschlusses was aber m.M.n dumm ist :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.18 23:50 durch Seroy.

  2. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Furi 26.02.18 - 02:45

    N-Gage.

  3. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: bofhl 26.02.18 - 09:46

    Mein N90 nutzt meine Mutter weiter und das E90 liegt bei mir immer noch am Schreibtisch! (funktioniert noch wie am ersten Tag, hat aber bereits einen Kratzer...)

  4. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Geigenzaehler 26.02.18 - 10:36

    Tja, fuer Innovation ist doch jetzt Apple zustaendig? Wobei denen in zehn Jahren ausser "Duenner!" eh nix eingefallen ist. Allein darum ist es schoen zu sehen, dass HMD Global ein bisschen den Nokia-Geist zurueckbringt.

  5. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Emulex 26.02.18 - 10:39

    Blackberry Priv - hat nur keine Sau gekauft.
    Geniales Gerät, leider veraltetes Android mittlerweile.

  6. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: EinJournalist 26.02.18 - 12:31

    Das Konzept des Priv war echt super... Leider war die Hardware viel zu lahm und der Preis zu hoch. Wenn HMD schon dabei ist, können die ja gleich mal Slider-Smartphones ausprobieren. Die Aufmerksamkeit haben die ja ohnehin wiedergewonnen.

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  7. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: Emulex 26.02.18 - 12:56

    Beim Preis stimme ich dir zu, auch wenn der 'nur' auf dem Niveau der bekannteren Konkurrenz war.
    Aber was fehlte dir bei der Hardware?
    Ich nutz es heut noch und komme klar - damals denk ich war es durchaus Stand der Technik.
    Die Kamera war ausserdem echt gut und die touchfähige Tastatur sowie das Entsperr-Bild sehr innovativ.
    Ich hab noch keinen Grund gefunden, es zu ersetzen.

  8. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten Nokia Handy Designs auf dem heutigen Smartphonemarkt.

    Autor: TrollNo1 02.03.18 - 07:46

    Au ja, ein Smartphone mit rausfahrbarer Voll-Tastatur, sowas suche ich schon lange. Und bitte mindestens obere Mittelklasse Hardware und nicht wieder die Reste von der Rampe.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42