Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Asha 210: Volltastatur-Handy mit 1…

Nokia Asha 210: Volltastatur-Handy mit 1,5 Monaten Akkulaufzeit für 80 Euro

Nokia hat mit dem Asha 210 ein Handy mit QWERTZ-Tastatur und langer Akkulaufzeit vorgestellt. Für 80 Euro gibt es ein Handy mit Whatsapp, Facebook, Twitter, WLAN und einer langen Akkuflaufzeit von 1,5 Monaten - auf Wunsch ohne Aufpreis auch mit Dual-SIM-Funktion.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Gehört verboten 6

    Levial | 25.04.13 13:42 29.04.13 13:58

  2. Wann und wo gibt es das denn? 5

    fratze123 | 29.04.13 07:30 29.04.13 13:56

  3. Farbkonstrast der Tastatur 4

    Turd | 28.04.13 14:58 29.04.13 11:37

  4. Wie wäre es mit einem Test? 10

    freedmo | 25.04.13 14:18 29.04.13 11:34

  5. wenn die es jetzt auch noch schaffen 2

    Kasabian | 28.04.13 12:25 29.04.13 10:25

  6. Wieso nur immer mit Kamera? 20

    Dagobert | 24.04.13 12:05 29.04.13 08:10

  7. Ein echtes Nokia. 18

    David64Bit | 24.04.13 11:21 29.04.13 01:52

  8. Auflösung 19

    rixe90 | 24.04.13 10:52 28.04.13 12:55

  9. Betriebssystem? 5

    void | 25.04.13 11:25 27.04.13 09:33

  10. Das ideale Zweithandy für Saufabende ;] 18

    Anonymer Nutzer | 24.04.13 10:55 25.04.13 12:53

  11. Wenn die Qualität stimmt würd ich sagen: Shut up and take my money! 5

    ölpest | 24.04.13 22:59 25.04.13 10:04

  12. Tastatur 3

    Kiwi | 24.04.13 15:38 25.04.13 08:43

  13. Wenn man die ganzen unnötigen App-Icons vom Desktop entfernen könnte, .... 1

    fratze123 | 25.04.13 07:36 25.04.13 07:36

  14. Blöde Frage: Linke App-Taste? 5

    cloudius | 24.04.13 11:37 24.04.13 23:09

  15. Standby bei der Browsernutzung? 5

    Casandro | 24.04.13 11:50 24.04.13 21:43

  16. Genial. Nokia kann es manchmal eben immer noch. 1

    Simply1337 | 24.04.13 21:17 24.04.13 21:17

  17. "bequem" 7

    Schattenwerk | 24.04.13 10:48 24.04.13 13:05

  18. Nicht Fisch nicht Fleisch aber trotzdem lecker 2

    RipClaw | 24.04.13 11:35 24.04.13 11:38

  19. @golem Wahtsapp -> Whatsapp 1

    Anonymer Nutzer | 24.04.13 10:44 24.04.13 10:44

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel
  4. Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH, Schwerin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. 3,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Knirschen und Klemmen Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
  2. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  3. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Classic Factory: Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz
    Classic Factory
    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

    In der Schweiz entworfen, in Deutschland gebaut: Elextra ist ein Supersportwagen mit Elektroantrieb, der allerdings einige ungewöhnliche Eigenschaften hat.

  2. Docsis 3.1: AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter
    Docsis 3.1
    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

    In diesem Jahr kommen die ersten Giga-Kabelnetzzugänge. Eine Fritzbox von AVM soll bald Docsis 3.1 unterstützen. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Endgeräte.

  3. Upspin: Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System
    Upspin
    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

    Dateien einfach über das Netzwerk teilen ohne lästige Up- und Downloads oder eine komplizierte Rechteverwaltung: Das soll das Open-Source-Projekt Upspin mit einem globalen Namensraum lösen. Die beteiligten Google-Entwickler arbeiteten an Go oder Plan 9, wie etwa Rob Pike.


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04