Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia-Chef: "Google will Android zu…

LOL!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LOL!

    Autor: MistelMistel 25.01.13 - 15:27

    Wer hat denn Nokia zu ner geschlossenen Firma gemacht?

    Hält der seine ehemaligen Kunden denn wirklich für SO DÄMLICH?!?

  2. Was meinst du?

    Autor: redrat 25.01.13 - 15:47

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer hat denn Nokia zu ner geschlossenen Firma gemacht?
    >
    > Hält der seine ehemaligen Kunden denn wirklich für SO DÄMLICH?!?

    Wo hat er gesagt das WindowsPhone besser/offener ist? Mit welchem Satz hat er seine ehemaligen Kunden angesprochen?
    Er sagt lediglich Android wir geschlossener und fragmentierter. Google geht auch aufn Keks dass die Chinesen Android verwenden und alle Google Features nicht verwenden. Kostenlos versteht sich. Und sei dir sicher Nokia weiss mehr als wir Endverbraucher. Oder bist du schonmal mit Larry, Steve oder Steven an einem Tisch gesessen und hast über Betriebssysteme verhandelt?

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  3. Re: Was meinst du?

    Autor: Der braune Lurch 25.01.13 - 15:51

    > Google geht auch aufn Keks dass die Chinesen Android verwenden und alle Google Features nicht verwenden.

    Nein.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  4. Doch

    Autor: redrat 25.01.13 - 16:07

    http://www.heise.de/tr/artikel/Googles-China-Problem-1766864.html

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  5. Re: Was meinst du?

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 17:04

    redrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MistelMistel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hat denn Nokia zu ner geschlossenen Firma gemacht?
    > >
    > > Hält der seine ehemaligen Kunden denn wirklich für SO DÄMLICH?!?
    >
    > Wo hat er gesagt das WindowsPhone besser/offener ist? Mit welchem Satz hat
    > er seine ehemaligen Kunden angesprochen?
    Er hat Nokia nur zu WP getrieben was nicht offener als Android oder Meego ist.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  6. Re: Was meinst du?

    Autor: violator 25.01.13 - 19:04

    Ja weil Nokia da Chancen sieht, der größte Fisch im Becken zu werden, da es ein neues System mit Chancen ist. Bei Android kann man dagegen ja kaum was als Neueinsteiger erreichen, da platzt das Becken ja schon vor lauter Fischen und Geräten. ;)

  7. Re: Was meinst du?

    Autor: Wary 26.01.13 - 00:27

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja weil Nokia da Chancen sieht, der größte Fisch im Becken zu werden, da es
    > ein neues System mit Chancen ist. Bei Android kann man dagegen ja kaum was
    > als Neueinsteiger erreichen, da platzt das Becken ja schon vor lauter
    > Fischen und Geräten. ;)

    Lieber ein mittlerer Fisch im Meer als der größte Fisch im Goldfischglas!

  8. Re: Was meinst du?

    Autor: debattierer 26.01.13 - 05:15

    Kann ich bestätigen. Hab ein Samsung von meiner Freundin aus China gekriegt. Es ist eig Android aber die OS wird anders genannt, Google Play funktioniert nicht..kann man knicken...
    WP8 ist momentan das beste was man kriegen kann.

    redrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MistelMistel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hat denn Nokia zu ner geschlossenen Firma gemacht?
    > >
    > > Hält der seine ehemaligen Kunden denn wirklich für SO DÄMLICH?!?
    >
    > Wo hat er gesagt das WindowsPhone besser/offener ist? Mit welchem Satz hat
    > er seine ehemaligen Kunden angesprochen?
    > Er sagt lediglich Android wir geschlossener und fragmentierter. Google geht
    > auch aufn Keks dass die Chinesen Android verwenden und alle Google Features
    > nicht verwenden. Kostenlos versteht sich. Und sei dir sicher Nokia weiss
    > mehr als wir Endverbraucher. Oder bist du schonmal mit Larry, Steve oder
    > Steven an einem Tisch gesessen und hast über Betriebssysteme verhandelt?

  9. Re: Was meinst du?

    Autor: violator 26.01.13 - 11:45

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja weil Nokia da Chancen sieht, der größte Fisch im Becken zu werden, da
    > es
    > > ein neues System mit Chancen ist. Bei Android kann man dagegen ja kaum
    > was
    > > als Neueinsteiger erreichen, da platzt das Becken ja schon vor lauter
    > > Fischen und Geräten. ;)
    >
    > Lieber ein mittlerer Fisch im Meer als der größte Fisch im Goldfischglas!

    Auch wenn die Chance größer ist gefressen zu werden? ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern e.V., München
  2. über eTec Consult GmbH, Wettenberg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. iisys Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof, Hof

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 499€
  3. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

  1. Geforce RTX: Deep-Learning-Kantenglättung soll Spiele verschönern
    Geforce RTX
    Deep-Learning-Kantenglättung soll Spiele verschönern

    Nvidia plant exklusives Anti-Aliasing für die Geforce RTX mit Turing-Technik und Tensor-Cores. Die glätten die Darstellung auf Basis vorher trainierter Referenzbilder, was wenig Leistung kosten und gut aussehen soll.

  2. Masterplan Digitalisierung: Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur
    Masterplan Digitalisierung
    Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    In Niedersachsen ist der Masterplan Digitalisierung verabschiedet worden. Wirtschaftsminister Althusmann zufolge ist Glasfaser die Grundlage für ein gutes Mobilfunk-Netz.

  3. Logitech G Pro Wireless: Mit Progamern entwickelte Maus wiegt 80 Gramm
    Logitech G Pro Wireless
    Mit Progamern entwickelte Maus wiegt 80 Gramm

    Von Gamern für Gamer: Die Logitech G Pro Wireless ist eine symmetrische Maus, die in Kooperation mit E-Sport-Teams wie London Spitfire entwickelt wurde. Das Ergebnis ist 80 Gramm leicht und hat einen hochauflösenden Sensor - ist aber auch recht teuer.


  1. 18:56

  2. 17:29

  3. 16:58

  4. 16:31

  5. 15:43

  6. 14:30

  7. 13:57

  8. 13:35